Reihenhaus-Dach erhöhen

7 Antworten

Bei einem Reihenhaus ist das ohne die ZUstimmung der Nachbarn schlecht möglich. Wenn es in dem Baugebiet erlaubt ist, kannst du evtl. etwas mit Dachgauben erreichen. Kann man alles aus dem Bebauungsplan erfahren.

Wird wohl aus mehereren Gründen nicht funktionieren. Zum einen sind bei Reihenhäuser, trotz Brandschutzverordnung, meist die Dächer untereinander verbunden (Dachlatten) zumindest aber die Dachrinnen. Dann sind bei allen Gebäuden, die im jeweiligen Baugebiet vorgegebenen Firsthöhen (Dachspitze) und Traufhöhen (Dachrinne) vorgegeben. Auch die Höhe des Kniestocks ist meist festgelegt. Dies dient einer einheitlichen Gestaltung verschiedener Gebäude innerhalb eines bestimmten Gebietes und wurde beim Neubau normalerweise schon ausgereizt. Wenn man nun bei bestehenden Reihenhäusern einen "Turm" aufbauen will, wird dies meist nicht genehmigt und ist aus o.g. Gründen auch unverhältnismäßig teuer.

In meiner alten Nachbarschaft hat das jemand gemacht. Genaueres kann ich jedoch nicht sagen...

Ich kann einfach nicht reich werden?

Also kurz zu mir bin 28 Jahre alt bald 29 leider nur Auslieferungsfahrer und verdiene ca 1300 Netto . Hab fast kein Geld um gut zu leben kann mir höchstens Wohnung für 500 Euro leisten und evt ein kleines billiges Auto das wars .... Ich wohne in der nahe von einen sehr reichen Viertel und ich sehe dort Leute die sehr Teuer angezogen sind sehr teurere Autos fahren wir Porsche 911 GTs S63 AMG im Sommer sind auch einige mit Ferrari und lambos unterwegs und die Wohnungen kosten ab 2000-4000 Euro ....

Ich würde gerne auch so ein Leben haben ... Doch was müsste ich machen um es zu erreichen selbständig kann ich jetzt nicht werden da ich kein Startkapital habe , Studieren ich weiß nicht müsste Fachabi nachholen und dann Studium wären dann fast 35 lohnt sich so was ????

Wie kann ich sonst reich werden ohne Studium und Startkapital ??

Klar Geld ist nicht alles aber so ein schönes Leben ohne Geld sorgen wäre ja auch nicht schlimm ...

Ich will was machen um reich zu werden aber ich weiß nicht was Geld Startkapital habe ich nicht Studium / Wissen habe ich nicht super Geschäftsidee habe ich auch nicht .....

Was könnte ich machen um wenigstens noch eine Chance zu haben reich zu werden ...??

Reich sein ist für mich mind 10,000 Euro im Monat Netto zu verdienen ...

So könnte ich jetzt in meiner Lage machen um sage ich mal in 5-10 Jahren ca 10,000 Euro im Monat zu verdienen ...

Danke

...zur Frage

Wie funktioniert eine Zwischenfinanzierung für den Hauskauf / Verkauf?

Guten Tag.

Wir wollen unser Reihenhaus, welches 2007 neu gebaut wurde, verkaufen und ein freistehendes Haus, welches ungefähr den gleichen Wert hat, kaufen. Das Reihenhaus ist voll finanziert.

Wie funktioniert eine Zwischenfinanzierung? Wir würden dann den Kaufpreis unseres Reihenhauses an die Bank abtreten und hätten dann nach Verkauf das Darlehen für das neue Haus. Muss man in der Zeit zwischen dem Neukauf und dem Verkauf des alten Hauses einen Abtrag auf die Zwischenfinanzierung leisten? Oder wird diese sozusagen mit dem Erlös aus dem Verkauf getilgt?

Für Antworten wären wir sehr dankbar.

...zur Frage

Kann man diesen Hund seinem Besitzer wegnehmen?

Okay, folgendes. In unserer Nachbarschaft ist ein Hund der Nachts durchgängig bellt.

Doch nun genaueres: Wir wohnen mitten in der Innenstadt einer Großstadt, ergo Mehrfamilien-Reihen-Häuser nebeneinander, enge Straßen, das ganze Programm. Da ist dieser eine Neureiche, der sich ein Mehrfamilienhaus gekauft hat. Dieses grenzt an einen Hof mit einer hohen Mauer, auf der wir immer parken. Zur Straße hin ist dann der Hof (10 Quadratmeter, also wirklich nicht groß), asphaltiert wieder inklusive hoher Mauern und ein Rolltor. Der Neureiche hat dieses Mehrfamilienhaus umgebaut und zu einen Einfamilienhaus umgebaut, dort wohnt er alleine - mit diesem Hund. Wir wohnen in einer anderen Straße, weder angrenzend zu seinem Haus noch in Blickkontakt zu diesem. Es ist aber keine 100 Meter von uns entfernt.

Der Hund ist ein russischer Hütehund, also wirklich ein Riesentier. Der Halter geht zwar mit ihm Gassi, ich habe ihn jedoch noch nie mit ihm spielen sehen geschweige denn dass er mit ihm auf eine große Wiese zum frei herumlaufen geht (in der Innenstadt geht das auch schlecht). Der Hund sollte jetzt so etwa zwei Jahre alt sein glaube ich und lebt auf dem Hof.

Erzogen ist er auch nicht, er ist aggressiv gegenüber Passanten, ganz besonders wenn diese viel Schwarz tragen. So bellt er jede Nacht mindestens 3 Stunden lang, und obwohl unsere Fenster und Türen geschlossen sind hören wir ihn. Das geht jetzt schon seitdem er bei ihm ist so.

Der Halter selber ist keine 1,60 Meter groß und könnte den Hund gar nicht festhalten, wenn der sich mal los reißt! Zusätzlich ist der ständig unterwegs und der Hund ist dann alleine auf dem Hof. Den Kot des Hundes räumt der auch nicht weg und bei so einem Tier ist das eine Menge, das könnt ihr mir glauben.

Jetzt seit ihr ein wenig darüber informiert, wie meine Situation ist. Ich (und der Rest des Hauses wo ich wohne auch) wachen ständig durch ihn nachts aus oder können erst einschlafen wenn er aufhört zu bellen. Ich bin mir sicher, dass es den anderen in dem Viertel auch so geht - von den direkten Nachbarn ganz zu schweigen!


Jetzt also meine Frage: Kann man den Hund dem Besitzer wegnehmen? Wie würde das ablaufen? Geht das vielleicht sogar, wenn ich genügend Unterschriften sammele?

Es geht mir zwar auch um meinen Schlaf, aber auch dass der Hund artgerecht behandelt wird/erzogen wird/GLÜCKLICH IST

Danke schonmal für die Antworten

...zur Frage

Wie muss ein Anschluss für Kamine/Öfen gebaut sein?

Hallo liebe Gute Frage Gemeinde,

wir bewohnen seit gut 2 Jahren eine Denkmalgeschützte Doppelhaushälfte. Im kommenden Jahr wollen wir aus dem derzeit getrennten Wohn/Esszimmer einen grossen Raum machen. Im Zuge der Umbauten soll dann auch ein Kaminofen installiert werden. Es ist zwar in dem Raum dann ein Kaminzug vorhanden, jedoch ist der auf dem Fussboden des Dachboden abgeschlagen. Es existiert ein weiterer Zug der aus der Küche kommend noch komplett durchs Dach geht. [Zum besseren Verständnis: wenn man auf die Giebelseite des Hauses schaut ist rechts die Küche dann die Diele und links das Wohn/Esszimmer ] Da wir mit dem Abzug nicht gerade durchs Dach dürfen (Denkmalschutz, das verändern der Aussenhülle ist nicht möglich) müssten wir mit dem Edelstahlrohr auf dem Dachboden in einem Winkel von ca. 40° in den vorhanden Kaminkopf der durchs Dach geführt ist. Die Frage ist ob so ein Abgasweg vom Schornsteinfeger überhaupt genehmigt werden würde. Das Haus steht in Niedersachsen LK Friesland.

Danke für eure Tipps und Ratschläge :-)

...zur Frage

Wer zahlt Umzugskartons bei Blitzschlag? Hausrat?

Wir hatten letzte Woche einen Blitzschlag ins Dach unseres Hauses. Die Decke unseres Wohnzimmers + Esszimmer ist dabei teilweise eingestürzt und sämtliche Steckdosen aus der Wand geflogen. Nun müssen wir das Wohnzimmer wegen Renovierung räumen und es muss alles in Kartons verpackt werden. Kann ich die Kartons bei der Hausratversicherung angeben? Oder bleibe ich auf den Kosten sitzen?

Vielen Dank

...zur Frage

Kann es sein, dass unsere Tochter sich prostituiert? Was sollen wir tun?

Hallo,

da es sich um ein durchaus heikles Thema handelt, möchte ich mir zuerst einmal in der Anonymität des Internets einige Ratschläge holen. Es geht um folgendes:

Im Laufe der letzten 4 Wochen fiel mir auf, dass unsere Tochter (17) sich einige teure Anschaffungen geleistet hat (ein Iphone 5, einen Laptop, diverse teure Markenkleidung usw.). Da sie von uns nicht gerade wenig Taschengeld bekommt, ging ich erst davon aus, dass sie gespart und es sich davon gekauft hat. Nur hat sich dieser Gedanke in Luft aufgelöst, als ich vor einigen Tagen von der Arbeit nach Hause fuhr, und unsere Tochter aus einem teuren Hotel in der Stadt kommen sah, in Begleitung eines Herrn mittleren Alters.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon ein völlig ungutes Gefühl im Magen, daher beschloss ich, dies weiter im Auge zu behalten. Also nahm ich mir für heute nachmittag frei, parkte in der Nähe unseres Hauses und wartete, bis meine Tochter von der Schule nach Hause kam. Wie erwartet erschien sie gegen 14 Uhr, verließ das Haus jedoch eine knappe Stunde später wieder, und stieg in ein gerufenes Taxi, welchem ich dann folgte. Das Taxi brachte meine Tochter zu einem Hotel, in welchem sie verschwand und erst gut 3 Stunden später wieder herauskam.

Ich fuhr schnellstmöglich nach Hause, um vor ihr dort zu sein und die Unwissende zu spielen. Als sie dann ca. 30 Minuten später nach Hause kam, fragte ich sie, wie ihr Tag war. Sie antwortete nur, dass es in der Schule "langweilig, wie immer" gewesen sei, und sie den Nachmittag mit einer Freundin in der Stadt beim Bummeln verbracht hat.

Mein Mann weiß noch nichts davon. Ich habe auch totale Angst, es ihm zu erzählen. Und wie soll ich meine Tochter darauf ansprechen? Sie ist eine exzellente Schülerin mit einem Notenschnitt unter 2,0. Und auch von uns bekommt sie eigentlich alles, was sie will. Sie muss doch nur danach fragen. Warum tut sie so etwas überhaupt? Ihr mangelt es doch an nichts bei uns.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?