Sekretärin motzt mich immer an, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuche das nächste Mal, ob ein Kollege bei diesen Unterredungen als Zeuge dabei sein kann. 

Verteidige dich nicht, sondern dreh dich wortlos um und lass sie stehen.

Frage sie direkt, warum sie dich anmotzt. 

Bitte euren gemeinsamen Vorgesetzten um ein Gespräch.

Und immer daran denken: Du bist Azubi, du DARFST Fehler machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eins verstehen (und das gehört auch zu deiner "Ausbildung") : Du wirst in der Arbeitswelt immer zwei Jobs haben (jeden Tag) : 1. Dein Job in dem du dein Fachwissen/-können an den Tag legen musst um deine Arbeit korrekt zu erledigen und 2. Dich mit den Leuten da "rumschlagen".

Leider gibt es da draußen jede Menge arbeitskollegen die selber private, psychische oder anderweitig gesundheitliche Probleme haben. Außerdem kommen andere abscheuliche Charaktereigenschaften wie Neid und Missgunst hinzu. Es gibt Menschen die gönnen dir dein Erfolg nicht (egal wie nett und respektvoll du mit den menschen umgehst, das interessiert die nicht) . Deswegen musst du lernen schlagfertig zu sein. So wirst du das Problem lösen. Kauf dir bücher (oder leihe dir sie zuerst von der Bibliothek aus) und trainiere etwas. Wenn du gelernt hast dich mit Worten zu verteidigen, dann wird sie angst haben vor deinen Bloßstellungen und wird sich etwas zurückhalten. Nur du musst dabei immer korrekt bleiben und nicht unter die Gürtellinie gehen. Benutze hier in deinem Fall die schlagfertigkeit nur um dich zu verteidigen- denn unter anderen umständen wirst du deinen Job verlieren. Bleibe immer stets freundlich und korrekt. Aber lasse dir auch nicht gefallen- denn wenn du dir alles gefallen lässt , haben die menschen weniger respekt vor dir. Sowas kannst du nur mit etwas schlagfertigkeit und erfahrung lernen. Aber eins steht fest : Wenn du respektiert werden willst und nicht andauernd alles in dich hineinfressen willst, dann musst du auf ihre angriffe gekonnt und Souverän kontern können, andernfalls kann es sein dass du irgendwann "kollabierst" , wegen dem Mobbing. Und wenn sie körperliche gewalt andwendet , dann musst du natürlich dich verteidigen können ( ich weiß nicht wie deine Sekretärin ist) aber hab keine angst. Solange du niemanden in den allerwertesten kriechst ist alles ok. Sei korrekt aber lass dir nicht alles gefallen, dies ist der Tipp den ich dir geben kann. Und suche stets hilfe bei deinem Vorgesetzten und gib dem auch bescheid, andernfalls tut sie es und wird dich schlecht darstellen . Denn aus deinen schilderungen entnehme ich, dass sie dich von dort weghaben will- zeig ihr dass sie nicht der boss ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen im richtigen Leben. Ich habe solche Menschen immer gehasst und ich werde es immer tun. Ich arbeite gern, aber solche Menschen können einem das ganze Leben verleiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst einmal mit deinen Vorgesetzten darüber sprechen. Und ihn die Sache schildern LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja, immer die Anderen.....

Wenn ich mir zusätzlich deine anderen Fragen anschaue, komme ich zu dem Schluss, dass du von Anfang an unzufrieden mit der Wahl deiner Ausbildung bist, gelegentlich mal aneckst und nicht der Typ bist, der sich etwas sagen lässt.

Das Problem ist, dass jeder diese Sekretärin leiden kann und sich auch gut mit ihr versteht. Nur anscheinend hat sie etwas gegen mich

Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass du im Betrieb der Außenseiter sein könntest, der sich überall unbeliebt macht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Surfboy1995
02.03.2017, 09:07

Vergleich doch diese Frage nicht mit den anderen Fragen! Wenn du meine Frage ausführlich durchgelesen hättest, hättest du eventuell gelesen dass mich sonst jeder Mitarbeiter dort gut leiden kann weil ich eine Person bin, mit der man gut klar kommt (es sei denn man ist ein wütender Drache wie diese eine Sekretärin).

1

Fragen, welches Problem sie hat. Am besten so höflich wie möglich. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?