Schach: Kann der Bauer sich nur in eine Figur umwandeln, die schon draußen ist oder in eine, die noch im Spiel ist oder beides?

3 Antworten

Auch in eine Figur die noch drinnen ist.

Du könntest also theoretisch 9 Damen haben :D

Hab grad gelesen, dass es dafür keine Regel gibt. Die Spieler vereinbaren es vor dem Spiel.

Ist im Turnier wahrscheinlich aber festgelegt

Regel FIDE in 3.7: "Sobald ein Bauer diejenige Reihe erreicht hat, die am weitesten von seinem Ursprungsfeld entfernt ist, muss er als Teil desselben Zuges gegen eine Dame, einen Turm, einen Läufer oder einen Springer derselben Farbe ausgetauscht werden."

2

Er kann sich in jede Figur verwandeln.
Auch in eine Königin, selbst wenn sie noch nicht geschlagen ist.

Woher ich das weiß:Hobby

In jede Figur bis auf den König. Nun bin ich überfragt, ob man sie auch in einen Bauern verwandeln darf. Ob das sinnvoll ist, steht ja auch einem andere Blatt.

0
@mjutu

Nein geht nicht, wie soll das denn gehen, wenn der Bauer nur nach vorne gehen kann. Er aber schon am Rand steht???

0
@Atbc4

Das gäbe dann wohl ein Blue Board:

General board fault!
The pawn has induced the exception 0XBEEFISMEEF
  * Press your opponent
  * Press ALT-F4
  * Press like hell
1

Alles, nur kein König und kein Bauer. Ob und welche Figuren draußen oder noch im Spiel sind, spielt dabei keine Rolle. Du kannst also theoretisch bis zu neun Damen gleichzeitig im Spiel haben.

Nachtrag: Die Umwandlung muss in der selben Farbe geschehen. das "alles" in meiner Antwort schließt also auch nicht mit ein, dass man in eine gegnerische Spielfigur umwandelt.

1
@priesterlein

Das Zitieren der FIDE 3.7 Regel klärt die Frage exakt. Danke.

"Alles" hätte die Option freigelassen, einen Bauern gegen Dumbledore auszutauschen. Das könnte das Spiel unerwartet dynamisch werden lassen.

0

Was möchtest Du wissen?