Sachaufgabe(Zylinder)doch wie?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

5 Antworten

Die Mantelfläche hat die Formel

2*pi*r*h

Denn diese Fläche ist abgerollt ein Rechteck : 

eine Seite : die Höhe

die andere : der Kreisumfang 2pi*r

Ansatz ist also

367.57 = 2*pi*r*19.5

367.57/(19.5*2*pi) = r = 3.00003...

(Woran man sieht, dass die Aufgabe mit r = 3 gerechnet wurde vom Lehrer und dann die 367.57 gerundet wurden)

Durch = 2*r = 6 m also

Die Formel für die Mantelfäche lautet h•a

bzw h• den Umfang der Grundfläche.

wir haben h gegeben und den Flächeninhalt somit bildet sich:

367,57= 19,50 • Umfang des Kreises

das kannst du jetzt umstellen nach dem Umfang und bekommst für den Umfang: 18,85 m

so die Formel für den Umfang eines Kreises lautet:

2• pie • r = u

u kennen wir bereits auch, somit:

2 • Pie • r = 18,85 m

Jetzt kannst du die Formel nach r Umstellen

und d ist ja gesucht, wobei d= 2•r ist

Danke dir aber wie stelle ich das um ich weiß nicht ob ich : oder - machen soll

0

Stell die Formel für die Mantelfläche nach Durchmesser (bzw. Radius) um.

Hallo wie stelle ich die denn um weil ich nicht weiß ob ich : oder - nehmen doll

0
@DemonSlayer0808

Tipp:

Das Umstellen von Formeln solltest Du unbedingt üben, üben, üben! Darüber "stolperst" Du in Zukunft immer wieder und wieder. Nicht nur in der Schule sondern auch später im Studium und im Beruf.
Das muss SITZEN!

Bei der Mantelformel:
 M = 2·π·r·h
ist das ganz simpel. Rechts steht ein reines Produkt, also NUR Faktoren. Wenn Du nach einem der Faktoren umstellen/ auflösen willst, brauchst Du nur beide Seiten der Gleichung durch die restlichen Faktoren zu teilen. Also in diesem Fall durch  2·π·h
teilen um r zu "isolieren".
d = 2r sollte ja wohl klar sein.
(oder nimm in der Formel gleich statt 2r einfach d und löse nach d auf)

0
@Oubyi, UserMod Light

Danke ist das Ergebnis 29,609 und wenn ja muss ich NUR dieses Ergebnis 2 nachkommasstelle machen oder bei den Zwischenergebnissen auch?

0
@DemonSlayer0808

Ich komme Durcheinander die anderen Leute hier schreiben *Höhe oder :Höhe jetzt weiß ich nicht was richtig ist

0
@DemonSlayer0808

Nein, das ist falsch. Und ich sehe da keine Zwischenergebnisse. WIE lautet denn Deine nach r oder d umgestellte Formel?
[Das richtige Ergebnis hat bei mir übrigens vier Nullen als erste Dezimalstellen]

0
@DemonSlayer0808

Gerade hattest Du noch 29,609. Und dass der abgebildete Silo einen Durchmesser von 22 Kilometern hat ist ja wohl, sorry, Blödsinn.
Du hast die KLAMMERN vergessen:
r = 367,57 : (2 * π * 19,50)
Schreib sowas beim Umstellen der Formel am besten IMMER als Bruch, also mit Bruchstrich, statt :
Dann fällt ggf. auch das Kürzen leichter.
Ich sag's ja:
Umstellen von Formeln MUSS SITZEN!

0
@Oubyi, UserMod Light

Ja das stimmt aber jetzt habe ich es raus ich danke dir tut mir leid das ich zu dumm bin ich kann mir sowas immer schlecht merken und vergesse vieles.

1

Also Mantel eines Zylinders ist gleich

2*3,14*r*19,5=367,57

also dann nach r umwandeln.

welche Klasse und Schulsystem ist das wenn ich fragen darf.

Wie wandle ich das um?

0
@DemonSlayer0808

Also einfach erstmal die Mantelfläche geteilt 2mal pi

dann geteilt durch die Körper Höhe.

Und dann steht r alleine und das ist dein Radius

0
@Jsjshsby

Also wäre das Ergebnis 29,609 aber da ich 2 nachkommastellen machen muss 29,610 richtig

0

Du verstehst sie nicht WEIL du sie hasst??

Das ist eine seltsame Logik. Erklärbar wäre es anders herum. Du hasst sie, weil du sie nicht verstehst.

Du weißt, dass eine Mantelfläche eines Zylinders ein Rechteck ist? Schneide sie gedanklich senkrecht auf, dann solltest Du es erkennen. Die Berechnung der Fläche eines Rechteckes sollte klar sein. Da du den wert schon kennst, kannst Du daraus die fehlende Seite berechnen.

Und diese fehlende Seite ist offensichtlich der obere oder untere Rand. Der andererseits der rand des kreisförmigen Deckels ist.

Der Rest ist offensichtlich.

0
@bergquelle72

Warum bist du so arrogant und aggressiv man ich bin dich nicht Albert Einstein der alles weiß meine Güte deine Hilfe bringt mir garnichts mit Worten komme ich nicht weit.

0
@DemonSlayer0808

Zudem kommt noch das diese Rechenweise nicht stimmt.

Mantel ist gleich 2 mal pi mal r mal h

0
@DemonSlayer0808

Meine Erklärung ist sehr sachlich und absolut korrekt. Mit der kannst Du es hinbekommen. Und die Worte sind klar und deutlich gewählt. Da ist keine Aggression drin und keine Arroganz.

Zumal ich dir schon vor einer Stunde bei einer ähnlichen Aufgabe erklärt habe, wie man die mantelfläche eines zylinders zu verstehen hat.

0
@Jsjshsby

" 2 mal pi mal r mal h " aber nur, wenn du r schon kennst. Hier suchst du aber r.

Aber gut, wenn du tatsächlich diese Formel schon kennst, dann kannst Du sie ja einfach benutzen.

Ich habe sie dir hergeleitet und erklärt, aber eben anders herum. Da ja die Fläche bekannt war und r gesucht ist.

Wenn Du meinen Text jetzt verstehend durchliest, dann wirst du erkennen, dass er genau dies beschreibt: A = 2 mal pi mal r mal h , aber aben bei A beginnend und bei r endend.

0
@bergquelle72

Du sagst aber das die mantelfläche Rechteckig ist, ist sie zwar aber nimmt man den Umfang des Kreises mal die Höhe. Die Mantelfläche ist gegeben man kann dadurch auch nach r umwandeln .

0

Was möchtest Du wissen?