Repeater mit Repeater verbinden?

...komplette Frage anzeigen dies ist der Repeater - (Internet, Windows, WLAN)

2 Antworten

Das könnte funktionieren, musst Du ausprobieren.

Hier ist eine Anleitung für Fritz!Repeater, das Vorgehen ist aber dasselbe, kannst Du also auch auf Deine Geräte anwenden:

http://www.heise.de/ct/hotline/Mehrere-Fritz-Repeater-hintereinander-2662595.html

Bedenke aber: Jeder Repeater reduziert die verfügbare Bandbreite um ca. 50%, d.h. am 2. Repeater kommt nur noch 25% der ursprünglichen Bandbreite an. I.d.R. ist das Hintereinanderschalten deshalb nicht sinnvoll, es ist nicht nicht mal besonders sinnvoll, 1 Repeater zu nutzen (Verlust von 50% Bandbreite) - nur, wenn es garnicht anders geht.

Alternativen: Statt Repeater einen WLAN-AccessPoint nutzen oder PowerLine/dLan über das 230V-Netz.

und was wenn ich von der Haupt-WLAN-Box ein lan kabel nehme und es 10 meter weiter mit einem einzigen repeater verbinde? hab ich dann durch diesen einen repeater die gleiche wlan signalstärke wie als wenn ich direkt vor der wlan Haupt-WLAN-Box stehen würde? also: Haupt-WLAN-Box--->lankabel---->repeater----> laptop

der laptop ist nur ca. 4 m von dem repeater entfernt aber der repeater ist ca. 9 m von der Haupt-WLAN-Box entfernt.

wäre das ne lösung?

0
@Unlush2

von der Haupt-WLAN-Box ein lan kabel nehme und es 10 meter weiter mit einem einzigen repeater verbinde

Dann könnte das Gerät als Access Point arbeiten, aber diesen Modus unterstützt der RE200 nicht.

Aber nach kurzem Blick in das Handbuch habe ich aber entdeckt, dass der RE einen sog. High Speed-Modus hat. Dabei entfällt die bei herkömmlichen Repeatern übliche Geschwindigkeitshalbierung - Voraussetzung: der WLAN-Router kann beide Frequenzen (2.4 und 5 GHz). 

Probiere es doch mal aus, ob der HighSpeed-Modus funktioniert, ansonsten solltest Du einen Access Point nehmen und diesen mit LAN-Kabel mit dem Router verbinden.

0

1) Ja, dann fungiert er als WLAN Accesspoint und nicht als Repeater, daraus folgt volle Bandbreiste. Dann kannst du allerdings auch gleich einen Accesspoint kaufen. 2) Wenn du den PC per LAN an den Repeater anschließt und diesen in den Client Mode versetzt hast du hier auch keinen Verlust, dann könntest du auch den alten Repeater wie früher weiter nutzen.

0

Sollte möglich sein wenn der Repeater konfigurierbar ist über ein Webinterface. Dann verbindest du den zweiten Repeater einfach indem du den ersten als Gateway eingibst.

ABER: Ein Repeater halbiert quasi die Sendeleistung deines Wlans. Bei zwei Repeatern wird die Leistung nochmals halbiert.

und was wenn ich von der Haupt-WLAN-Box ein lan kabel nehme und es 10 meter weiter mit einem einzigen repeater verbinde? hab ich dann durch diesen einen repeater die gleiche wlan signalstärke wie als wenn ich direkt vor der wlan Haupt-WLAN-Box stehen würde? also: Haupt-WLAN-Box--->lankabel---->repeater----> laptop

der laptop ist nur ca. 4 m von dem repeater entfernt aber der repeater ist ca. 9 m von der Haupt-WLAN-Box entfernt.

wäre das ne lösung?

0
@Unlush2

gegenfrage: Warum brauchst du bei 9m überhaupt einen Repeater?

wenn das Wlan-Signal zum Repeater kommt und von da zum Laptop, dann kann der sich auch direkt mit der Box verbinden.

Wenn das Wlan probleme macht, eventuell mal schauen dass die Kanäle automatisch laufen.

0
@Ekelpaket90210

weil ich nicht alleine in dem haushalt lebe kann  ich halt durch den flur bis zu mir kein kabel ziehen da dazwischen auch nochmal 2 türen und ein treppenhaus sind. der gang/flur in dem die Haupt-WLAN-Box steht ist ein ca. 10 m langer flur/gang und meine tür befindet sich am ende. wenn ich jetzt aber in diesem langen flur den repeater an die mir naheste steckdose packe und den repeater in diesem gang mit einem lan kabel verbinde dann sollte es klappen oder?

0

Was möchtest Du wissen?