Das steht genau und vor allem richtig in der Packungsbeilage.

...zur Antwort

Das steht genau und vor allem richtig in der Packungsbeilage.

...zur Antwort

Ein eigenes Studio heißt lange nicht, dass der Inker auch gut ist. Jeder kann sich selbständig machen. Ist das der Inker, den du dir ausgesucht hast? Dann sorry, bist du selber schuld. Man sieht doch, dass das hier gezeigte Tattoo voll die Gurke ist. Unsaubere, zittrige Linien, ungleichmäßige Farbe, gerade ist da gar nichts.

...zur Antwort

Mindestens vier, besser acht Wochen sind baden, sonnenbaden (auch Solarium), Chlor- und Meerwasser, etc. tabu. Das sollte dein Inker dir gesagt haben.

...zur Antwort

Der Sinn der Pille ist durchgehender Schutz bei richtiger Einnahme. Schmier- und Zwischenblutungen sind ganz normale Nebenwirkungen, die immer auftreten können.

...zur Antwort

Eine der Nebenwirkungen der Pille kann sein, dass die Gebärmutterschleimhaut sich weniger aufbaut. Und wo wenig oder nichts ist, muss auch nichts abbluten.

...zur Antwort

Wenn es keine Freigängerkatze sein soll oder ein schon fehlsozialisiertes Tier aus dem Tierheim muss sowieso eine zweite Katze dazu. Einzelhaltung ist nicht artgerechtes und sorgt für ein gestörtes Tier. Junge Katzen können erzogen werden, sodass der Hamster als tabu betrachtet werden kann, aber eine Garantie gibt es nicht.

...zur Antwort

Nutting wäre jetzt das letzte Wort, das mir für Tattoos auf dem Oberschenkel einfallen würde.

...zur Antwort

Du hättest einfach die Packungsbeilage lesen können, da steht das drin. Erbrechen ist nur gefährlich, wenn es innerhalb von vier Stunden nach Einnahme stattfindet. Du hast keine Periode mehr, sondern eine künstlich ausgelöste und damit nutzlose Entzugsblutung.

...zur Antwort

Die Mikropille ist die "normale" Pille. Richtig genommen ist eine Mikropille zu mindestens 99,9% sicher. Erfahrungen von anderen nutzen dir gar nichts, da jede Frau anders auf ein Präparat reagiert.

...zur Antwort

Minipillen sind nicht besser oder schlechter als Mikropillen, nur anders. Es sind keine Östrogene enthalten, deswegen ist die primäre Verhütungswirkung die Verdickung des Zervixschleims, wobei auch viele Minipillen inzwischen den Eisprung unterdrücken, so wie die Mikropillen. Eine Pause darf bei Minipillen nicht eingelegt werden. Alle relevanten und vor allem richtigen Informationen findest du in der Packungsbeilage.

...zur Antwort

Du hast keine Periode mehr, sondern eine künstlich ausgelöste und damit nichtssagende Entzugsblutung. Die Informationen in der Packungsbeilage sind immer richtig, also bist du auch nicht schwanger.

...zur Antwort