Satzbau Fehler in einer Deutscharbeit?

5 Antworten

Es heist Pro Argumente in den Medien.  Aber so  der andere Ausdruck  wird auch oft gebraucht, Wenn eine Mehrzahl gemeint ist, aber als Deutschlehrerin müsste sie das wissen, aber Menschen machen Fehler.

Meine Schwester auch Lehrerin hat mal in Religion
Rosenkranzgesetze  so geschrieben, aber das richtige ist Rosenkranzgesätze mit ä. Sie hat es leider so passiert aber sie hat sich bei der Klasse entschuldigt, und es war für die Schüler auch o. K.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Es sollte heißen:

"in den Medien".

Ich halte dies aber nicht für einen SATZBAU-Fehler!

Übrigens entält Deine Frage  Grammatik- und Rechtschreibfehler, die hier in GF geradezu grassieren:

Richtig wäre: ... hat mir einen Satzbaufehler (angestrichen)

*enthält

0

Pro-Argumente

in den Medien

Dem schließe ich mich an.

1

jap, das is aber kein Satzbaufehler.. komisch

4
@mang0tang0

Finde den Satzbau auch richtig. Außer, dass es im Kontext vielleicht um etwas anderes geht, und genau das Gegenteil beschrieben wurde. Aber das entzieht sich jetzt unserer Kenntnis.

1
@mang0tang0

Wäre ,,für ein'' statt ,,zu einem'' ein Satzbaufehler? Weil das ist ein Fehler bei ich dachte es wäre ein Grammatikfehler.

0
@nameisname

Argumente zu einem Thema ... ist meines Erachtens richtig

1

 Pro-Argument im singular war nur ein Tipfehler aber danke.

2

Aber wäre ,,für ein'' ein Satzbaufehler oder nur Grammatik?

0
@nameisname

Eher nur Ausdruck, denn zu einem geht genauso gut.
Mir gefällt es sogar besser ;-)

0

Satzbaufehler?

Hi Leute, ich habe da eine Frage. Meine Deutschlehrerin hat mir in einem Aufsatz den folgenden Satz mit dem Hinweis "Satzbau" verbessert, der mir nach wie vor richtig erscheint - kann mir jemand seine Meinung dazu sagen?

"[...] Sie erklärt, dass sie sogar Gessler lieber heiraten würde als Rudenz, weil dieser sich zu einem habsburgischen Werkzeug mache und er seine Pflicht gegenüber der Heimat vergesse."

Ich würde es mir sagen lassen, dass der Satz vielleicht etwas zu verschachtelt ist, aber am Satzbau selbst jedoch finde ich nach wie vor nichts, was nicht stimmen würde. Vielleicht könnt ihr mir helfen, lg mairimx333

...zur Frage

Könnt ihr mir Argumente gegen Gleichberechtigung von gleichgeschlechtlichen Paaren vorschlagen? (Deutscharbeit)

Ich schreibe Morgen eine Deutscharbeit über eine Erörterung. Das Thema ist Gleichberechtigung von gleichgeschlechtlichen Paaren. Dazu brauche ich pro und kontra Argumente, aber ich finde nur pro Argumente. Kontra Argumente, welche ich finde sind entweder nicht verständlich oder der größte Schwachsinn. Daher wollte ich fragen, ob ihr mir Gegenargumente vorschlagen könntet. Ich bitte nur um ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

ich sehe den Fehler nicht?

Hallo,ich habe ein bisschen schwierigkeiten mit der Deutschen Sprache. Ich wollte fragen warum der Satz " na seit ihr fleißig für die Uni am lernen?" falsch ist.?

Entschuldigen Sie für die dumme Frage, aber ich sehe einfach nicht den Fehler und wurde grade deswegen "blöd" angemacht...

Habe grade im Internet versucht zugucken was ich falsch gemacht habe, aber das ist mir mit dem Satzbau viel zu kompliziert

...zur Frage

Englisch Satzbau Fehler :S?

Hallo Leute, Mein Problem ist, dass ich eine Präsentation in Englisch vorbereite und wissen muss, ob das richtig ist. Seit April 2008 ( So startet mein Satz ) und übersetzt Since April 2008 ( hört sich nicht richtig an den Satz so anzufangen ).

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe. :)

...zur Frage

Satzbau, Word Fehler

Im Jahre 2012, weitere 20 Jahre später, waren es nur noch 1,66 Geburten pro Frau (Weltbank). zu erst wird bei mir das weitere grün unterstrichen also in Word und wenn ich dann auch ignorieren drücke wird das waren unterstrichen. Warum? Word meint da gehört kein Leerzeichen hin aber wenn ich da das Leerzeichen wegmache wird es rot unterstrichen. Was ist daran falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?