Wie findet ihr Demokratie?

Hallo

Also was sagt ihr so zur Demokratie?

Die allgemeine Meinung dazu ist ja "Demokratie ist toll da kann jeder ein bisschen mitbestimmen, zwar ist sie nicht perfekt und ein bisschen mehr direkte Demokratie wäre toll doch es ist ein fortschrittliches System und das gerechteste."

Zu einem gewissen Grad muss ich anerkennen dass die Demokratie die einzige mir bekannte Regierungsform ist in der Grundrechte halbwegs stabil sind.

Das ändert nichts daran dass es ein miserables System ist.

Man stelle sich mal vor jemand eröffnet eine Firma, und es gibt keinen Chef sondern alle heiligen Zeiten wieder gibt es ein paar Leute die den Menschen bestimmtes Versprechen um dann als Firmenleiter gewählt zu werden. Ich meine jetzt nicht sowas wie zB in der Schulklasse der Klassensprecher - der eh eine reine Witzfigur ist - sondern dass diese dann entscheiden, also keine Unternehmer sind sondern für diese Zeit die Firma verwalten.

Ich denke es liegt auf der Hand dass so eine Firma den Bach runter geht.

Ähnliches sieht man auch bei uns bei den Staatsschulden insbesondere, und daran dass ständig wieder neue noch kurzsichtigere Gesetze kommen und jede Menge Rechtsunsicherheit herrscht.

Einerseits mischt sich der Staat in Bereiche ein die ihn nichts angehen, auf der anderen Seite funktioniert er komplett ineffizient, also das erste Problem wurde aus der Monarchie übernommen, und das zweite aus dem Sozialismus.

Weiters haben sich der Feminismus und der Egalitarismus und die politische Korrektheit und all jenes was unsere Kultur zerstört hat auch erst in der Demokratie so richtig ausgebreitet.

Ein bisschen ist der Staat so wie eine Pflanze die immer stärker wuchert, immer höhere Staatsquote eintreibt/ausgibt und sich immer stärker überall einmischt, also wenn man die jetzige Situation mit der vor 150 Jahren vergleicht halt.

Was denkt ihr so?

...zur Frage
Demokratie ist toll
Man stelle sich mal vor jemand eröffnet eine Firma, und es gibt keinen Chef sondern alle heiligen Zeiten wieder gibt es ein paar Leute die den Menschen bestimmtes Versprechen um dann als Firmenleiter gewählt zu werden. Ich meine jetzt nicht sowas wie zB in der Schulklasse der Klassensprecher - der eh eine reine Witzfigur ist - sondern dass diese dann entscheiden, also keine Unternehmer sind sondern für diese Zeit die Firma verwalten.

Ja, ganz genau das macht man bei Aktiengesellschaften. Hauptversammlung wählt Aufsichtsrat und er bestimmt den Vorstand, der dann die Firma für eine Zeit lang verwaltet.

Ähnliches sieht man auch bei uns bei den Staatsschulden insbesondere,

Das ist nicht auf Demokratien beschränkt. Auch Monarchien und Diktaturen waren irgendwann überschuldet. Sogar oft schneller und gründlicher als Demokratien.

...zur Antwort

Weil der erste Weltkrieg als Ursache für viele andere Probleme und Katastrophen des 20. Jahrhunderts angesehen wird. Die faschistischen oder kommunistischen Diktatoren, der zweite Weltkrieg, die Entwicklung von Massenvernichtungswaffen zum Beispiel. Vieles davon kann man auf den Ersten Weltkrieg zurückführen. Manche Historiker sprechen von der Zeit des Ersten und Zeiten Weltkrieges auch als "der zweite 30-Jährigen Krieg" weil die beiden so eng zusammenhängen, das man die auch als einen Krieg ansehen kann.

...zur Antwort

Die Bahn muss halt auch das gesamte Streckennetz bauen und in Ordnung halten, das kostet sehr viel Geld. So ein Eisenbahntunnel zu bauen kostet auch durchaus mal über 100 Mio €. Zudem hat die Bahn ungefähr dreimal so viele Mitarbeiter wie die Lufthansa, macht aber nur 20% mehr Umsatz.

...zur Antwort

Er wurde zu 20 Jahren bis lebenslänglich verurteilt. Theoretisch kann er also für den Rest seines Lebens eingesperrt bleiben, nach frühestens 20 Jahren konnte er Gesuche auf Entlassung auf Bewährung stellen. Die sind bisher aber alle (11 x) abgelehnt worden.

...zur Antwort

Definiere "hinterstes Dorf"? Auch in Klein-, Kreis- und Mittelstädten bekommt man Häuser für 250K. Nicht in Hamburg, Berlin oder München natürlich.

Im hintersten Dorf bekommt man auch Häuser für unter 100K

...zur Antwort

Bist Du sicher, dass Deine Zahlen richtig sind? Wenn ich mir die Zahlen des statistischen Bundesamtes ansehe, dann sind da fast 70.000 Studenten der Biologie verzeichnet und nicht 250.

Zudem ist die Abbrecherquote da überall so um die ein drittel, also beenden zwei drittel ihr Studium. Hast Du mal einen Link zu Deinen Quellen?

...zur Antwort
weil Blinddarm Entzündung ist ja nicht ansteckend 

Nicht ansteckend, aber tödlich. Damit solltest Du zu einem Arzt.

...zur Antwort

Ja, das können sie. Das tun sie auch ständig, denn dafür werden sie bezahlt. Ich wäre ziemlich verärgert, wenn der Manager der Fonds in die ich einzahle nicht permanent die Zusammensetzung ändern und damit auf die Marktveränderungen reagieren. Dafür zahle ich ja schließlich die Managementgebühr.

...zur Antwort

Nun, die drei Organe sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Hauptversammlung.

Der Vorstand führt die täglichen Geschäfte, die Hauptversammlung ist die Zusammenkunft der Kapitalgeber und der Aufsichtsrat wird von der HV eingesetzt, um den Vorstand zu kontrollieren.

Das Kapital muss durch Aktionäre zusammenkommen, denn sonst hast Du keine Aktiengesellschaft. Wenn Du weißt, wer das Kapital aufbringet (und wem dadurch das Cafe gehört, dann weißt Du auch wer in der HV sitzt. Dan musst DU dir nur noch überlegen, wen die auswählen und die Leute zu kontrollieren die dann die Entscheidungen treffen und (Aufsichtsrat) und wer dann die Leute sind, die die Geschäfte des Cafes tatsächlich führen (Vorstand)

...zur Antwort