Schufa Abwicklungskonto nach Speicherrist bereinigt aber noch nicht gelöscht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu 1) Ein Abwicklungskonto ist ein Negativ-Eintrag, weil eine Kündigung des Girokontos wegen nicht-vertragsgemäßen Verhaltens vorausgegangen ist.

Zu 2) Der Titel wurde durch den Vergleich getötet und taggenau der titulierte Saldo gelöscht. Der Vergleich ist aber ein neuer, eigenständiger Vertrag. Nach Bezahlen der Vergleichssumme wurde nun der Vergleich korrekterweise für "erledigt" erklärt. Für ihn gilt die normale Löschregelung, der Gesamtvorgang wird also am 31.12.15 um 24:00 Uhr gelöscht werden.

Wenn du ohne Vergleich den kompletten Titel einschließlich aller Kosten bezahlt hättest, wäre er nach damaliger Regelung taggenau gelöscht worden, aber jetzt gilt der Vergleich als Berechnungsgrundlage.

Auch der Vergleich gilt als Negativ-Eintrag, da er einen Abstrich gegenüber der Forderung des Gäubigers darstellt (denn er bekommt weniger, als ihm eigentlich zusteht).

Anmerkung: Heute scheint es die taggenaue Löschung beim Bezahlen eines Titels nicht mehr zu geben. Damals im Jahr 2012 hat es sie noch gegeben, wie es in veralteten Internet-Seiten dargestellt wird.

am besten mit der schufa aufnehmen die nehmen rücksprache mit dem Inkasso unternehmen.

Piwination 03.04.2015, 09:27

aber das inkasso unternehmen hat doch vor 3 Jahren die Forderung als erledigt gemeldet.. oder muss das Inkassounternehmen das Konto selbst löschen lassen?

0
odenwald1 03.04.2015, 14:14
@Piwination

ich würde die schufa kontakierten das der fall erledigt ist. wie ich geschrieben habe

0

Was möchtest Du wissen?