Reiten-Zu wenig Geld-Mutter erlaubt es nicht was jetzt?

12 Antworten

Nebenbei kostet eine Reitbeteiligung nicht zwingend ab 70 Euro.. Ich bezahle für meine für 4mal im Monat 30 und 8 mal 60 Euro.Das rechnet sie mir anhand dessen aus, was sie im Monat für das Tier bezahlt. Ich würde auch mich erkundigen, ob du eben pflegen oder im Stall mithelfen kannst, da es eben finanziell schwierig ist. Für so Nebenjobs bist du ja noch zu jung außer so privat für Nachbarn. Drück dir die Daumen.

Vielleicht findest du einen geeigneten Platz, wo du im Stall regelmäßig helfen kannst und dafür reiten darfst. Meine jüngste Tochter hatte eine Freundin, deren Oma Ponies hatte. Die beiden Mädchen haben fast alle Stallarbeit erledigt und durften dafür regelmäßig reiten.

Wende Dich an's Jugendamt, telefonisch z.B. Vllt. haben die Fördergelder für außerschulische Sportarten oder haben anderweitige nützliche Verbindungen. Sag denen ,daß Du seelisch leidest wenn du andere Kinder reiten siehst und du kannst nicht weil deiner (alleinerziehenden?) Mutter die Mittel fehlen. Rede auch mal mit deinen (Sport-)LehrerInnen, Lokalredakteuren, Lokalpolitikern bis hin zum/zur BürgermeisterIN u.s.w. Schaffe Öffentlichkeit für deinen Herzenswunsch. Drücke auf die soziale Tränendrüse ;-)

Gutes Reit- Pferdebuch für bessres Reiten (Theorie)

Hi ihr,

ich suche ein Buch, bei dem ich soviel wie möglich Theorie lernen kann. (Man lernt ja Reiten nur durchs Reiten.) Dabei sollte es nicht unbedingt um den Sitz gehen (da hab ich nämlich auch ein Buch im Blick) gehen. (Außer, ihr kennt ein gutes Buch worin es sich um diesen handelt.)

Ich freue mich auf eure Empfehlungen!

...zur Frage

Ist reiten Sport und nimmt man dadurch ein wenig ab oder so?

Ich will reiten gehen und wollte fragen , ob das auch Sport ist ? Bin nämlich für mein alter fett. :/

...zur Frage

Nervöser Magen wegen Aufregung

Hallo,

ich schreibe gleich eine Klausur und habe eine flaues Gefühl im Magen/leichte Übelkeit. Kennt jemand von euch ein gutes Hausmittel dagegen, was beruhigt? Ich denke es ist wirklich nur psychisch wegen der Aufregung, sonst bin ich nämlich topfit....

...zur Frage

meine mutter hasst mein hobby :( was tun?

ich reite echt gern und mittlerweile auch schon seit gut 10 jahren. jetzt möchte ich gerne ein pflegepferd haben. doch meine mutter erlaubt es mir nicht da sie reiten im allgemein dumm findet und auch meint das pferde doof sind. ich habe schon oft versucht sie vom gegenteil zu überzeugen aber sie blockt immer ab! was kann ich tun ?? ich bin total ratlos! wenn meine mutter mich nicht immer in meinem hobby blockieren würde dann wäre ich jetzt bestimmt auch schon viel weiter.. was soll ich tun?

...zur Frage

Reitstunde gegen mithilfe im Stall?

Hey Leute !

Also meine Frage ist ob eine Reitstunde gegen mithilfe im Stall angemessen wäre , denn das ist so ....

....Ich reite nun seit knapp 3 Jahren , jeden Donnerstag eine Stunde , doch das ist mir langsam zu wenig weil ich kaum noch was lerne. Vor ein paar Wochen habe ich meine Reitlehrerin gefragt ob ich vielleicht zweimal die Woche reiten könnte , da meinte sie.,, ja klar'' und hat mir dann Termine gegeben , wann ich reiten könnte . Zuhause habe ich dann meine Mutter gefragt ob ich zweimal reiten darf , doch sie meinte NEIN ! DAS IST ZU TEUER! -.- Das kann ich verstehen , weil es dann bei uns am Stall 104 Euro währen im Monat. Am nächsten Tag habe ich das dann meiner Reitlehrerin gesagt und sie meinte zu mir :,,OK , aber du kannst ja vielleicht Montags bei den kleinen putzen , satteln und trensen helfen ! Und wenn du mal nicht kannst , dann kannst du mich anrufen ´,damit ich bescheid weiß!

Das habe ich aber dann falsch verstanden , denn ich dachte ich helfe mit und darf dafür am nächsten Tag dann reiten oder ich bekomme Geld dafür , damit ich die Reitstunden bezahlen kann , denn das hat eine Bekannte von mir auch gemacht , sie hat vor 3 Jahren bei meiner Longen Stunde mitgeholfen und dafür Geld bekommen !Doch nun mache ich es schon seit 3 Wochen und es ist immer noch nichts bei rausgekommen ! Nichtmal 1 Cent xD !

Meine Frage ist nun ob es angemessen wäre zu fragen ob ich vielleicht am nächsten oder irgendeinem Tag an dem ich zeit habe reiten zu dürfen und wenn nicht zu sagen das ich dann nicht mehr mitmache wenn ich jeden Montag da stehe und arbeite und nichts dafür bekomme (es ist echt viel : 2 Ställe ganz ausmissten,3 Pferde nochmal überputzen , Satteln und Trensen, manchmal sogar noch füttern , Platz abäppeln , Stangen reinlegen und nacher muss ich wieder alles machen also wieder abtrensen/satteln , Stangen rausnehmen ... u.s.w .) .

Entschuldigung für die Rechtschreibfehler :D DANKE für die Antworten !!!

MissHandy0111

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?