Schonmal Silomat genommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Wirkstoff DXM wirkt erst in hohen Dosen berauschend. Ich müsste um ein leichten bis mittleren Rausch zu erleben viele davon nehmen. Will hier keine Anleitung geben, deshalb sage ich dir eines. Wenn du dieses Medikament nach Vorschrift einnimmst und nicht wie Leute die den Rausch erleben möchten überdosierst (glaub mir, das sind viele Kapseln) kann ich dir sagen, dass du nicht benebelt sein wirst. 

DXM wird in Form von Tabletten, Pillen und Sirup angeboten und oral konsumiert. Seltener werden die Tabletten zerstoßen und in Flüssigkeit gelöst. Das Medikament wirkt in geringen Dosen mit dem gewünschten hustenstillenden Effekt bis zu mehreren Stunden. Bei höheren rauscherzeugenden Dosen kann die Wirkung bis acht Stunden nach dem Konsum anhalten. Nachwirkungen sind bis zu zwei Wochen danach bemerkbar.

Rausch
DXM wird nach dem Konsum im Körper zu Dextrophan verstoffwechselt, was für den eigentlichen Rausch verantwortlich ist. Bei Einnahme nach Vorgaben der Packungsbeilage, dämpft DXM den Hustenreiz und hat eine leicht beruhigende Wirkung auf den Konsumenten.

Ein Rausch tritt nur bei Überdosierung des Medikamentes ein und kann von Benommenheit, Schwindel, Störung der Zeitwahrnehmung und motorischen Störungen bis hin zu Halluzinationen reichen, die sich ins Unangenehme steigern können. Konsumentenberichten zufolge spürt man eine Trennung des Körpers vom eigenen Ich. Man fühlt sich als Fremder und wirkt sich selbst gegenüber abstoßend, was zu Panikattacken und Suizidgedanken führen kann.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig die Angst nehmen und dir weiterhelfen. Gute Besserung an dieser Stelle und ein schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alle medikamente ist auch DXM eine droge. (placebos ausgenommen)

nur weil das so ist, brauchst du davon aber keine angst zu haben. es ist eher gut, denn sonst würde es nicht wirken.

solange du nicht überdosierst ist alles cool.

ab 2 kapseln (DXM hustenstiller ratiopharm) habe ich ein komisches gefühl im kopf, bin etwas müde und habe probleme mich zu konzentrieren. ist aber nicht unangenehm. dafür ist der vorher sehr nervige, kratzende husten komplett weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du nehmen, DXM wirkt eigentlich nur in (deutlich) höheren Dosen dissoziativ. Manche berichten von leichter Euphorie auch bei normaler Dosierung - mehr aber auch nicht. Viele Medikamente wirken in höheren oder auch "normalen" Dosen stark psychoaktiv. Mir persönlich hilft DXM sehr gut gegen Reizhusten, aber wenn du trotzdem nicht möchtest, kannst du dir ja auch einen Tee machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Silomat soll man auch nur kurzfristig einnehmen, vor allem, daß man nachts Ruhe hat. 

ansonsten einen Hustenlöser! z.b. Bronchicum Elixier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon öfter genommen, man fühlt sich einfach "besser", nicht berauscht, sondern einfach nur nicht mehr so krank und du hustest weniger. Das hilft beim Schlafen, also nie irgendwelche Probleme gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm. Nimm Spitzwegerich und trinke viel Wasser, evtl. mit Kamille, Thymian, Salbei, Malve, Fenchel...

Sehr gut ist auch Zwiebeln, fein geschniten, in gutem rohem Honig, miteinander verkneten und immer wiweder mal vom Saft löffeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da müsstest du schon viele nehmen. Meine Erfahrung: Schmecken eklig und helfen nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saniweho
17.06.2016, 15:52

Und wie sieht es bei wechselwirkungen mit der Pille und Citalopram aus falls du das weißt?

0

Was möchtest Du wissen?