Regelschmerzen in Pillenpause, aber keine Blutung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille laut Packungsbeilage korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und bei einem Einnahmefehler richtig reagierst.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily300
29.08.2016, 18:42

Vielen Dank. 

Mich irritiert nur, dass ich trotzdem die regelschmerzen habe... Ich habe echt Angst, schwanger zu sein obwohl ich die Pille immer richtig genommen habe.

Wäre ein Test morgen schon aussagekräftig?

0

Hallo Emily300

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung der Pille beeinflussen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger sein. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Blutung kann schon einmal später kommen, schwächer sein oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nicht länger als 7 Tage dauert. Am 8. Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des nächsten Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blutung muss nicht pünktlich oder überhaupt auftreten. Sowieso sagt sie gar nichts aus, da sie künstlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily300
29.08.2016, 16:58

Wenn es aber gewöhnlich immer anders war als jetzt ist es schon beunruhigend....

0
Kommentar von schokocrossie91
29.08.2016, 17:09

Erstmal ist das bestimmt beunruhigend, aber das immer mal passieren, völlig grundlos. Wenn du keine Einnahmefehler gemacht hast, bist du auch nicht schwanger.

0

Ich denke nicht, dass du dir da so Sorgen machen musst. Also bei mir kommt die Blutung erst immer am 3 Tage der Pillenpause. Wenn du schon diese Schmerzen hast, wird es auch nicht mehr lange dauern, schätze ich. Und falls du doch noch Angst hast, rufst du einfach mal bei deinem Frauenarzt an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily300
29.08.2016, 16:45

Wie gesagt bekomme ich sie ja immer montags, schon seit drei Jahren... :(

0

Was möchtest Du wissen?