Reitbeteiligung, Pflegebeteiligung oder Unterricht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein Unsinn, dass man bei einer RB jeden Tag reiten muss... *kopfschüttel* Wenn man Glück hat, oder ein Pferd in Vollmiete hat, dann kann man jeden Tag hin. 2-3x die Woche sind Standard für eine RB.

Erstmal Respekt für deine ehrliche Selbsteinschätzung.

Ich finde deine Idee, dich 1x pro Woche so um das Pferd zu kümmern und 1x pro Woche am Unterricht teilzunehmen sehr gut. Die meisten Pferdebesitzer sind froh, wenn man mit ihren Pferden Stunden nimmt. Und es werden oft genug RBs auf anfängersicheren Pferden vergeben.

Viel Glück bei der Suche, ich hoffe, du findest was Passendes!

Ui dankeschön für den Stern! :)

0

Hallo,

ich würde dir auf jeden Fall zu Unterricht raten, finde aber die Möglichkeit mit einer Reitbeteiligung auch nicht schlecht, allerdings solltest du da auf jeden Fall dann auch Reitunterricht besuchen!

LG

Danke für die Antwort, ja, ich würde die Reitbeteiligung wie gesagt erstmal nur im Unterricht reiten :-)

0

Wenn du vor hast dir eine RB zu suchen, dann auf jeden Fall mit der Möglichkeit Unterricht zu nehmen. gerade wenn du selbst sagst, dass du noch nicht so sicher bist und noch nicht sehr lange reitest ist es wichtig mit Unterricht am Ball zu bleiben.

Eine Pflegebeteiligung ist meines Wissens nur ein Pferd oder Pony um das du dich kümmerst, es putzt, usw. aber nicht reitest. das wäre sonst eine Reitbeteiligung. sagt ja eigentlich auch schon der Name.

Danke für die Antwort - ja, einige haben mir auch schon gesagt, dass mir irgendwann "nur pflegen" nicht reichen wird :-/

Und wie gesagt, wenn ich eine Reitbeteiligung nehmen würde, würde ich auch erstmal nur im Unterricht bzw. unter Aufsicht reiten.

0
@streichesucht

Bitte kein Problem.

Dass dir das Pflegen irgendwann nicht mehr reicht kann durchaus sein, muss aber nicht. Wenn du aber reiten möchtest, würde ich mich nach einer Reitbeteiligung umsehen mit der du dann Unterricht nehmen kannst.

0

Wie fiende ich ein Pflegepferd?

...zur Frage

Ich suche eine Reitbeteiligung, wo kann ich am besten nachgucken?

Hallo ihr da!

Ich suche eine Reitbeteiligung, die in Nrw ist und auch in der nähe von Solingen/Langenfeld etc ist.

Leider weiß ich nicht wo ich kann gucken könnte, ob es dafür seiten gibt oder sonstiges, wollte ich mal nachfragen, wo ich am BESTEN gucken könnte oder ob ihr jemanden kennt :)

...zur Frage

Wie bekomme ich eine Reit/Pflegebeteiligung?

Hallo! Ich bin 12 Jahre alt und bin auf der Suche nach einer Reitbeteiligung. Mir würde aber auch schon eine Pflegebeteiligung reichen, da ich ja noch ziemlich jung bin. Ich reite schon seit 5 Jahren und liebe den Kontakt mit Pferden. Wisst ihr was ich tuen kann um eine Reit- oder Pflegebeteiligung zu finden? Danke schonmal im voraus;)

...zur Frage

Wie soll man für eine Reitbeteiligung perfekt mit Pferden umgehen können?

Hallo, immer wieder lese ich, dass man als Reitbeteiligung nur perfekte Reiter will, die Bodenarbeit, longieren, Equinetik, Gymnastizierung und sonst irgendwas können und auch über Krankheiten und alles bescheid wissen.

Allerdings frage ich mich - wenn man noch keine Reitbeteiligung hatte, wie soll man sowas lernen? Sowas kann man doch nur anhand einer RB erlernen.

Klar, Reitunterricht gibt es auch noch, aber dort lernt man eben nur reiten und muss allerhöchstens das Pfer putzen oder von der Koppel holen. Und zwischen Schulpferden und anderen Pferden herrscht auch oft ein großer Unterschied. Ich nehme seit ein paar Jahren Reitunterricht und hätte gerne ein Rb, aber ich denke das ich dafür einfach viel zu wenig weiß/kann...

...zur Frage

Galopp/Trab aussitzen

Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: ich reite seit ca 6 Jahren und habe zu erst Westernreiten gelernt und bin nebenbei noch englisch geritten. Momentan reite ich auch noch beides aber meist Western. Mit ist klar das sie beide Reitrichtungen unterscheiden aber das ist jetzt hier nicht so wichtig wollte nur kurz die Vorgeschichte erzählen. Das Problem ist nämlich folgendes auf dem Quarter Horse auf dem ich öfters mal reite kann ich super aussitzen und alles klappt. Auf dem Araber den ich meinst 1x die Woche reite bei einer Freundin kann ich auch super aussitzen aber bei meiner Reitbeteiligung klappt es seit ein paar Monaten garnicht mehr ... Weder im Trab noch im Galopp früher hatte ich nicht so starke Problem (RB ist ein Araber-Isländer-Mix). Habt ihr Ideen woran es liegen könnte? Am Schwung? Und habt ihr Tipps damit ich das lernen kann?

P.S. Es steht leider kein Reitplatz/Halle bei meiner RB zu Verfügung.

...zur Frage

Richtiger Übergang Trab-Galopp

Die Besitzer meiner Reitbeteiligung reiten sie nur im Schritt und Trab. Wenn ich reite, will ich dann auch galoppieren. Gebe ich die Galopphilfe, trabt sie nur immer schneller bis sie in den Galopp fällt. Der Galopp ist dann auch ziemlich schnell. Ich versuche sie dann zu versammeln, jedoch fällt sie dann in den Renntrab. Welche Übungen helfen?

PS: Es gibt keine Möglichkeit Reitunterricht zu nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?