Schule Schloss Salem? Gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich bin schülerin der schule schloss salem und muss sagen, dass es mir wirklich gut gefällt. der unterricht ist gut, die lehrer nett, die anlage wunderschön und die ag und sportangebote traumhaft! drogen, alkohol und zigaretten sind natürlich streng verboten und werden von den lehrern fast schon krankhaft überwacht, aber das ist bei minderjährigen ja okay. und wie bei einem anderen text schonmal vermutet wurde sind die 2 schulsprecher sowie der esssaalmannschaftskapitän keine dtipendiaten und wenn sie es wären: was ist schlimm daran, ihnen hohe ämter anzuvertrauen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ULange
06.11.2012, 05:31

Klar sind die Lehrer nett! In der Neuen Zürcher Zeitung kannst Du auch nachlesen, warum. Ich zitiere aus dem Beitrag "Anspruch und Realität der Besten":

"Die Gefahr solcher deklarierten Eliteschulen ist, dass es nicht primär um Begabungen und Fähigkeiten geht, sondern um das Heranbilden eines elitären Selbstverständnisses. Sie sind darauf spezialisiert, durchschnittlich begabten Jugendlichen ein überhöhtes Selbstwertgefühl zu vermitteln. Wenn der Schulbesuch mit hohen Schulgeldern und speziellen Aufnahmebedingungen verbunden ist, dann wird der Elternschaft ausserdem Exklusivität kommuniziert. Für die Lehrpersonen wird es schwierig, wenn sie diesen Auftrag nicht annehmen und das Verhalten und das Leistungsprofil der Schüler zu sehr hinterfragen. Ihre Existenz wird bedroht, und sie verlieren vielleicht wegen eines kritischen Vaters und Sponsors ihre Stelle."

Und auch das ist klar: "alkohol und zigaretten sind natürlich streng verboten und werden von den lehrern fast schon krankhaft überwacht". Krankhaft ist es vor allem, der Öffentlichkeit einreden zu wollen, dass diese Überwachungsmaßnahmen irgend etwas bewirken können. Kann man hier nachhören: http://www.youtube.com/watch?v=lgN9C0M1nGQ

0

ich glaube dass die Schule sehr viele Vorteile gegenüber anderen, staatlichen Schulen hat, man kann so ziemlich alles was man zu Hause mit Vereinen regelt, dort mit Nachmittagsaktivitäten machen, das Gelände ist sicherlich schöner als die meisten Schulhöfe, und das, was an schlechten Infos man darüber hört, wird man wohl über jedes Internat hören, Schloss Salem schneidet da recht gut ab, denke ich. Nein ich gehe selbst zurzeit nicht auf diese Schule, hatte aber durch meine Schwester und Familie halt damit zu tun. : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ULange
08.09.2013, 13:56

was an schlechten Infos man darüber hört, wird man wohl über jedes Internat hören, Schloss Salem schneidet da recht gut ab, denke ich.>

Ich glaube nicht, dass Du in diesem Punkt Recht hast. Meine Erfahrung ist, dass die Schule Schloss Salem massiv Einfluss darauf nimmt, wie sie in der Öffentlichkeit dargestellt wird. Dieses idealisierte Bild darf man auf keinen Fall mit der Realität gleichsetzen. Beitrag dazu:

http://www.freitag.de/autoren/ulrich-lange/schule-schloss-salem-insel-der-verdammten

0

Also ich gehe auch auf Salem. Und in einem Satz : Salem kackt ( verzeiht diese Wortwahl) ab. Unter der Leitung vom Westermeyer leidet Salem. Salem sagt sie wollen den Schülern Selbstständigkeit beibringen, aber wir werden gezwungen nach einander aufzustehen und aus dem Esssaal zu gehen. Als ob wir es nicht schaffen alleine zu gehen. Und vor allem: IN SALEM HERRSCHT GAR KEINE DEMOKRATIE ! Salem sagt immer sie seien so demokratisch . GELOGEN. ! Wir Schüler haben nichts zu sagen, und wenn wir einmal uns zusammen tun und Unterschriften sammeln, werden wir gezwungen damit aufzuhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich schon mal ziemlich komisch finde, ist. dass diese Privatschule viel kostet. Es gibt zahlreiche andere Internate, die auf besondere Bildung (auch für Hochbegabte) setzten, z. B. Schloss Hansenberg. Übrigens ist Schloss Salem dafür bekannt, dass die reichen Eltern ihre schwererziehbaren Kinder dort hinschicken. Ich würde es dir nicht empfehlen, dort hinzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, unsere Familie geht da schon seit der Gründung hin - ich kenne nichts anderes, kenne aber auch Deinen Hintergrund nicht. Guck´s Dir halt an. Es fühlt sich nicht jeder wohl dort, der da auch nicht so 100%ig hingehört. Die Leitung ist schon ein wenig strenger, als auf einer staatlichen Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salem verfolgt schon eher den elitären Gedanken. Bedingt durch das recht hohe Schulgeld findet ja schon eine Selektion statt. Mein Fall wäre das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von infofrog
22.02.2011, 10:52

Wer sich es leisten kann, sollte das machen. Das Schulgeld ist hoch, weil die Kosten hoch sind.

0
Kommentar von ULange
08.09.2013, 13:49

Apropos "elitärer Gedanke"

Die Selektion der Schüler nach Einkommen aufgrund der hohen Internatskosten hat mit Elite eigentlich nichts zu tun. Es sei denn, man beschränkt den Begriff auf eine reine Herkommens- oder Einkommenselite.

Ein Beitrag zum Thema:

http://zfi.beepworld.de/eliteinternate---auswahl-der-besten.htm

0

das wirst du von jedem und jeder schule/internat hören. birklehof und salem sind sicherlich gute schulen an der man es aushalten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?