Kann ich die Schule im Schuljahr abbrechen, um eine Ausbildung zu beginnen?

4 Antworten

Wenn du einen Ausbildungsplatz findest, kannst du grundsätzlich eine Ausbildung beginnen.

Aber du solltest letztlich dass machen was dich persönlich weiterbringt. Deine Mutter wird sicherlich finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten erhalten.

Wenn du den Ausbildungsberuf dagegen unbedingt machen möchtest, ist es was anderes. Andererseits vergrößerst du mit einem höheren Abschluss deine beruflichen Chancen und eröffnest dir mehr Möglichkeiten.

Die meisten Ausbildungen beginnen übrings im August, wobei man sich jetzt schon fürs nächste Jahr bewerben sollte. So kurzfrsitig eine Ausbildung zufinden die direkt beginnt ist enorm schwer, vorallem wenn du mitten im Schuljahr abbrichst.

Ich würde die 10.Klasse vorher zu Ende machen!

Ich würde erstmal die 10. beenden. Höherer Abschluss, bessere Chancen in der Zukunft.

Anscheinend kommt ihr momentan auch so aus, auch wenn es vielleicht mager ist.

Angenommen du fängst die Ausbildung an und fliegst in der Probezeit raus, was dann? Es ist also auch etwas riskant.

Meine Mama is total am Ende und ich würde ihr einfach gerne helfen

0
@Honeeeeyyyy

Falls du genügend Freizeit hast könntest du auch kleine Minijobs machen. z.B. Zeitung austragen. Da kann man auch schon etwas verdienen. 

0

Kannst du, aber NUR wenn du einen Ausbildungsplatz UND einen Berufsschulplatz hast.

Das du deiner Mutter helfen willst ehrt dich. Dennoch ist die Entscheidung nicht sonderlich klug, es sei denn es ist dein Traumberuf.

Was möchtest Du wissen?