schwanger aber mit Vater nicht zusammen..

14 Antworten

Ihm klipp und klar sagen, dass nur weil ein Kind unterwegs ist du nicht bereit bist mit jemanden eine Beziehung zu führen, den du nicht liebst! Das du mit jemand anderes glücklich bist, aber er als Vater trotzdem sein Kind sehen kann. Er hat ja das auf jeden Fall das Umgangsrecht... weiß ja nicht ob du dir mit ihm auch das Sorgerecht teilen willst. Ggf. muss der Kontakt zurück geschraubt werden, denn sonst kommst du ja nie zur Ruhe und ich weiß nicht wie dein Partner reagiert wenn dein Ex ständig auf der Matte steht und nach einer Beziehung bettelt.

Wenn Du ihn nicht liebst, hat er Pech gehabt. Du solltest Ihm Gelegenheit geben, das Kind regelmässig zu sehen, aber Du musst nicht mit ihm zusammenleben.

Du "liebst" einen anderen (ich nenne ihn jetzt mal A), aber du schläfst mit B? Da kann es mit der Liebe zu A ehrlich gesagt auch nicht weit sein. Da kann man dir ehrlich gesagt nicht viel raten. Ich nehme an, dass B mehr für dich empfindet als nur Freundschaft, mache ihm klar das das nicht ist (denn eine Beziehung ohne beiderseitige Gefühle ist Krampf) aber mach dir auch klar, das ihr (durch diese Dummheit) jetzt Eltern werdet und dieses Kind euch ein Leben lang verbindet. Ich bin da vielleicht auch altmodisch, aber das es keine 100% Verhütung gibt (außer eben Abstinzenz) und wenn eine Schwangerschaft als Folge eine Katastrophe wäre, dann verzichte ich auf Sex.

Ja, dann ihm klipp und klar sagen, dass eine Beziheung nicht in Frage kommt und Basta. DAS ist ganz alleine deine ENtscheidung, und nur wegen nem Kind eine Beziheung zu führen ist sowieso unsinn, hat noch nie funkltiniert und wird es auch nie. Keine Sorge, auch als alleinerziehende kriegt mand as auf die reihe

danke :-)

0
@KokusStern

.....und nur wegen nem Kind eine Beziheung zu führen ist sowieso unsinn, hat noch nie funkltiniert und wird es auch nie. ......

wie oberflächlich kann man denn nur sein und wie egoistisch .. schon mal an das kind gedacht , was da unerwünscht geboren wird und ein leben lang mit einem 14 tage -wochenendvater groß erden muß ? evtl nie eine intakte beziehung mit vater und mutter kennenlernt? ach ja -- ist ja heute alles normal und kinder brauchen ja auch nicht immer beides ,oder ??? quatsch- kinder brauchen beide elternteile als vorbild für ihr leben . das was du da von dir gibst, ist ohne darüber nachzudenken , dass man eine verantwortung hat und es eben nicht nur darauf ankommt , wie sich die erwachsnen fühlen und was die wollen , sondern auch die" mal eben "geborenen kinder -- leider geht das denken immer mehr in diese richtung und was kommt dabei rum ??

0
@makazesca

Meine Eltern waren 15 Jahre verheiratet, haben sich dann getrennt und sind bis jetzt gute Freunde. Was ich also tatsächlich erfahren habe, ist, dass man auch wenn die Eltern sich nicht als Paar lieben und getrennt leben ein wundervolles Familienleben führen kann. Das ist wesentlich besser als eine Beziehung zu führen um des Kindes willen, in der man dann unglücklich ist und die sowieso irgendwann zerbricht, da hat das Kind am wenigsten von. Jetzt hassen die beiden sich noch nicht wegen iwelchen Streitereien und können eine gute Lösung finden um dem Kind gerecht zu werden. Man kann ja auch eigene Regelungen treffen, warum sollte man das Kind nur alle 14 Tage zum vater gebe?! Das kann man dochs elbst entscheiden, wenn man noch miteinandere sprechenkann.

Achja, ich bin tatsächlich der Meinung Kinder brauchen nicht beides, männliche bzw. weibliche Vorbilder gibt es ausreichend, das müssen nicht die leiblichen Eltern sein.

Ich habe nicht gesagt, dass ich es gut finde ungeweollte Kinder in die Welt zu setzen. Ich habe es in meinem bisherigen Leben geschafft zu verhüten und so sollte es auch sein, wenn man grad keine Kinder möchte, aber deshalb würde ich niemandem raten eine Beziheung einzugehen die er nicht will, wenn es dem Kind was bringen würde wäre das ja noch was anderes, aber das Kind hat daraus absolut keinen Nutzen.

0

das kind hat auch nichts davon wenn du mit jemandem zusammenlebst den du nicht liebst. aber versuch dich mit ihm zu arrangieren damit das kind einen vater hat. es ist wichtig das ihr euch gut versteht.

Was möchtest Du wissen?