Reinigungsmittel als Drogen

5 Antworten

"Schuld" daran sind in den Lösungsmittel wie Ethyl- oder Butylacetat. In hoher Konzentration eingeatmet führen diese zu Vergiftungen mit rauschartigen Symptomen (und schlimmen Kopfschmerzen - wie sicher die meisten "Laborratten" bestätigen können ;-D). Es besteht dabei allerdings auch das nicht geringe Risiko von tödlichen Atemlähmungen.

Guter Nagellack enthält Essigsäureethylester, billiger meistens Aceton. Beide Lösemittel sind gesundheitsgefährdend.

das heißt, wenn man an nagellack riecht, wird man berauscht?

0

Und benebeln die Sinne. Nicht dass derartige Aktionen empfehlenswert wären... Aber manche lernens halt nie.

0

Ist zwar schon 6 jahre alt aber ...

In machen Reinigungsmitteln is auch chloroform drinn :3

Weihrauch dient demselben Zweck.

spiritus zum trinken

ich rede aber übers einatmen

0
@Betmann

kannst auch, braucht aber lang bis es wirkung zeigt. acetylen geht auch zum schnüffeln

0

Oh wie bitter, wer darauf angewiesen ist....

0

Was möchtest Du wissen?