Schlechtes Gewissen nach einem cheat meal?

6 Antworten

Naja ändern kannst Du es jetzt nicht mehr, immerhin hat es gut geschmeckt.

Du solltest aber auf die Effektivität Deiner Diät achten.
Heisshunger ist keine Entzugserscheinung, sondern ein Zeichen des Körpers.
Heisshunger auf Süßes wird durch einen Magnesiummangel ausgelöst.
Nimmst Du durch die Diät also weniger bzw. zu wenig Magnesium zu Dir, ist die Diät selber der Grund, warum Du Süßigkeiten essen willst(/musst).

Daher wäre es vorteilhaft die Diät so abzustimmen, dass man genug Magnesium zu sich nimmt.
Von Magnesiumtabletten solltest Du dabei aber absehen.


Ich selbst versuche ja auch, ein bisschen "überlegter" zu Essen. Und ich habe deshalb ebenfalls "Cheat Days". Und auch ich mache mir dann anschliessend oft Gedanken, ob es nun wirklich so nötig war, dass ich irgendwas ungesundes gegessen habe, wenn ich mir doch schon so sehr Mühe gegeben habe, auf gesundes Essen zu achten.

Aber ich versuche mich dann mit positiven Gedanken wieder zu stärken. Und sage mir einfach, dass dieser "Cheat" zu diesem Zeitpunkt nötig war und er mir "Kraft" gibt, wieder ein paar Tage auf gesundes Essen zu achten.

Manchmal mache ich dann auch einen längeren Spaziergang oder trainiere eine halbe Stunde auf meinem Hometrainer... um mir das Gefühl zu geben, dass mein "Cheat" nicht so schlimm war =) - Auf diese Weise kann ich mit meinem "schlechten Gewissen" recht gut umgehen =)

Das Glas ist sowiso schon leer ändern kannst du es nicht.

Am besten kein Nutella oder andere Süßigkeiten kaufen das macht es um einiges leichter darauf zu verzichten. Ansonsten kannst du ja eine extra runde auf dem Laufband machen eventuell geht es dir danach besser.

Ich liebe Nutella und kann absolut mitfühlen weshalb du das getan hast :D

Sendung Anne Will : BAMF-Affäre , keine Lösung in Sicht?

Sah heute die Anne Will-Sendung über die BAMF-Affäre.Es wurde viel gestritten und eine Lösung des Themas scheint schwierig zu sein.Auffallend : Frau Göring -Eckhardt von den Grünen spielte die moralische-richterliche Instanz, die auf perfide Art immer das Recht für sich in Anspruch nimmt.Langsam gewinnt man den Eindruck, daß insbesondere die Grünen der Sand im Getriebe sind, Probleme dieser Art zu lösen.Stets kam diese Dame in der Sendung mit der moralischen Keule, macht den Regierenden und der deutschen Bevölkerung ein schlechtes Gewissen, nicht genug für die Flüchtenden zu tun, durch den Hinweise : wieder wurden Flüchtlinge in Seenot gerettet. Das Befinden der eigenen Bevölkerung und die Probleme der Behörden scheinen ihr weniger wichtig zu sein.Mag Göring -Eckhardt eigentlich die deutsche Bevölkerung oder ist sie ihr nicht moralisch hochstehend genug(diese Frage würde sie natürlich scheinheilig entrüstet zurückweisen)?

...zur Frage

Cheatday sinnvoll? Gut oder schlecht?

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des sog. „Cheatdays“. Als sehr sportliche Person, die auch ggf ihre Ernährung unstellen würde, interessiert mich dieser Punkt natürlich brennend. Zunächst einmal: Lohnt sich so ein Cheatday? Bzw. Was bringt er genau? Geht es einfach nur darum, ohne schlechtes Gewissen alles essen zu können, worauf man sonst verzichtet? Und ist so ein fester Cheatday in der Woche sinnvoll oder soll man ihn auf bestimmte Ereignisse (Geburtstag, Weihnachten, usw.) beschränken? Macht man während des Cheatdays einen Rückschritt, was abnehmen angeht?

Vielen Dank für alle Antworten

Mfg

...zur Frage

Schlechtes gewissen weil man nicht fastet?

Ich habe ein total schlechtes gewissen weil ich nicht fasten kann, hab Diabetes. Ich fühle mich schlecht deswegen was kann ich tun damit mein gewissen nicht so schwer wiegt? Da ich nicht fastet kann spende ich natürlich und versuche so viel gutes zu tun was ich machen kann...ich gehe zbs 2 mal die woche in ein altenheim und lese alten menschen vor oder unterhalte mich einfach mit ihnen....was kann ich noch machen?

...zur Frage

Fressattacken umgehen schnellstmöglich?

Liebe Community,
Ich plage mich momentan sehr mit Fressattacken rum und nehme dementsprechend auch zu obwohl ich vor ca. Einem Monat erst meine Diät beendet hab, bei der ich 15 Kilo abgenommen habe. Jedoch habe ich momentan private Probleme und vermute, dass ich es diesbezüglich mit Essen ausgleiche und habe bereits 3-4 Kilo wieder drauf. Die Attacken kommen erst seit 2-3 Wochen und am meisten wenn ich mich schlecht fühle(Frustessen?). Ich esse ohne wirklich zu kauen, Schlinge es in mir rein ohne nachzudenken. Meist hab ich danach so ein schlechtes Gewissen, dass ich echt überlege, mir einen Finger in den Hals zu schieben, lasse dies aber fast immer bleiben. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich mit der Situation umgehen kann, dass es nicht dazu kommt? Ihr würdet mir sehr helfen da ich meine Diät nicht umsonst gemacht habe und der Sommer rückt immer näher😅

...zur Frage

Send hellppp?

Heyy... ich brauche Hilfe.
Ich bin 13 und habe gestern einem geblasen. Ich liebe ihn und er mich auch, dass Ding ist nur ich fühle mich jetzt extrem schlecht und weiss nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich weiss ich bin erst 13 und das ist ja der Punkt. Die Zeit kann ich natürlich nicht mehr zurück drehen, das ist mir bewusst. Ich wollte nur wissen, ob ihr irgendwelche Tipps habt, wie ich jetzt am besten damit umgehen soll, damit ich nicht so ein schlechtes Gewissen habe. Bitte keine Antworten wie „omg mädel du bist erst 13 was für eine welt ist das“, das macht es nämlich nur noch schlimmer und ich bin schon genug verzweifelt. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Nimmt man von Cheatdays zu?

(Brauche keine allgemeine Meinung zu Cheatdays, ich weiß dass das viele schlecht finden)

Wenn ich mich in einer Diät befinde und ca einmal die Woche einen Cheatday mache, würde ich davon zunehmen bzw würde das meine letzten diät Tage wieder kaputt machen?

Es geht mir darum, meinen Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen, da ich nach einer gewissen Zeit einfach keine Abnehmerfolge mehr habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?