Schon 2 Kolbenfresser was tun?

7 Antworten

Wenn nur ein Teil, Kolben oder Zylinder gewechselt wird, kann es leicht zu einem sogenanten Revisionsfresser kommen.

Sind bei Teile neu, sind sie beide noch rauh und können sich beim Einfahren gut gegeneinander einschleifen.

Ist nur ein Teil neu, klappt das mit dem Einschleifen nicht so gut weil das andere Teil schon glatt ist und die Einfahrzeit ist mindesten 4 - 5 mal so lange, wie bei 2 neuen Teilen.

Wenn nur der Kolben gewechselt wird, muss man sehr lange Vollgas und hohe Drehzahlen vermeiden, damit es keinen Revisionsklemmer gibt.

Gute Erklärung! Dem ist nichts hinzuzufügen.

1

Ein Kolbenfresser bedeutet das die Zylinderlauffläche auch was ab bekommt. Wenn man dann
"nur"" den Kolben wechselt ohne den Zylinder aufzuarbeiten ist der nächste Kolbenschaden Vorprogrammirt.

Hast den Kolben eingefahren? Kolben richtig rum drin (wegen den Kolbenringen)? Oder mal nach dem Vergaser geschaut ob die Düse verstopft ist?

Vielleicht mal' n Büschen Öl in den Motor kippen? Oder nicht immer 120 fahren. 

Wurde der Kolben überhaupt fachmännisch eingebaut?

Wurde ein Ölwechsel durchgeführt? Ölstand stimmt? Ölpumpe funktioniert noch?


Was möchtest Du wissen?