Sat-Schüssel auf Balkon od. Terrasse anbringen, ohne Zustimmung des Vermieters?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grund der Bestimmung: Das Anbringen einer Schüssel darf generell wohl keine optische Verschandelung der Hausfront darstellen und muss ohne jede Schäden an dem Mauerwerk (Loch bohren z. B.) erfolgen.

TIPP: So auf dem Boden der Terrasse aufstellen, dass man die Schüssel nicht von draußen sehen kann! -Schlagt das dem Vermieter vor - was sollte er dagegen haben? - Erkläre, dass du wegen eines Fremdsprachenstudiums besondere Sender (China, Japan) sehen musst, um die Sprache zu lernen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anbringung "auf deinem Balkon" wird nicht gegen das Verbot verstoßen, so fern man die Schüssel nicht auf Anhieb von außen sehen kann. Stell einen SOnnenschirm auf und an den Ständer machst du die Schüssel, und gut ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum holst du dir keine Genehmigung. Die Schüssel darf nur das Gesamtbild der Hausfassade nicht verschandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anbringen einer Sat-Schüssel nur mit schriftlicher Genehmigung des Vermietrs

Was ist daran unverständlich?

wenn Schüssel nicht fest montiert ist ?

Irgendwo musst du sie ja befestigen, oder willst du die halten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns darf auch keine Sat-schüssel angebracht werden aber alle haben eine. unsere ist nicht fest montiert und ohne einwilligung des vermieters von uns angebracht worden. was die Gesetzeslage dazu sagt weiß ich nicht aber ich denke es ist wenn dann höhstens ein Kavaliersdelikt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anbringen ist Anbringen. Wenn Du sie jeden tag nur hinstelllst, kann die keine Strick gedreht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?