Schule abbrechen mit 18 in Niedersachsen

5 Antworten

Die allgemeine Schulpflicht besteht nur 10 Jahre. Nach dem Realschulabschluss bist Du nicht mehr schulpflichtig. Bis 18 Jahre mußt Du aber eine Berufsschule besuchen, wenn Du eine Ausbildung machst und auch, wenn Du keine machst. Ab 18 Jahre ist der Besuch der Berufsschule freiwillig, meist aber im Rahmen einer Ausbildung vorgeschrieben. Wenn Du jetzt abbrichst und Dir eine Lehrstelle suchst, mußt Du dann im Rahmen der Ausbildung wieder in die Berufsschule. Wenn Du nur jobst, nicht.

Hallo, kommt darauf an, mit welchem Alter Du eingeschult wurdest. In Niedersachsen sind lt. Internet 12 Jahre Schule Plicht., wenn Du also mit 7 eingeschult wurdest, musst Du noch ein wenig warten. Bei mir in Hessen wärest Du jetzt schon "frei". Gg

Mit 18 gibt es keine Verpflichtung mehr in Niedersachsen zur Schule zu gehen.

§64 Beginn der Schulpflicht

Der Paragraph sagt, dass man spätestens mit 6 Jahren schulpflichtig wird.

§65 Dauer der Schulpflicht

Die Schulpflicht endet 12 Jahre nach Ihrem Beginn

Es endet also immer mit 18, unabhängig davon, ob Du zur Schule gegangen bist oder nicht. Die Pflicht endet. Das Gesetz sagt nichts über die Erfüllung.

Was möchtest Du wissen?