Rocd?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet


Die Zwangsstörung ist in Deutschland unerforscht ?

Oder speziell die ROCD ?

Unabhängig davon, habne viele zwängler das problem, es wird hier eben nur als eine Untergruppe der Grübelzwänge  behnadelt.

Das sich damit kein Psychologe auskennt , hat auch weniger mit der Bekanntheit zu tun, als mit deern Bequemlichkeit.

Fluoxetin kenne ich  - und noch 20 - 30 andere - es dauert eben mindestens 6 Wochen  bis sie wirken.

Und bei Zwängen ist die dosis etw 3 mal höher als bei Depressionen.

Zwänge sind nun mal aufwändig zu behandeln, wenn es richtig gemacht wird.


Eine Liste  spezieller Therapeuten und  auch Kliniken in deinem Raum gibt es hier - jedoch nur telefonisch

Deutsche Gesellschaft für Zwangerkrankungen ( DGZ )


Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft Zwangerkrankungen e.V.
Postfach 70 23 34 - 22023 Hamburg
Telefon: (040) 689 13 700, Fax: (040) 689 13 702
Email: zwang@t-online.de


mit telefonischer Sprechstunde


Montags bis Freitags 10:00 bis 12:00


Ferner auch  Buchtipps zur Selsbthilfe und ein Forum, wo Du Fragen stellen kannst.


Wenn der Zwang " erst " seit Monaten besteht, sin die Aussichten auf Heilung doch sehr gut.


Und kluge Entscheidung gleich was dagegen zu unternehmen !


👍


Viel Erfolg !


Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq


Hi,

oft läuft es so das Medikamente in Verbindung mit KVT (kognitive verhaltenstherapie) benutzt um psychische Leiden zu heilen. Die KVT alleine hilft oft auch schon sehr gut. Medikamente alleine können auch helfen, die kombination aus beiden ist meist wirksamer. Wenn dir ein Arzt gesagt hat, er kann dir da nicht helfen, heißt das nicht, das es nicht ein anderer kann. Ich würde mit noch eine zweite und dritte Meinung einholen, das wird sich bestimmt lohnen. Ich kann mit nicht vorstellen das dir da nicht geholfen werden kann.
Wenn du einen Therapeuten hst der dir helfen kann, würde ich mit dem auch besprechen wie du die Medis wieder absetzten kannst.

Lg und viel erfolg

Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament?

ja, der arzt, der es dir verschrieben hat

Hat jemand erfahrung mit Manischer Depression und Schwangerschaft?

Hallo, als ich erfahren habe schwanger zu sein, war ich hin und her gerissen ob ich das schaffe, aber mein Mann und ich haben uns dafür entschieden und ich bin mit dieser Entscheidung über glücklich. Ich schlafe Tagsüber viel und abends bin ich sehr aufgedreht, ich habe Angst das es eine Episode ist und ich danach total in Depressionen verfalle. Hat jemand Erfahrung? Mir geht es aber seither besser, ich fühle mich vollständig, ich fange an wieder Spaß am Leben zu haben, mich für Dinge zu interessieren, ich übertreibe nicht mit meinen Glücksgefühlen, es fühlt sich zwar an wie im Wahn aber eher kontrollierter und normal, so wie sich jeder andere freuen würde oder seine Energien auslässt, ich mache nichts was mir oder dem Baby Schaden würde. Trotzdem stell ich mir eben die Frage.

...zur Frage

Topamax ( Toprimat) nur zum Abnehmen?

Hallo :-)

Mein Psychiater hat mir das Topamax gegeben um meine ca 10 Kg, die ich von Sertralin ( Antidepressiva ) zugenommen haben runter zu bekommen .

Ich bin allerdings mega skeptisch , wenn ich mir so die Nebenwirkungen anschaue . Er meinte ich soll einmal im Tag 100mg Topamax nehmen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Medikament ? Wielange wirkt den so eine Tablette ?Ich frage dies , da ich wenn ich sie nicht vertragen sollte , Sie sofort wieder absetzen werde.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament -Moclobemid-Anti-Depressiva

Liebe Mitglieder, Moclobemid wäre ein Anti- Depressiva, das sehr gut hilft und fast keine Nebenwirkungen hat. Wer nimmt dieses Medikament ein,und kann mir seine Erfahrung berichten? Lg hallebad

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Fluoxetin?

Ich nehme Fluoxetin weil ich leichte bis Mittelmäßige Depressionen habe.

Daher wollte ich mal eure Erfahrung hören.

...zur Frage

Hat jemand gute Erfahrung mit fluoxetin (anti-depressiva)?

Auch die Nebenwirkungen und Vorteile würde ich gerne wissen :). Danke im Voraus^^.

...zur Frage

Erstverschlimmerung Fluoxetin?

Hallo, ich nehme seit gut einer Woche das Medikament Fluoxetin-Neuraxpharm aufgrund meiner Angststörung und Depression. Irgendwie bin ich jetzt jedoch jeden Tag durchgehend so nervös und ängstlich. Außerdem habe ich durchgehend Spannungskopfschmerzen. Ich schaffe es nicht mal mehr zur Schule zu gehen.

Kennt jemand ähnliches oder hat Erfahrung mit Fluoxetin?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?