Schnupftabak und Rauchen im Islam

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rauchen ist im Islam streng verboten.

Siehe Sure 5, Vers 29: „Und tötet euch nicht selber.“

Gemäß den islamischen Texten steht es dem Einzelnen nicht frei, sich Schaden zuzufügen bzw. seinen Körper über das Maß zu belasten. Der Gesandte Gottes hat gesagt: „Der Mensch wird am jüngsten Tag erst dann entlassen, wenn er nach vier Sachen gefragt wurde, unter anderem auch nach seinem Körper und wie er ihm Schaden zugefügt hat. In einem Hadith heißt es, man solle fünf Sachen nützen, bevor fünf Sachen eintreten, unter anderem: „deine Gesundheit vor deiner Krankheit“. Der Islam hat seinen Anhängern nur einige Eingrenzungen und Verbote vermittelt. Denn ursprünglich ist bei den Dingen für alles eine Erlaubnis vorgesehen. Gott sagt in Sure 2:29: „Er ist es, Der alles für euch erschuf, was auf Erden ist.“ Sure 45:13: „Und Er hat das für euch dienstbar gemacht, was in den Himmeln und auf Erden ist; alles ist von Ihm“.

Siehe auch Scheich Adnan Ibrahim und seine eine Fatwa zum Thema Rauchen.

Ebenso verhält es sich mit dem Thema Alkohol. Das Verbot des Alkoholkonsums erfolgte stufenweise, vom mekkanischen Vers 16:67 bis zum spätmedinensischen Vers 5:90. Auch hier Stichwort Abrogation. Vier Koranverse befassen sich explizit mit dem Alkoholkonsum bzw. -verbot:

„Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“ – 16:67 „Man fragt dich nach dem Wein und dem Losspiel. Sag: In ihnen liegt eine schwere Sünde. Und dabei sind sie für die Menschen (auch manchmal) von Nutzen. Die Sünde, die in ihnen liegt, ist aber größer als ihr Nutzen. Und man fragt dich, was man spenden soll. Sag: Den Überschuss (von dem, was ihr besitzt)! So macht Gott euch die Verse klar. Vielleicht würdet ihr nachdenken.“ – 2:219 „ Ihr Gläubigen! Kommt nicht betrunken zum Gebet, ohne vorher (wieder zu euch gekommen zu sein und) zu wissen, was ihr sagt!“ – 4:43 „Ihr Gläubigen! Wein, das Losspiel, Opfersteine und Lospfeile sind (ein wahrer) Greuel und Teufelswerk. Meidet es! Vielleicht wird es euch (dann) wohl ergeben.“ – 5:90 Ein strenges Alkoholverbot hat sich in der islamischen Welt jedoch nie durchsetzen lassen. Das koranische Verbot wurde mit dem Hinweis umgangen, dass Alkoholika aus Stutenmilch, Datteln und Korn damit nicht erfasst seien

Es gibt unter muslimischen Gelehrten, die jeweils islamische Rechtsableitungen machen in dieser Sache, wie in vielen Sachen auch Meinungsverschiedenheit (arab. Ikhtilaf): Das Rauchen wird von sunnitischen Gelehrten unterschiedlich bewertet: 1. Haram, 2. Makruh, 3. Mubah. Ich folge der Meinung, dass es Mubah ist. Allah hat zwar verboten, dass der Mensch sich schadet, aber Allah hat auch "Schaden" definiert. Wichtig für Dich ist, die erste Rechtsmeinung zu befolgen, die Du gelernt hast! Und wisse, dass es unterschiedliche Meinungen geben kann: aber Du darfs nur eins befolgen!

Hallo Vatan,

früher hat man das als makruh(unerwünscht) eingestuft. Heute sind die Gelehrten der Meinung das es haram(verboten) ist wegen der gesundheitsschädigenden Wirkung. Selbst die Nicht-Muslime verbieten das immer mehr(auf Bahnhöfen, Restaurant, Arbeitsplatz).

Gruß und salam alaykum

Nein, das ist haram (Sünde). Ganz viel haram. Ich sage Dir auch warum. Der muslimische Gläubige darf seinen Körper nicht verletzen oder schaden zu fügen. Jetzt schau auf die Zigarettenschachtel: "Rauchen ist nicht gesund", ähnlich verhält es sich mit dem Schnupftabak.

Bonusmalus 10.02.2011, 17:22

Total. Auffällig ist allerdings, dass unter Mohammedanern genauso viel oder wenig (je nach Sichtweise) Raucher sind, wie unter den Götzendienern, also Ungläubigen.

0
varsinbirsin 10.02.2011, 18:02
@Taflie1961

rauchen die Christen nicht, dürft ihr euren Köper schaden zufügen??? müsst ihr es nicht auch gut bahandeln?

0
Taflie1961 10.02.2011, 22:38
@varsinbirsin

Sag bloss Du rauchst. Bislang habe ich ja nur die allerbeste Meinung von Dir gehabt. ...aber das geht nicht. Das ist haram.

0
varsinbirsin 10.02.2011, 23:05
@Taflie1961

ich wie kommst Du darauf, mein Körper ist mir nur geleihen....ich frage nach was euch der Bibel sagt!

0
Taflie1961 10.02.2011, 23:21
@varsinbirsin

Die Bibel sagt, Jesus Christus starb am Kreuz für unsere Sünden. Ich muss jetzt mal eben Zigaretten holen gehen. Bis später...

0

kein nutzen, schadet, somit nicht erlaubt....

Was möchtest Du wissen?