Schulden (ca. 5000€), kein Job, kein Beruf, Alter 23. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bewerb Dich als Zeitungsausträger. Die suchen immer Leute. Da mußt Du zwar morgens sehr früh aufstehen, aber wenn Du sonst nichts tust, kannst Du ja hinterher wieder schlafen oder noch einen anderen Job machen. Eine zeitlang hält man das, wenn man jung, ist gut aus.

Was heißt hier: "Handyverträge"? Hätte nicht auch 1 Vertrag gereicht?

Wenn das Studium erst im Herbst 2014 beginnt, hast Du 1 Jahr Zeit, um bei einer Zeitarbeitsfirma für einen wenn auch niedrigen Stundenlohn zu arbeiten. 5000 Euro kann man da dicke wieder reinholen, sofern man zuhause bei Muttern wohnt und sonst kaum Ausgaben hat.

Ein Umzug ist mit den vergleichsweise wenigen Sachen, die man im Studentenalter hat, finanziell auch kein Hexenwerk. Das ist mit einem gemieteten Transporter und einigen Stunden Kistenschleppen locker erledigt. Das kostet keine vierstelligen Beträge.

Und: Finger weg von sogenannten "Schufa-freien Krediten". Da lauert die Abzockfalle auf Dich. Du kriegst keinen Kredit, sollst aber mit Gebühren abgezockt werden oder schwachsinnige Versicherungen abschließen.

Du musst nur dran bleiben ,und lass am besten vorerst die Finger von Handyverträgen.nicht aufgeben ,bleib dran ,das schaffst du schon.

wenn du sowieso 2014 studieren willst, rate ich dir, dich bei einer zeitarbeitsfirma zu melden, die werden dich innerhalb von einer Woche vermitteln. Wirst da wohl nur so ca. 8-10 Euro verdienen, jedoch brauchst du ja glaub keine Steuern zahlen, wenn du unter dem Jahresfreibtrag verdienst (7000 Euro brutto sind glaub ich so). Ist nicht die schönste Arbeit, sie wird dir bestimmt kein Spaß machen, aber es ist a nur ein halbes Jahr und du verdienst Geld.

Erutan 30.11.2013, 16:43

Damit ich studieren kann muss ich erstmal meine finanzielle Situation auf Trab bringen!

0
Hebelwirkung 30.11.2013, 16:50
@Erutan

Damit ich studieren kann muss ich erstmal meine finanzielle Situation auf Trab bringen!

Ein weiterer Grund, endlich mal mit dem ARBEITEN zu beginnen. In Deinem Alter hatte ich bereits 10 Arbeitsjahre hinter mir.

Schämst Du Dich gar nicht, als arbeitsfähiger, junger Mann anderen Leuten auf der Tasche zu liegen? Verdiene wenigstens Deinen Lebensunterhalt selbst, wenn du schon sonst nichts kannst.

Was hast Du bisher in Deinem Leben geleistet?

2

Klappere alle Kneipen nach einem Job ab, Ruf Zeitarbeitsfirmen an. Stell dich bei Frimen persönlich vor. Was hast du denn zu bieten? Was kannst du? Als was kannst du dich bewerben?

Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll.

Montag zu mindestens 4 verschiedenen Zeitarbeitsfirmen gehen und Dich dort bewerben.

binnen 1 Woche hast Du dann einen Job.

Das ist besser als herum jammern.

Kaen010 30.11.2013, 16:34

Zeitarbeit? Da kannste genausogut zuhause blieben, dann hast du am ende des Monats genausoviel Geld, aber wenigstens hattest du frei. Zeitarbeit wie sie aktuell ist, darf nicht unterstützt werden.

0
Hebelwirkung 30.11.2013, 16:47
@Kaen010

dann hast du am ende des Monats genausoviel Geld, aber wenigstens hattest du frei

Ja, klar, fein leben auf fremde Kosten. Hast Du mal daran gedacht, wie es Menschen geht, die jeden Monat mit ihrer Arbeit viele Steuern für faule Herumgammler bezahlen müssen?

Wenn jemand mit 25 weder eine Ausbildung gemacht hat noch irgendwelche Arbeit hat, wird es Zeit, dass er sich um seinen Unterhalt SELBST kümmert als hier herum zu schmarotzen.

Zeitarbeit wie sie aktuell ist, darf nicht unterstützt werden.

Das sind keine First-Class-Jobs, klar aber das ist besser als fremden Menschen auf der Tasche zu liegen. Ein 25-jähriger kann sehr wohl seinen eigenen Unterhalt SELBST erarbeiten.

3
bigsur 30.11.2013, 16:51
@Hebelwirkung

Der User hatte zunächst auch Bafög vorgeschlagen. Die Antwort wurde aber gelöscht, weil sie noch mehr daneben war ;)

1
Erutan 30.11.2013, 16:35

Die wollen immer so ein Vermittlungsgutschein

0
Hebelwirkung 30.11.2013, 16:38
@Erutan

Die wollen immer so ein Vermittlungsgutschein

Damit wollen sie nur noch mehr Reibach machen. Diesen Gutschein bekommst Du bei der Agentur für Arbeit oder bei der ARGE (je nachdem, wer für Deinen Unterhalt zahlt).

Außerdem stellen Zeitarbeitsfirmen auch ungelernte Kräfte so ein. Das ist weit besser als auf fremde Kosten nur herum zu gammeln - schließlich muss ich die ganzen Steuergelder mit meiner Arbeit dafür zahlen.

1
bigsur 30.11.2013, 16:38
@Erutan

dann melde dich halt arbeitslos, dann kriegst du auch so einen Schein.

1

Was möchtest Du wissen?