Seid ihr gläubig und wieso?

Support

Liebe/r lenno,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Obige Frage mag interessant sein, gehört aber nicht hier hin.

Ich möchte Dich bitten dies bei Deinen kommenden Fragen zu beachten.

Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder eine Meinung austauschen möchtest, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter www.gutefrage.net/forum stellen.

Danke für Dein Verständnis und viele Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 46 Abstimmungen

Ich bin gläubig, weil... 63%
Ich bin Atheist. 36%

32 Antworten

Ich bin gläubig, weil...

Ich glaube schon an Gott sogar an eine Person Gott, obwohl man sich die Entstehung des Universums auch einwandfrei (allerdings dann auch sinnfrei) ohne Gott erklären kann. Ich versuche allerdings nach allen Seiten offen zu bleiben. Der Glaube (weniger Religionen oder gar Kirche) versuchet den Zusammenhängen im Universum einen Sinn zu geben. An eine Sinnlosigkeit kann ich nicht glauben. Deshalb würde ich auch nicht von Entzauberung des Glaubens durch Wissenschaft sprechen. Leider haben Religionen besonders natürlich die Kirchen es lange Zeit nicht für nötig befunden, der Wissenschaft die Hand zu reichen. Sie haben sich dadurch selbst in ein Abseits manöveriert. Dabei können sich beide kaum widersprechen. Wenn Religionen sich mehr an wissenschaftliche Erkenntnisse anlehnen und sie als gegeben akzeptieren würden hätten sie auch in Zukunft eine Existenzberechtigung. Jede Art von Kreationismus oder von Fundamentalismus (die Bibel wörtlich nehmen) schadet den Religionen. Ich bin seit vielen Jahren Astronom und weiß, das das Universum zu über 70 % aus einer Art von Energie besteht, die wir nicht Kennen. Über 25 % besteht aus dunkler Materie von der wir auch nur halbwegs wissen, was es ist. Und nur einkümmerlicher Rest ist uns halbwegs bekannt. Solche Erkenntnisse, ebenso wie die Erkenntnisse der Evolutionstheorie kann man nicht einfach ignorieren. Ich bin anderererseits davon überzeugt, dass wir uns über die Einfachheit der Erklärungen, die vielleicht Gott nach dem Tod für uns bereithält wundern. Ich denke, es ist auch ziemlich egal, welcher Religion wir angehören. Solange es Leben auf der Erde gibt, gibt es Glauben. Religion oder Kirchen gibt es erste einen Bruchteil der Zeit. Wichtig ist vor allen Dingen, dass sich gläubige und nicht-gläubige Menschen gegenseitig achten und akzeptieren.

Ich bin gläubig, weil...

Hi, ich glaube fest daran, daß der Schwartenmagen die dickste Wurst ist. Ich glaube weiter, daß Herr Ex BK Gerhard Schröder NICHT der Beifahrer von Frau EX Bischöfin Margot Käßmann´s Trunkenheitsfahrt war! Ich glaube weiter, er war nur Mitfahrer. Gruß Osmond

Ich bin gläubig, weil...

Gott durch Jesus Christus meinem Leben den eigentlichen Sinn gegeben hat. Man muss in keinem Verein sein, um ein guter Sportler zu sein. Man muss auch keiner Kirche angehören um zu glauben. Lies einfach mal das Johannesevangelium um festzustellen, dass der Mensch und auch wir selbst von Grund auf böse sind. Aus unserem HERZEN kommen böse Gedanken. Deshalb brauchen wir Vergebung unserer Sünden und die bekommen wir, wenn wir zu Jesus im Gebet kommen und um Vergebung bitten, dann schenkt er uns auch ein neues Herz und wir werden sein Kind. Wir bekommen einen Frieden und eine Freude, die dem natürlichen Mensch fremd sind. Probiere es. Es ist so. Ich kann Dir viel über schwimmen erzählen, wenn du nicht selbst probierst zu schwimmen, wirst du es nie können. Du wirst staunen, wie schön das ist und wirst die Welt mit anderen Augen sehen.

Was möchtest Du wissen?