Serviceberater, wer hat Erfahrungen gemacht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Anfang 20 müsstest du in einer Service Annahme schon mehr als gut sein. Da musst du ja dem Kunden, ein mehr oder weniger handfestes Angebot machen, zu dem dann der Service auch ausgeführt werden kann.

Da ist es nicht damit getan, in der Teileliste nachzusehen.

Das ist absolut klar das es mit Teileliste nicht getan ist, jedoch ich hab zb heute den AU Lehrgang gemacht, werde nächste Woche den SP-Lehrgang machen, hab schon Airbag und Klima Berechtigung und bei diversen technischen Schulungen zb ZF-Sachs, BPW, Mahle, JOST, BÄR Cargolift, FAG, Voith usw teilgenommen.

Hab meine Berufsausbildung auf PKW gemacht, war somit der beste aus dem Lehrjahr (HWK wollte das ich auf irgend einen Leistungswettbewerb gehe), hab meine Ausbildung über aber nichts mit PKW's gemacht (dennoch besser als die Klassenkammeraden) sondern habe in einer Freien NFZ Werkstatt mit angegliederten Fahrzeugbau entsprechen Markenübergreifend nichtnur das Teiletauschen sondern auch Reparieren und anfertigen von Teilen gelernt.

Jaja das stinkt jetzt arg nach Eigenlob das ist mir klar jedoch glaube ich schon das ich es schaffen kann und für den Mercedes Betrieb scheint es kein großes hindernis zu sein die haben mich direkt auf ein Vorstellungsgespräch eingeladen (am Samstag) wollte halt vorher noch in die Runde rein fragen. Kann mir schon vorstellen das der Job Stressig ist oder die Kunden einen so jungen Mitarbeiter nicht ganz erst nehmen wollen.

1

So ich schreib nochmal n Update:

Ein Großes Mercedes Autohaus hat mir ein gutes Angebot gemacht.

1 Jahr Befristet als Geselle in diesem Jahr helfen die Fahrzeugbau-Abteilung ne aufzubauen und nach und nach mehr Führzngsaufgaben zu übernehmen und in einem Jahr dann eine Anstellung als Meister.

0

Was möchtest Du wissen?