Schufa Eintrag von Inkasso ohne Grund?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du bereits die Unterlagen angefordert hast und keine Antwort kam, würde ich als nächsten Schritt das zuständige Gericht anschreiben. Schaue in www.rechtsdienstleistungsregister.de nach, welches Gericht zuständig ist. Dieses Gericht schreibst du dann an und erstattest eine Beschwerde. Kurz schildern, dass du weder den Gläubiger noch das Inkasso kennst, dass dir die Vorlage der relevanten Unterlagen (Vollmacht, Vertragsnachweis usw.) verweigert wurde bzw. nicht darauf geantwortet wurde. Dass du eine vorsätzliche Personenverwechslung vermutest oder sonst wie Betrug, weil es weder Vollmacht noch Vertragsnachweis zu geben scheint. Das Gericht wird dann um Stellungnahme bitten und vom Inkasso vermutlich irgendeinen Unsinn zu hören bekommen.

Je nachdem, was dort rauskommt, kann man weiter reagieren.

Das Inkasso kann man ggf. auch nochmal anschreiben. Hinweis, dass man nunmehr Beschwerde vor dem Gericht XYZ eingereicht hat, da dir die Unterlagen verweigert wurden. Ankündigen, dass je nach Ausgang der Beschwerde von dir Strafanzeige wegen Nötigung oder Betrugs eingereicht wird. Zudem deutlich der Speicherung der personenbezogenen Daten untersagen und die Weitergabe an eine Auskunftei. Ankündigen, dass man für den fall eines Eintrags bei einer Auskunftei ohne weitere Ankündigung direkt einen Anwalt mit Klage wegen Gefährdung der Kreditwürdigkeit beauftragt.

Das sind eigentlich alles genug Maßnahmen und Stichwörter, dass sich das Inkasso entweder mit einer fadenscheinigen Ausrede zurückzieht oder die Unterlagen vorlegt.

Einen Anwalt kann ich mir nicht leisten

Was hat der Anwalt damit zu tun wie viel Geld man hat? Dafür gibt es Beratungshilfescheine auf dem Amtsgericht. Dackel hin und hol dir einen, wenn es denn sein muss, dann gibt es die Erstberatung für maximal 10,- €.

Nun zu der Frage, kann diese Firma mir etwas negatives in die Schufa schreiben lassen?

Für einen Schufaeintrag müssen 3 Dinge zwingend erfüllt sein:

  1. Das eintragende Unternehmen muss Mitglied der Schufa sein (dies kostet Geld drum macht es nicht jeder)
  2. Du musst bei Vertragsschluss einer wirksamen Schufaklausel zugestimmt haben
  3. Die Forderung muss offen, überfällig und unbestritten sein.

Du hast hoffentlich durch schriftlichen Widerspruch gegenüber dem Inkassobüro (per Einwurfeinschreiben versendet) die Forderung streitig gestellt.

Eine streitige Forderung ohne gerichtlichen Schuldtitel einzutragen kann ein Inkassobüro sehr teuer zu stehen kommen. Es wäre unter anderem dir gegenüber schadenersatzpflichtig wegen Kreditgefährdung (§ 824 BGB) auch beendet die Schufa sehr schnell die Zusammenarbeit in so einem Falle, also mach dir keine Sorgen.

Ein Eintrag in die Schufa erfolgt erst, wenn ein negatives Merkmal gemeldet wird, was in diesem Falle ein unwidersprochener Mahnbescheid sein könnte. Davonn scheinen Sie aber weit entfernt!

Lies Dir dazu diese Seite durch:

http://www.antispam-ev.de/wiki/Inkassob%C3%BCros

Hast Du der Forderung widersprochen? Wenn ja, darf gar kein Schufaeintrag veranlasst werden. Um bei der Schufa Einträge vornehmen zu können, muss eine Firma aber Schufa-Mitglied sein. Viele Inkassos sind das aber nicht und drohen trotzdem damit.

Leider schreibst Du den Namen des Inkassos nicht, Hast Du schon mal nach denen gegoogelt?

Du kannst wegen eines unberechtigten Schufaeintrages gerichtlich dagegen vorgehen. Es handelt sich dabei um Kreditgefährdung und änlicher Dinge. Es kann ja sein, dass Du wegen eines unberechtigten Schufaeintrages nicht mal einen Handyvertrag abschließen kannst.

Theia84 13.09.2013, 12:22

Hallo ja ich habe der Forderung wiedersprochen aber nur als Normaler Brief. Werde Morgen das ganze noch mal raus schicken als Einschreiben mit Rückschein. Das Inkasso Unternehmen ist die bfs risk & collection GmbH in Verl und jetzt kommt auch noch ein Schreiben von der BID Bayerischer Inkasso Dienst aus Coburg. Werde auch dem BID den wiederspruch zuschicken. Mal sehen was passiert.

0
restlesss 14.09.2013, 04:58
@Theia84

mit der bfs risk & collection GmbH hab Ich schon Erfahrung , das müsste doch eine Sache mit Vodafon sein oder nicht ???

0

Laß dir erstmal die Unterlagen zu dem Fall zuschicken , dazu ist die Firma verpflichtet . Falls sie das nicht macht ist sie unseriös und du musst nicht weiter drauf ein gehen ! Bei der Schufa kannst du kostenlos einAntrag stellen ob du Einträge hast !

Theia84 13.09.2013, 12:26

Hi, wo soll das den gehen? Also wenn ich auf die Seite der Schufa gehe kann ich nur für 18,50€ mir meine Schufa zukommen lassen. Gibt es da ein hintertürchen wo es kostenlos gehen soll?

0
rudelmoinmoin 13.09.2013, 12:32

>@restlesss< schufa-auskunft ist kostenpflichtig

0
restlesss 14.09.2013, 10:07
@rudelmoinmoin

Nein ist sie nicht, bei der Carristas kann sich jeder kostenlose Formulare holen und sie an die Schufa senden , und das ist einmal im Jahr kostenlos !

0

Willst Du auf nummer sicher gehen dann weise die Forderung schriftlich zurück :

"...Sehr geehrtes Inkasso Team - ich weise die Forderung vollumfänglich zurück - weitere Briefe Ihres Hauses sowie Ihrer Vertragskanzlei werden zu keiner Zahlung führen - einen gerichtlichen Mahnbescheid werde ich deshalb widersprechen - mit der Weitergabe meiner Daten bin ich gem BDSG nicht einverstanden - ich untersage expl die Kontaktaufnahme per telefon .."

Schriftlich retournieren !

Es ist jedoch nicht ausgeschlossen das das Inkassobüro das Schreiben ignoriert und trotzdem weitere Briefe auf den Sünder herabregnen lässt - oft wird z.b in einem weiteren Schreiben eine detailierte "Begründung" für die Zahlungsverweigerung eingefordert ! Eine Begründung oder ein erneutes Zurückweisen der Forderung ist jedoch nicht nötig

nicht da drauf reagieren wenn du ein reines gewissen hast, schicke die Post wieder zurück, ich mache immer so, ein schwarzes kreuz über die Anschrift, ab in den nächste Briefkasten, meistens nach dem 2/3. Brief ist es vorbei, das mache ich auch mit werbung

Wenn du die Frage schon nochmal stellst , solltest du auch erwägen wie der aktuelle Stand ist .

Theia84 13.09.2013, 12:37

Ich habe die Frage nicht noch mal gestellt. Ich habe die Antworten anderer Personen beantwortet. Die Antworten die hier bis lang waren, sind sehr hilfreich gewehsen da wollte ich bei Fragen auch eine Antwort geben.

0

Was möchtest Du wissen?