Rezeptpfl. Medikamente online ohne Rezept. Macht man sich strafbar, wenn man dort etwas bestellt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gib mal bei Google Bilder "Rohypnol" ein und schau was auf der Packung steht. Du wirst feststellen dass bei den originalen Royperl "Flunitrazepam" steht, und bei deiner Webseite steht "Flunitrazepamum".

Es ist eine offensichtliche Fälschung. Rohypnol ist eine eingetragene Marke und wird nur von einem Hersteller produziert, also gibt es auch nur eine Verpackung (mit geringen Änderungen im Laufe der Zeit). Und an den Wirkstoff haben sie definitif kein "UM" angehängt ;)

Aber du würdest dich wundern was man im Internet alles zu kaufen bekommt, auch zu uns. Lediglich wenn der Zoll was davon mitbekommt kann man Ärger bekommen, aber die verschicken das schon so dass der Zoll nicht so leicht auf die Schliche kommt. Es gab mal eine relativ bekannte Internetseite bei der man von Cannabis bis Hin zum Heroin die unterschiedlichsten Drogen erwerben konnte. Diese gibt es allerdings nicht mehr, aber zu 99% gibt es mindestens einen Nachfolger.

Drogen aus dem Internet. Ich fass es nicht. Wer es unbedingt will, wird da rankommen. Bin echt schockiert. Das erste Mal war ich ganz erschrocken, wie leicht Kinder auf Pornoseiten kommen können. Ich habe keine Kinder, aber ich könnte mir vorstellen, dass die wenigsten Eltern in der Lage sind, bestimmte Seiten zu sperren.

Das FlunitrazepanUM ist mir auch aufgefallen. Danke für deine Antwort! Du bist ohne irgendein Ach du meine Güte oder Willst du deinen Opa umbringen ;-) ausgekommen. Find ich gut!

0

Bei genauerer Betrachtung ist die Seite noch suspekter:

  • Es sind einige Rechtschreibfehler zu finden - bei seriösen Anbietern gibts das nicht, jedenfalls nicht in dem Ausmaß

  • Es werden wortwörtlich "KO Tropfen" angeboten

  • Tilidin (ein Opiat) wird angeblich rezeptfrei angeboten

Fazit: ja man kann sowas bestellen, aber da gehe ich lieber auf einen öffentliche Drogenumschlagplatz als mir sowas aus dem Internet zu bestellen.

0
@VeVeVicci

Ich hab da mal unter falschem Namen, falscher Andresse und falscher E-Mailadresse was bestellt.

"*Ihre Bestellung ist bei uns eingegangen. Wir versenden die bestellte Ware nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto.

Inhaber: Nancy Franco Garcia Bank: Bankia IBAN: ES56 2038 2207 1930 0449 1188 BIC: CAHMESMMXXX

Sollte Ihr Onlinebanking den BIC Code nicht annehmen,lassen Sie bitte die 3 XXX am Ende weg.

Als Verwendungszweck geben Sie bitte Ihre Bestell Nummer an.

Adresse: MedikamenteRezeptfrei.biz Alameda Principal 21 29001 Malaga, Spanien

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen, zögern Sie bitte nicht uns anzuschreiben.*

0
@Egorythmia

Du hast dich sehr ausführlich mit meiner Frage beschäftigt. Vielen Dank dafür!

0

Wir haben in Deutschland das BtMG. Dort im Annex III sind alle Stoffe gelistet, die unter dieses Gesetz fallen. Ein Arzt und Apotheker kennt die Rechtssituation und wird sich daran halten. Natürlich können Medikamente mit diesen Stoffen verordnet werden, sie unterliegen aber verschärften Verschreibungen. Kauft man im Internet aus Staaten ohne diese verschärften Verschreibungsbedingungen, dann ist man entsprechend § 11.1 BtMG diesem Gesetz als Importeur unterworfen. Verstöße dagegen sind mit bis zu 5 Jahren Haft bedroht.

Ich habe mir die Seite des spanischen Anbieter für rezeptfreie Medikamente angeschaut. Dabei ist mir folgendes aufgefallen.

  1. kein Impressum, daher kein Name nichts. Einmal Geld bezahlt und futsch. Der Käufer kann nicht reklamieren

  2. Es werden Medikamente wie Rohypnol in den Firmenpackungen der Roche angeboten. Ich weiß aber aus erster Quelle, dass die Roche seit Jahren kein Rohypnol produziert und die Namensrechte nicht weitergegeben hat. Hier ist also etwas oberfaul.

  3. Ganz kriminell geht es auf einer anderen Seite her. Dort werden neben Ecstasy auch noch K.O. Tropfen angeboten Jeder, der mit diesem Internetanbieter Kontakt hatte und damit seine IP Adresse hinterlassen hat, kann also jederzeit mit einem unverhofften Besuch der Kripo rechnen.

Danke. Für die klare, sachliche Antwort, die zugleich eine Warnung ist.

1

Ich habe mir schon öfters verschreibungspflichtige Medikamente im Internet bestellt. Das ist auch vollkommen legal, weil ein in der EU zugelassener Arzt ein online Rezept ausstellt und es dann von einer in der EU zugelassenen Apotheke versendet wird. Die Lieferung dauert auch nur einen Tag, so schnell geht das. Wenn du möchtest, klicke hier einfach auf mein gutefrage Profilbild, dann kommst du in mein gutefrage Profil rein und dort erfährst du, wo ich es immer für mich bestelle.

Bei seriösen Online-Apotheken wirst Du rezeptpflichtige Mittel ohne Vorlage des Rezeptes nicht bestellen können.

Na die Online-Apotheken werden bei Auslieferung selbstverständlich das Rezept dazu verlangen, sonst nehmen sie es wieder mit. Also wenn das mal so einfach wäre... :D Du sparst Dir lediglich den Gang zur Apotheke. Das ist aber auch der einzige Unterschied.

Bei Online-Apotheken kann man tatsächlich rezeptpflichtige Medikamente bestellen - aber auch dort muss man das Rezept vorlegen!

Hey,

Ich würds nicht machen ... aus mehreren Gründen:

1.) Werden sie bei der Auslieferung eventuell danach fragen.

2.) Oder man weiss nicht, ob es wirklich original die Medikamente sind, weil legal ist das nicht...

Finger weg davon.

Liebe Grüße, Flupp

Die werden sogar garaniert danach fragen oder die Medikamente wieder mitnehmen! Das ist eine Online-Apotheke, die lediglich anbietet, es Dir nach Hause zu liefern. Selbstverständlich muss man ein Rezept abgeben!! Meine Güte.

0
@Vinayaka82

Naja er schreib ja nicht, wo er sie herbekommen will ... vielleicht wars auch aus dem Ausland.

Aber danke gleich fürs abwertende Kommi. ;-))

Meine Güte...

1
@Vinayaka82

Vyniakaya: Das Meine Güte hast du in meinem Text wohl nicht erkannt? Deswegen frag ich doch, weil ich es mir nicht vorstellen kann.

1

es ist gut möglich, das du dann plagiate bekommst, die wirkungslos sind oder lebensgefährlich sind, je nach mischung.

wenn du deinen opa umbringen willst, bitte schön.

zudem kann es sein, das der zoll die pakete aus dem verkehr zieht und du als empfänge rauch bestrafst wirst.

Du solltest noch mal hochkonzentriert in meiner Frage lesen, worum es mir geht. Bestimmt keine Pillen bestellen! Und schon gar nicht meinen Opa umbringen! *Lachmichschrott....***

2
@VeVeVicci

ich habe die frage richtig gelesen und wundere mich, das du glaubst, das man orginalmedikamete billiger und ohne rezept bekommt.

0
@larry2010

Sorry, du hast meine Frage doch nicht richtig gelesen. 1.) Wo habe ich geschrieben, dass ich meinem Opa diese Pillen bestellen will, die er zum Glück, wie ich ebenfalls schrieb, gar nicht mehr braucht?

2.) Preise haben mich gar nicht interessiert, da ich keinerlei Ambitionen hege, den angebotetenen Kram zu bestellen!

Deine Interpretation meiner Frage lässt auch zu wünschen übrig. Ich habe hier nach rezeptpflichtigen Medikamenten gefragt, die man anscheinend im Internet einfach mal so bestellen kann.

Das hat mich sehr erstaunt, ich konnte es nicht glauben, und deshalb habe ich hier nachgefragt. Weil ich es unglaublich finde.

Immer schön den Ball flachhalten!

0

Leider auf Google Crome Firefox alles gefälschte Seiten das sind keine Onlineshops wo man gegen viel Geld Rohypnol,Diazepam,Lorazepam,Tramadol usw bestellen kann die nehmen nur dein Geld und das wars.Ich war ein paar mal in Spanien von 2009-2014 immer im gleichen Ort auf Mallorca in der kleinen Stadt gibt es ca. 15 große Hotels.Es gibt dort 3-4 deutsche Ärzte und 4-5 spanische Ärzte dachte mir weil ich eine Woche nicht schlafen konnte geh mal hin bevor der Urlaub zu Ende ist und alles doof war er schaute in sein Buch und sagte in Spanien wird bei Schlaflosigkeit Rohypnol 1mg 20er Packung verschrieben das hilft sehr gut also bekam ich mein Rezept zahlte 20 Euro das können sie dann bei ihrer Krankenkasse zurück holen was ich aber nicht tat da ich da schon auf Methadon war und keinen Ärger wollte ich nahm die ersten 2 Tabletten und nach nur 15 Minuten flutete das Medikament im Körper an super Glücksgefühl nach 1 Sdt die nächsten 2 Tabletten mir ging es richtig gut keine depris mehr dafür aber merkte ich das die Packung für die restlichen 2 Wochen nicht reichte also zu einem anderen spanischen Arzt schilderte ihm das ich in Deutschland Rohypnol bekomme es aber vergessen hätte ja wie viel mg 1 mg da bei 2 mg nur ne 10er Packung gibt ich weiß ist das selbe aber für einen Junky sind eben 20 besser als 10 ob wohl gleiche Dosierung :-( :-) er fragte wie lange bleiben sie ich bin gerdade erst angekommen und bleibe 3-4 Wochen 3 aber auf jeden Fall dann brauchen sie 2 Packungen davon und brauchen sie noch etwas ich ja Diazepam 10 mg dort gibt es als Höchstmenge nur 30er Packung glaube sogar das es die einziegste Größe dort ist nicht wie hier 10er,20er oder 50er Packung und dann alles fast zum gleichen Preis Frechheit gut ging dann zur gleichen Apotheke gab keine Probleme für die 2 Packungen Rohypnol zahlte ich um die 4 Euro und für Diazepam um die 2-3 Euro also unschlagbar günstig nicht wie hier wo die Deutschen die höchsten Steuern zahlen unjd dann auch noch Medikamentenpreise wo einem die Ohren schlackern.Durch das Rohypnol schlief ich wie ein Baby im übrigen der zweite Arzt wollte kein Geld von mir nehmen das muss man sich mal vorstellen das sind ja nur Rezepte aber da ich ein höflicher Mensch bin legte ich ihm 20 Euro hin er nein dann geben sie es der Schwester vielleicht weil die Schwestern/Arzthelferinnen dort nicht viel bekommen.So ging es dann die nächsten Jahre ich freute mich riesig auf Mallorca bis bei 2 oder dritten Besuch meine Eltern etwas merkten und mir auf die Schliche kamen ein mal durfte ich noch mit danach war Schluss seit dem nie mehr das gute Rohypnol /Flunitrazepam in meinen Augen gibt es einfach kein besseres Benzodiazepin es ist 7-10 mal stärker als Diazepam leider setzten sie es hier auf BTM-Rezept so das man nicht mehr heran kommt.

http://medikamenterezeptfrei.biz 100% Betrug Achtung 100% Betrug Auch hier soll Geld auf ein dubioses Konto in Spanien überwiesen werden. Ware wird nie verschickt!

Bei medikamenteohnerezept.net bekommt man die ware auch nie (achtung auf keinen fall kaufen!).

1

Bitte schreib mir eine Email unter karlschimanko@gmx.at ich möchte nicht, dass jeder mitlesen kann!

Sorry, eben erst gesehen. Hab gerade eben schon einiges hier öffentlich geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?