Selbstständig mit 22 Jahren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Deine Region dafür "einen Platz" hat, nur zu.

Bei uns ist es vielfach der billige Baumarkt, der diese Sparte abdeckt. Richtige Türen kosten Geld - da ist hier wenig Bereitschaft für eine solche Investition. Muss ja aber nicht für Deinen Standort gelten.

Einige Hersteller liefern möglicherweise kostenlose (oder kostengünstige) Muster für Deine Ausstellung, so dass Dein Kapitaleinsatz sich vielleicht in Grenzen hält.

Die Türen von Deinem Vater musst Du ggf. ebenfalls nicht bezahlen..?

Bevor Du Schiffbruch erleidest und mit Mann und Maus untergehst, würde ich zu einer Absicherung in Sachen Unternehmensform raten und evtl. eine GmbH gründen.

Ich finde die Idee gut und würde an dieser Stelle keinen Spruch raushauen, wie "geh erstmal arbeiten!", aber:

So ganz ohne Berufserfahrung ist eine Selbstständigkeit tw. nicht ganz ungefährlich. Vielleicht kann Dein Vater Dich unterstützen?

Außerdem würde ich bei einem (oder gar mehrern) Deiner zukünftigen Lieferanten ein Praktikum machen, alle Fertigungsschritte durchlaufen, damit Du echt weißt, was Du verkaufst und ein Produkt von A - Z durchargumentieren kannst.

Du hast tw. hochpreisige Artikel und musst Dich vom Baumarkt abheben. Dazu musst Du die Qualität Deienr Ware genau kennen. Leute sagen "billig" - Du konterst mit "Qualität". Diese Argumentation wird Dein Verdienst sein. Musst Du immer wieder den Preis nachlassen, weil Dir die Argumente fehlen, hast Du das Ende in Sichtweite.

Entscheide selbst, ob Du "den Laden" so schnell wie möglich aus dem Boden stampfen willst, oder lieber noch ne Runde auf die Weide gehst um Erfahrungen zu sammeln (und evtl. etwas Kapital anzuhäufen).

Wenn Du keine Eile hast, geh den längeren Weg.

Nur ein gut gemeinter Tipp, entscheide selbst!

Grüße, ------>

Ich bin 21 und mache mich gerade als Software-Entwickler selbstständig.

Zitat Kollegah: "Eine Perspektive ist nichts was die Gesellschaft dir gibt sondern was du selbst in dir siehst"

Wenn man was im Köpfchen hat, ist man mit 22 Jahren nicht zu jung. Ich empfehle dir dich aber abzusichern. Wenn du kein Budget hast, um dich ein paar Jahre ohne Einkommen über Wasser zu halten, kann das schnell nach hinten los gehen. 

Ich arbeite nebenher ganz normal 8 Stunden am Tag für ca 15 Euro / Stunde, um mir die Selbstständigkeit nebenher für den Anfang überhaupt zu finanzieren. Mit Freizeit ist da also nicht viel :)

Wie weit man das als Kaufmann unter einen Hut bringen kann weiß ich nicht. Denn meiner Software ist es egal ob ich sie Nachts um 3 Uhr entwickel oder Morgens um 9 Uhr. Deinen Kunden ist das sicherlich nicht egal :P

LG Knom

Hallo

also erstmal Glückwunsch das Du Dich selbständig machen willst.

Dein erster Besuch sollte bei der IHK oder dem Arbeitsamt sein.

Beide haben Kurse wie mache ich mich selbständig. Dann gibt es noch spezielle Messen ( einfach mal googeln) bei denen Fachleute mit Dir zusammen diskutieren was möglich ist. Vielleicht auch schon einen bestehenden Betrieb übernehmen. Wie Du siehst der Tisch ist gut gedeckt aber Du alleine musst Ihn jetzt sichten.

Gruß

Theo

Woher kommt das Startkapital von Modelabels?

Um die erste Kollektion rauszubringen, muss man doch hundert Tausend Euro und mehr für die Vorproduktion, Werbung, Personal... ausgeben.

Woher kommt das Geld, wenn man keine extrem reiche Familie hat? Stellen die sich auf Messen um auf einen großen Käufer zu hoffen? Haben die sich während der Lehre mit Inverstoren befreundet? Kredite bekommt man doch nicht so einfach mit solch einem Risiko? Wie läuft das ab?

...zur Frage

Zoll verdacht auf Schwarzarbeit!

Hallo Bekannter bekam Post von Zoll verdacht auf Schwarzarbeit!

Ein Bekannter ALG Empfänger soll bei seinen Vater(Subunternehmer) Schwarz gearbeitet haben,das Stimmt natürlich nicht!

Als Beweis soll ein Stunden Zettel dienen der Belegt Das der Vater(Subunternehmer) von den Betrieb für die Arbeitskräfte des Subunternehmers gezahlt hat,

auf Dieser Abrechnung Taucht der Spitzname von meinen bekannten auf und die Stunden die er gearbeitet haben soll (c.a 20 Std. und der Monat) und das er 130 Euro für die Arbeit bekommen hätte. Es ist keine genaues Datum auf den zettel angegeben.

Der Zoll ist auf die richtige Anschrift nur gekommen weil der Vater die Daten den Zoll mitgeteilt hat.

Nun will der Zoll Die Sachen den Arbeitsamt und den Staatsanwalt übermitteln.

Frage:Kann der Zoll jetzt ihn der Schwarzarbeit überführen oder der Staatsanwalt? Der

Beweis ist doch etwas schwammig oder nicht?

Und was Kommt ihn von der Arge auf ihn zu? MFG

...zur Frage

Was tun wenn man kein Plan mehr hat wie es weiter gehen soll im leben?

Bin 22 und habe absolut keine Ahnung wie es weiter gehen soll. Habe eine abgebrochene ausbildu g hinter mir und beruflich habe ich kaum noch Möglichkeiten. Ehrlich gesagt habe ich gar keine Lust mehr auf Ausbildung oder schule. Würde gern mich selbstständig machen und was eigenes aufbauen . Aber da wir ja nicht in Amerika sind geht das leider nicht so einfach .

...zur Frage

Infoprodukt / Unternehmen unter 18?

Hallo. Ich bin 15 Jahre alt und möchte mit eigenem Infoprodukt im Internet aus. Da ich noch nicht volljährig bin stellt sich mir nun die Frage wie das finanziell und auch rechtlich aussieht. Zum einen lässt sich im Internet nicht herausfinden, wie ich das Geld letztendlich auch erhalten kann und ob das überhaupt gesetzlich erlaubt ist. Ich glaube, dass es verständlich ist worauf ich hinaus will. Falls jemand Ahnung in dem Gebiet hat: Vielen Dank für Die Antworten :)

...zur Frage

Unternehmen Gründen/Malerfirma/leichte Umbauarbeiten/Renovierung. Welche Möglichkeiten gibt es?

Ist es möglich ohne Meisterbrief und (als zusätzliche Frage: ohne Gesellenbrief) ein Unternehmen zu gründen in der eigenen Garage, also ohne viel Risiko, welches sich um Malerarbeiten kümmert, Fließenarbeiten und andere leichtere Umbauarbeiten( einreißen, Schutt Entsorgung). Natürlich nicht als Anfänger. Viele Arbeiten bereits vielfach durchgeführt und teilweise mit einem Team aus Gesellen.

Jetzt ist die Frage, ist es möglich so ein Unternehmen (evtl. als UG) aufzubauen aus der Garage raus.

Bitte nur ernsthafte Antworten

...zur Frage

Subunternehmer - Kleingewerbe?

Mein Vater arbeitet seit Jahren im Fenstergewerbe (Monteur) und würde sich gerne selbstständig machen. Ich frage mich nun ob er dies als Subunternehmer machen und ein Kleingewerbe anmelden soll. Gibt es irgendwelche Vorteile als Kleinunternehmer...er wird sich selbstvertändlich selbst noch Kund machen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?