Schach Bauernumwandlung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf dem Feld, auf welches der Bauer regelkomform die letzte Reihe erreicht, erfolgt die Permutation des Bauers in eine beliebige andere Figur (außer dem König).

Die letzte Linie kann der Bauer erreichen, indem er geradeaus durchzieht, oder schräg eine generische Figur auf der letzten Linie schlägt.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf er.

Aber der Bauer hat bei der Umwandlung nicht immer die Wahl zwischen drei Feldern. Er darf auch beim Zug auf die achte Reihe nur nach den normalen Regeln ziehen. Er hätte also nur dann die Wahl zwischen drei Feldern, wenn das vor ihm liegende Feld frei ist und die daneben von gegnerischen Figuren besetzt sind, so dass er schlagend schräg ziehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauern ziehen längs ihrer Linie vorwärts. Wenn sie eine gegnerische Figur schlagen können, ziehen sie ein Feld diagonal nach vorne.

Steht ein Bauer auf dem vorletzten Feld, zieht er normalerweise längs seiner Linie nach vorne und wird zur Figur deiner Wahl – meistens ist dies eine Dame, manchmal sind aber ander Figuren wie Turm, Läufer oder Springer sinnvoller.

Wenn auf der letzten Reihe eine gegnerische Figur steht, die der Bauer regelkonform schlagen kann, ist dies ebenfalls möglich! Die Figur wird geschlagen und der Bauer direkt anschließend und unmittelbar in eine Figur deiner Wahl umgewandelt.

Die Umwandlung ist Bestandteil deines Zuges; d.h. du mußt die gewünschte Figur schon auf das Brett stellen weil der Zug ansonsten unvollständig ausgeführt ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist unklar. Sie besagt nicht, auf welchem Feld der Turm steht. Solange der Bauer ein Bauer ist, darf er nur wie ein Bauer ziehen. Das heißt: Wenn der Turm direkt vor dem Bauern steht (nicht schräg vor dem Bauern) kann der Bauer den Turm nicht schlagen und kann sich auch nicht in eine Dame umwandeln, (es sei denn schräg vor ihm stehen weitere gegnerische Figuren, die er schlagen kann, womit er die letzte Reihe erreichen würde).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dieser links oder rechts von dem davorliegenden Feld steht ja. Sollte dieser gedeckt sein ist deine Dame beim nächsten Zug des Gegners futsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch!

Der Bauer darf nur nach seinen Zugregeln gezogen werden, egal auf welchem Feld er steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?