Roller springt nicht mehr an!?vergaser?!

5 Antworten

Wenn der Vergaser nicht defekt ist brauchst du keinen neuen sondern ihn nur wieder richtig einstellen oder ihn reinigen. Mit Starthilfe Spray kannst du testen ob es am Vergaser liegt. Wenn er damit anspringt bekommt er nicht genug Benzin.

Also, wenn du den Vergaser verstellt hast, gibt es immer noch Möglichkeiten...

Als erstes verabschiedest du dich mal vom Elektrostarter - kicken ist in diesem Fall angesagt (nicht draufhauen sondern gekonnt kicken).

eventuell solltest du noch die Düsen im Vergaser reinigen. Bremsenreiniger wirkt da Wunder.

als nächstes - wenn du die Gemischregelschraube auch verstellt hast - wird diese ganz hineingeschraubt (mit Gefühl) und dann 2,5 Umdrehungen herausgedreht.

Danach stellst du das Standgas ein, es sollte sich ein Spalt von ca. 1 mm zeigen, wenn du in den Vergaser hineinschaust.

Dann können erste Startversuche erfolgen. Am besten erstmal ohne Vergaser.

Ein kurzer Sprühstoss Bremsenreiniger in die Ansaugöffnung des Motors, Zündung an und ankicken. Wenn er dann anspringt wird er auf volle Touren hochdrehn um danach wieder auszugehn.

Wenn der Motor bei diesem Test allerdings nicht anspringt, liegts an der Zündung.

  • Zündkerze raus, reinigen,
  • in den Kerzenstecker, mit isolierter Zange am Kabel halten und die Kerze an ein Metallteil des Motors halten,
  • dann kicken. Wenns funkt (blauer Funke) dann ist alles i.o. > Kerze wieder einbauen und Test wiederholen.

Wenn der Motor dann einmal gelaufen ist (mit Bremsenreiniger), dann kannst du den Vergaser montieren.

Benzinzufuhr kontrollieren. (am Saugschlauch saugen, dann sollte der Hahn aufmachen und Benzin aus dem Benzinschlauch strömen. Geht das nicht - Benzinhahn defeht, ersetzen.

Dann Benzinschlauch auf den Vergaser stecken und Saugschlauch am Einlasskrümmer anschliessen.

Danach einfach mal kicken, bis der Roller läuft - evtl. an der Standgasschraube drehen, um ein höheres Standgas zu erreichen. Die Gemischregelschraube ist ein anderes Thema und wird hier nicht erklärt (ausser du fragst nach)

Nicht jeder Laie sollte mit Bremsenreiniger hantieren. Wenn zuviel davon flüssig in den Motor kommt kann das die Schmierung des 2-Takt Motors zerstören und damit den Motor, wenn er anspringt.

0
@diroda

hmm, sind nicht die meissten, heutzutage erhältlichen Chinaböller, 4 Takter? Ich habe mit Bremsenreiniger immer gute Erfahrungen gemacht - auch bei einem 50er Vespamotor.. und ich sagte bereits, "nur einen kurzen Sprühstoss" ;)

0

Hallo, vielleicht kannst du hier eine Lösung finden:

http://chinaroller24.de/diagnose/

Da gibt es Problemdiagnosen um herauszufinden was das Problem ist und dann Anleitungen für die jeweilige Reparatur. ;)

Was möchtest Du wissen?