Satzbau Fehler in einer Deutscharbeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pro-Argumente

in den Medien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
06.02.2017, 22:44

Dem schließe ich mich an.

1
Kommentar von mang0tang0
06.02.2017, 22:45

jap, das is aber kein Satzbaufehler.. komisch

4
Kommentar von nameisname
06.02.2017, 22:45

 Pro-Argument im singular war nur ein Tipfehler aber danke.

2
Kommentar von nameisname
06.02.2017, 23:10

Aber wäre ,,für ein'' ein Satzbaufehler oder nur Grammatik?

0

Es heist Pro Argumente in den Medien.  Aber so  der andere Ausdruck  wird auch oft gebraucht, Wenn eine Mehrzahl gemeint ist, aber als Deutschlehrerin müsste sie das wissen, aber Menschen machen Fehler.

Meine Schwester auch Lehrerin hat mal in Religion
Rosenkranzgesetze  so geschrieben, aber das richtige ist Rosenkranzgesätze mit ä. Sie hat es leider so passiert aber sie hat sich bei der Klasse entschuldigt, und es war für die Schüler auch o. K.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe hier keinen Satzbaufehler.

in den Medien - Grammatik

für ein Thema - Ausdruck

Frag mal nach und poste die Lösung dann hier, ja?
Sie interessiert mich :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte heißen:

"in den Medien".

Ich halte dies aber nicht für einen SATZBAU-Fehler!

Übrigens entält Deine Frage  Grammatik- und Rechtschreibfehler, die hier in GF geradezu grassieren:

Richtig wäre: ... hat mir einen Satzbaufehler (angestrichen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
08.02.2017, 10:00

*enthält

0

Was möchtest Du wissen?