Sachaufgabe Mathe Flächenberechnung?

5 Antworten

1) Fläche der Terasse berechnen.

2) Gleichung mit dem Längenverhältnis aufstellen und lösen.

3) Den krummen Ergebniswert 3,347 m aus praktischen Gründen anpassen auf einen durch 0,4 teilbaren Wert (3,20 m).

Länge ist L, Breite ist B (beides in cm),
nL ist Zahl Platten in Längsrichtung, nB ist Zahl Platten in Richtung Breite

I: L=3*B (Die Terasse soll 3-mal so lang wie breit sein)

II: nL = L/40 (es passen nL 40cm lange Platten auf die Länge L - Fugen mal vergessen)

III: nB = B/40 (es passen nB 40cm breite Platten auf die Breite B - Fugen mal vergessen)

IV: nL * nB = 210 (insgesamt werden auf Länge mal Breite 210 Platten verlegt)

Damit hast Du 4 Gleichungen mit 4 Unbekannten. Bekommst Du das hin?

Ne, sorry. ich bekomm da kein Ansatz irgendwie hin

0
@Gamer120

L aus I in die drei anderen Gleichungen eingesetzt ergibt:

IIa: nL = 3B/40
IIIa: nB= B/40
IVa: nL*nB=210

aus IIa wird B=40nB

das wieder einesetzt in I und III gibt:

Ib: nL = 120nB/40 --> nL = 3nB
IIIb: nl*nB=210

Ib in III b eingesetzt gibt:

IIIc: 3nB^2 = 210 ---> nB^2 = 70

also nB=8,366

damit folgt aus Ib: nL=3*8,366 ---> nL= 25,01

Fertig

Die Terasse hat 25 Platten in Längsrichtung und 8 1/3 (abgesägt) Platten in die Breite

0

a = 3b

a x b = 210

a und b ausrechnen, mit 0,4 multiplizieren, und du hast die Abmessung in m (ohne Fugen)

Oder man ersetzt a x b durch 3b x b und löst nach b auf.

0

ach ja, sind ja quadratisch die Platten, dann ist es sogar so einfach und man muss gar nicht so kompliziert werden, wie ich oben...

1

Was möchtest Du wissen?