Rückkehr in Beamtenstatus nach Kündigung während der Probezeit?

2 Antworten

Entweder suchst du dir die Antwort im Beamtengesetz selbst heraus ( du schreibst leider nicht, ob du Kommunal-, Landes-oder Bundesbeamter auf Probe bist, oder du fragst einfach schriftlich beim Dienstherrn nach: http://www.michaelbertling.de/beamtenrecht/gesetze/bundesbeamtengesetz.htm#p33

Leider werde ich aus dem Beamtendeutsch nicht schlau. ;) In deinem Link steht (§35): "Beamtinnen und Beamte in Ämtern mit leitender Funktion sind (...) in den Fällen, in denen nur ein Beamtenverhältnis auf Probe besteht, mit Ende des Monats, in dem sie die im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit geltende Altersgrenze erreichen, aus dem Beamtenverhältnis auf Probe nach § 24 Abs. 1 entlassen." Heißt das nun, dass man als Bundesbeamter auf Probe später wieder Beamter sein kann, wenn man in der Probezeit auf eigenen Wunsch entlassen wird? Das wird mir hieraus nicht klar ersichtlich.

0

Beamte kündigen nicht, sondern stellen einen Antrag auf Entlassung. Das ist gesetzliche geregelt, auch was die Frist angeht ("fristlos" gibt es insofern nicht) - bitte nachlesen im jeweils gültigen Beamtenrecht. Und natürlich kann man wieder als Beamtin/Beamter ernannt werden, wenn man vorher entlassen worden ist. Egal ob man früher Beamter/in auf Lebenszeit oder "nur" auf Probe war (soweit die sonstigen Voraussetzungen vorliegen, wie z.B. gesundheitliche Eignung, Altersgrenze eingehalten ...).

beamte- kpndigen

Darf mann als beamte kündigen nachdem mann zum beamten auf lebenszeit ernannt wird???

...zur Frage

Kann ein Polizist den Beamtenstatus verlieren?

Hallo folgender Fall... Ich kenne jemanden der mittlerweile vereidigter Polizist (22 Jahre) im Beamtenstatus ist.. Nun ist heraus gekommen das er mit 18 Jahren u.a. gefährliche Körperverletzung begangen hat die auch noch nicht verjährt ist... Verliert er dadurch seinen Beamtenstatus??

...zur Frage

Kündigung der Ausbildung in der Probezeit hab ich eine Frist ?

Guten Tag, ich bin aktuell in der Ausbildung zum Altenpfleger und breche diese nun ab bei meinem Träger bin ich noch in der Probezeit dieser meinte nun ich habe eine zwei Wochen Frist, laut Internet kann ich aber fristlos kündigen Paragraph 22 BBiG ist das

Was meint ihr ?

...zur Frage

In der Probezeit fristlos kündigen?

Hallo Freunde,

ich habe in meinem Betrieb einen unbefristeten Vertrag, noch drei Monate Probezeit und eine Kündigungsfrist von 4 Wochen.

Da ich was besseres gefunden habe, möchte ich fristlos kündigen.

Geht das? Wenn ja, was muss ich beachten?

...zur Frage

Teilzeitjob in Probezeit Kündigen

Bin in der Probezeit seit 2.9.13 und habe nun heute fristgerecht mit Einhaltung der 2 Wochen Frist gekündigt zum 30.10.13! Habe die Kündigung persönlich überreicht, habe heute und Morgen meinen Arbeitsfreien Tag!! Mein Chef war natürlich nicht begeistert....kann sie mir nun im Gegenzug noch fristlos kündigen? Habe noch genau 6 Arbeitstage bis zum Austritt...arbeite Teilzeit mit 23 Urlaubstagen, habe ich noch Anspruch auf anteilige Urlaubstage ( 2?)?

...zur Frage

Private Krankenversicherung als Beamtenanwärter kündigen

Hallo,

ich habe eine Frage zur privaten Krankenversicherung: Wenn man als Beamtenanwärter in der PKV versichert ist und das Studium vorzeitig beendet, also Beamtenstatus und Beihilfeanspruch verliert - kann man dann die private Krankenversicherung grundsätzlich zugunsten einer Rückkehr in die GKV kündigen oder nicht?

Ich frage dies, da ich eigentlich dachte, man könne als Beamter gar nicht mehr zurück in die GKV wechseln. Neulich habe ich aber mit einer Mitarbeiterin der AOK gesprochen, die mir sagte, die PKV müsste mich in so einem Fall sogar gehen lassen, es gelte nur, Kündigungsfristen einzuhalten.

Hat sie Recht?

Danke für Antworten!

MfG

Infocat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?