schnelleres Lernen durch Schreiben

5 Antworten

Wenn man sich über einen Sachverhalt aufschreiben will, muss man sich Gedanken machen über diesen Sachverhalt. Je mehr man sich mit einer Sache befasst, desto tiefer wird diese im Gedächtnis verankert. Du denkst darüber nach wie ein Wasserrad funktioniert. Du weißt ein bisschen was, weil du darüber nachgedacht hast.OK. Wenn du darüber einen kurzen Text schreibts, kannst du dir das noch besser merken, weil die Gedanken im Gehirn besser verankert werden. Aber - Du gehst an einen Bach und baust selbst ein Wasserrad. Du wirst dieses selbst gebaute Wasserrad, wie man es baut, was man dazu braucht und wie es funktioniert nie mehr vergessen. Je intensiver man sich mit einem Sachverhalt befasst, desto besser ist er im Gehirn verankert. Logisch.

Das habe ich mir schon gedacht. Aber gibt es auch Studien, die das beweisen?

0

Je mehr Sinne beim Lernen angesprochen werden, desto besser lernen wir.

Und was man selbst tut das beansprucht das Gehirn wesentlich mehr.

Man kann z.B. als Beifahrer auch nicht das Autofahren lernen. Da muß man sich schon mal selber ans Steuer setzen.

Keine Ahnung, ob es da Studien gibt - aber Fakt ist - zumindest bei mir - dass es so ist. Ich hab' mir immer ausgefuchste Spickzettel geschrieben und nie gebraucht!

liegt daran, dass du dir die Information genau anschaust, sie dann in deinem Gehirn verarbeitest und dann wiederum zu papir bringst.

Was möchtest Du wissen?