Kennt jemand 4 Schlagzeugbegriffe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Riff ist so der allgemeine Beat der den Song durchläuft. Fill in kommt als Übergang von z.B. Strophe zu Refrain. Break ist eine kurze Pause des Beats. Und Groove beschreibt so das Gefühl des Beats.

Groove ist schwer zu beschreiben, eben den Rhythmus den das Schlagzeug spielt. Standardgroove z.B. : Hi-Hat in Achteln durch, auf 1 + 3 Bassdrum, auf 2 + 4 Snare; gibts natürlich auch ausgefallener.

Riff hab ich im Zusammenhang mit Schlagzeug noch nie gehört, spiele aber schon einige Jahre, hoffentlich hab ich nix verpasst :D
Generell ist ein Riff eine Melodie o.ä. mit Wiedererkennungswert (im Gegensatz zum z.B. Lick, das eher weniger Wiedererkennungswert hat).

Break ist ne Pause.

Der Fill (ohne "Ins") ist ein kurzes vom Groove abweichendes Stück Rhythmus, das, wie der Name sagt, eine Lücke füllen soll.

Mir fällt grad kein anderes Lied ein, daher das als Beispiel:
Sekunde 0:00 - 0:04 ist der oben genannte Groove, dann in Sekunde 0:05 kurzer Fill, bevor der Groove wieder aufgenommen wird.



Fill ins sind Zwischenschläge die zwischen Beats kommen und meistens einen Übergang im Song "ansagen" =) z.B. von der Strophe zum Chorus, manchmal aber auch nur um Pepp in den Song zu bringen =)

Ach ja und eine Break, wie der Name schon sagt, ne Pause, da bricht das Lied kurz ab und es ist Ruhe =)

1

Riffs, Breaks und Fill-ins sind Zwischenschläge die sich gut anhören und den Takt betonen....also das sind diese Kombi die jeder Schlagzeuger zwischendurch macht damit der Takt interessanter klingt

und der Groove ist ein Beat oder eher gesagt ein Takt

0

Wirbel (genau das gleiche wie ein Break oder Fill-in), Sticks (nicht jeder kennt den Namen der "Schlagzeugstöcke"),Double Bass, Fingers (Spieltechnik)

Google mal "was ist ein groove riff break Fill-In beim schlagzeug", da findest Du Deine Antworten!

Was möchtest Du wissen?