Rezeptpfl. Medikamente online ohne Rezept. Macht man sich strafbar, wenn man dort etwas bestellt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gib mal bei Google Bilder "Rohypnol" ein und schau was auf der Packung steht. Du wirst feststellen dass bei den originalen Royperl "Flunitrazepam" steht, und bei deiner Webseite steht "Flunitrazepamum".

Es ist eine offensichtliche Fälschung. Rohypnol ist eine eingetragene Marke und wird nur von einem Hersteller produziert, also gibt es auch nur eine Verpackung (mit geringen Änderungen im Laufe der Zeit). Und an den Wirkstoff haben sie definitif kein "UM" angehängt ;)

Aber du würdest dich wundern was man im Internet alles zu kaufen bekommt, auch zu uns. Lediglich wenn der Zoll was davon mitbekommt kann man Ärger bekommen, aber die verschicken das schon so dass der Zoll nicht so leicht auf die Schliche kommt. Es gab mal eine relativ bekannte Internetseite bei der man von Cannabis bis Hin zum Heroin die unterschiedlichsten Drogen erwerben konnte. Diese gibt es allerdings nicht mehr, aber zu 99% gibt es mindestens einen Nachfolger.

Drogen aus dem Internet. Ich fass es nicht. Wer es unbedingt will, wird da rankommen. Bin echt schockiert. Das erste Mal war ich ganz erschrocken, wie leicht Kinder auf Pornoseiten kommen können. Ich habe keine Kinder, aber ich könnte mir vorstellen, dass die wenigsten Eltern in der Lage sind, bestimmte Seiten zu sperren.

Das FlunitrazepanUM ist mir auch aufgefallen. Danke für deine Antwort! Du bist ohne irgendein Ach du meine Güte oder Willst du deinen Opa umbringen ;-) ausgekommen. Find ich gut!

0

Bei genauerer Betrachtung ist die Seite noch suspekter:

  • Es sind einige Rechtschreibfehler zu finden - bei seriösen Anbietern gibts das nicht, jedenfalls nicht in dem Ausmaß

  • Es werden wortwörtlich "KO Tropfen" angeboten

  • Tilidin (ein Opiat) wird angeblich rezeptfrei angeboten

Fazit: ja man kann sowas bestellen, aber da gehe ich lieber auf einen öffentliche Drogenumschlagplatz als mir sowas aus dem Internet zu bestellen.

0
@VeVeVicci

Ich hab da mal unter falschem Namen, falscher Andresse und falscher E-Mailadresse was bestellt.

"*Ihre Bestellung ist bei uns eingegangen. Wir versenden die bestellte Ware nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto.

Inhaber: Nancy Franco Garcia Bank: Bankia IBAN: ES56 2038 2207 1930 0449 1188 BIC: CAHMESMMXXX

Sollte Ihr Onlinebanking den BIC Code nicht annehmen,lassen Sie bitte die 3 XXX am Ende weg.

Als Verwendungszweck geben Sie bitte Ihre Bestell Nummer an.

Adresse: MedikamenteRezeptfrei.biz Alameda Principal 21 29001 Malaga, Spanien

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen, zögern Sie bitte nicht uns anzuschreiben.*

0
@Egorythmia

Du hast dich sehr ausführlich mit meiner Frage beschäftigt. Vielen Dank dafür!

0

Leider auf Google Crome Firefox alles gefälschte Seiten das sind keine Onlineshops wo man gegen viel Geld Rohypnol,Diazepam,Lorazepam,Tramadol usw bestellen kann die nehmen nur dein Geld und das wars.Ich war ein paar mal in Spanien von 2009-2014 immer im gleichen Ort auf Mallorca in der kleinen Stadt gibt es ca. 15 große Hotels.Es gibt dort 3-4 deutsche Ärzte und 4-5 spanische Ärzte dachte mir weil ich eine Woche nicht schlafen konnte geh mal hin bevor der Urlaub zu Ende ist und alles doof war er schaute in sein Buch und sagte in Spanien wird bei Schlaflosigkeit Rohypnol 1mg 20er Packung verschrieben das hilft sehr gut also bekam ich mein Rezept zahlte 20 Euro das können sie dann bei ihrer Krankenkasse zurück holen was ich aber nicht tat da ich da schon auf Methadon war und keinen Ärger wollte ich nahm die ersten 2 Tabletten und nach nur 15 Minuten flutete das Medikament im Körper an super Glücksgefühl nach 1 Sdt die nächsten 2 Tabletten mir ging es richtig gut keine depris mehr dafür aber merkte ich das die Packung für die restlichen 2 Wochen nicht reichte also zu einem anderen spanischen Arzt schilderte ihm das ich in Deutschland Rohypnol bekomme es aber vergessen hätte ja wie viel mg 1 mg da bei 2 mg nur ne 10er Packung gibt ich weiß ist das selbe aber für einen Junky sind eben 20 besser als 10 ob wohl gleiche Dosierung :-( :-) er fragte wie lange bleiben sie ich bin gerdade erst angekommen und bleibe 3-4 Wochen 3 aber auf jeden Fall dann brauchen sie 2 Packungen davon und brauchen sie noch etwas ich ja Diazepam 10 mg dort gibt es als Höchstmenge nur 30er Packung glaube sogar das es die einziegste Größe dort ist nicht wie hier 10er,20er oder 50er Packung und dann alles fast zum gleichen Preis Frechheit gut ging dann zur gleichen Apotheke gab keine Probleme für die 2 Packungen Rohypnol zahlte ich um die 4 Euro und für Diazepam um die 2-3 Euro also unschlagbar günstig nicht wie hier wo die Deutschen die höchsten Steuern zahlen unjd dann auch noch Medikamentenpreise wo einem die Ohren schlackern.Durch das Rohypnol schlief ich wie ein Baby im übrigen der zweite Arzt wollte kein Geld von mir nehmen das muss man sich mal vorstellen das sind ja nur Rezepte aber da ich ein höflicher Mensch bin legte ich ihm 20 Euro hin er nein dann geben sie es der Schwester vielleicht weil die Schwestern/Arzthelferinnen dort nicht viel bekommen.So ging es dann die nächsten Jahre ich freute mich riesig auf Mallorca bis bei 2 oder dritten Besuch meine Eltern etwas merkten und mir auf die Schliche kamen ein mal durfte ich noch mit danach war Schluss seit dem nie mehr das gute Rohypnol /Flunitrazepam in meinen Augen gibt es einfach kein besseres Benzodiazepin es ist 7-10 mal stärker als Diazepam leider setzten sie es hier auf BTM-Rezept so das man nicht mehr heran kommt.

Na die Online-Apotheken werden bei Auslieferung selbstverständlich das Rezept dazu verlangen, sonst nehmen sie es wieder mit. Also wenn das mal so einfach wäre... :D Du sparst Dir lediglich den Gang zur Apotheke. Das ist aber auch der einzige Unterschied.

Rezeptpflichtige Medikamente aus dem EU-Ausland?

Hallo,

ist es erlaubt rezeptpflichtige Medikamente aus dem EU-Ausland (wo keine Rezeptpflicht dafür besteht) zu kaufen und hierher zu transportieren? Ich würde gerne Skid kaufen, aber mein Arzt möchte mir einfach kein Rezept dafür geben. Mache ich mich dann strafbar?

...zur Frage

Zahnmedizinstudium oder Pharmaziestudium?

Ich werde mein Abitur dieses Jahr hoffentlich in der Tasche haben und bin am überlegen, welchen dieser zwei Studiengänge ich wählen sollte. Meine Chancen, dass ich sofort angenommen werden stehen für das Zahnmedizinstudium gering und ich müsste wahrscheinlich Wartesemster einlegen (12 Wartesemster) u.-oder einen Hamnat-Test schreiben (der mir weitere Punkte anrechnen würde aber ziemlich schwer ist). Nichtsdestotrotz müsste ich wahrscheinlich eine Ausbildung während der 4 Jahre machen, falls ich nicht sofort angenommen werde. Im Pharmaziestudium könnte ich vielleicht geradenoch angenommen werden, und falls nicht wären die Wartesemster dennoch kürzer (2 Wartesemster 1.9). Auch hier würde ich eine Ausbildung beanspruchen und danach Pharmazie studieren (Minuspunkt ich bin nicht gut in Mathe). Dann zählt noch das Gehalt. Ein/e Apotheker/in verdient im Durchschnitt etwas weniger als ein Zahnarzt/-ärztin und während sich bei einem Zahnarzt das Gehalt nach Berufserfahrung bzw. Berufsjahren viel mehr erhöhen kann, kann der Apotheker von einer Gehaltserhöhung "nur träumen", bzw. hält sich diese nur in Maßen. Auch ist mir, zwar nur in Maßen, aber dennoch "der Rang" meiner Berufswahl wichtig. Und auf dem ersten Blick scheint ein "Zahnarzt" ein höheres Ansehen in der Gesellschaft zu haben. Oder irre ich mich vielleicht? Und selbst wenn, wie geht ihr damit um bzw. seit damit umgegangen oder werdet damit umgehen?

Ich danke euch schonmal fürs durchlesen und natürlich auf eure Antworten :)

...zur Frage

Sind Onlineversandpotheken ohne Rezept legitim?

Es gibt ja diese Onlineshops bei denen man Rezeptpflichtige Medikamente ohne Rezept und (angeblich) legal bestellen kann. Sind diese legitim bzw. bekommt man auch wirklich das was man bestellt oder ist das Fake?

Welche Shops sind empfehlenswert?

...zur Frage

Ist es legal, Medikamente im EU-Ausland zu bestellen, die hier aber rezeptpflichtig sind?

Manche Medikamente sind hier ja rezept- bzw. apothekenpflichtig, im EU-Ausland aber teilweise frei verkäuflich. Darf man diese Medikamente legal aus Deutschland aus für den Privatgebrauch bestellen? Es geht um "normale" rezeptpflichtige Medikamente, keine Betäubungsmittel oder dergleichen.

...zur Frage

Rezeptpflichtige Medikamente im Internet bestellen güstiger?

Ist es günstiger versicherungspflichtige Medikamente im Internet zu bestellen als in der Apotheke? Ich habe ein Privatrezept.

...zur Frage

Suche Online Apotheke mit Fragebogen?

Hallo,

ich habe gelesen, dass es online Apotheken gibt, bei denen man mit mithilfe eines Fragebogens auch rezeptpflichtige Medikamente bestellen kann. Kann mir da jemand etwas Verlässliches empfehlen?

Es geht mir um Antidepressiva also jetzt keine, die nur Viagra oder so verkauft.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?