Recht auf Mündliche Note jede stunde?:D

3 Antworten

Du hast das Recht, dass der Lehrer jede Stunde deine Mitarbeit in die mündliche Note am Schluss einbezieht. Du hast nicht das Recht zu verlangen, dass er jede einzelne Stunde benotet, und du hast auch nicht das Recht, dass der Lehrer dir zu jeder Stunde eine Auskunft über deine mündliche Note gibt.

Nein! Stelle dir vor, alle 30 Schüler kommen...

Du kannst ihn allerdings bitten, zur nächsten Stunde dir deine augenblickliche mündliche Leistungsnote zu nennen...

Nein, das hat man nicht.

Ist diese Beurteilung gerecht von den Lehrern?

Ist es gerecht, wenn Lehrer einem Schüler, der eigentlich schriftlich ne 1 hat,  eine schlechtere Note gibt, weil er keine mündliche Mitarbeit im Unterricht hat ? Finde das total ungerecht und Erpressung.

...zur Frage

Können nur durch eine Arbeit 0 Punkte im Zeugnis stehen (Abitur WG 13.Kl , BW)

Wir haben einen sehr strengen Biologie Lehrer und haben heute von ihm die Noten von unsere BIO Arbeit gesagt bekommen. Neun Schüler aus drei Klassen haben 0 Punkte bekommen. Der Lehrer meinte das die Noten die in der Arbeit geschrieben wurden, auch im Zeugnis stehen werden. Das bedeutet das 9 Schüler nicht für das Abitur zugelassen werden, aufgrund EINER BIO ARBEIT. Und die verdienen das nicht. Dazu gehöre auch ich. Ich bin zwar kein Super Musterschüler, aber bin in Gesamtbetrachtung immer noch besser als viele andere Schüler aus der Oberstufe, die bei dieser Arbeit keine 0 Punkte haben und vielleicht das Abi machen.

Meine Frage an euch: Muss der Lehrer mündliche Noten dazu rechnen oder kann er das sein lassen? denn ich bin einer der aktivsten in seinem Unterricht.

...zur Frage

Mündliche Notengebung gerechtfertigt?

Hallo,

ich besuche ein Gymnasium im 8. Schuljahr. Im mündlichen stehe ich in allen Fächern auf einer 1. Ich habe mich schon öfter gefragt, ob die Note 1 bei mir im mündlichen gerechtfertigt ist...

Ich mache immer meine Hausaufgaben und habe in Kurztesten, Vokabeltesten etc., welche mit in die mündliche Note mit einbezogen werden, meistens eine 1. Bei uns werden auch Mappen eingesammelt, bewertet und mit in die Mündliche Note gerechnet.

Ich beteilige mich jede Stunde am Unterricht und bringe laut meinem Chemie Lehrer den Unterricht mit meinen Beiträgen vor ran. Aber wenn ich so meine Beteiligung am Unterricht mit der Beteiligung der anderen Vergleiche, sagen die anderen aus meiner Klasse zum Teil viel mehr und bekommen dann als mündliche Note nur eine 2 - 3.

Darum stelle ich mir die Frage, wie überhaupt die mündliche Note zustande kommt ?? Die Note macht bei uns je nach Unterrichtsfach 50 - 70 % der Endnote aus. Ist also schon sehr wichtig.

Wir haben letztens in Bio eine Arbeit geschrieben und in der Stunde davor hat unsere Lehrerin uns die mündliche Note mitgeteilt. Die Note wird bei uns meistens einfach laut vorgelesen. Bei mir war es ne 1, woraufhin sich gleich einige meiner Klassenkameraden beschwert haben, weil ich nicht so viel zum Unterricht beitrage und meine Note ja nicht gerechtfertigt ist...

...zur Frage

Was würdet ihr davon halten, wenn man die mündliche Benotung abschaffen würde?

Hallo,
was würdet ihr davon halten wenn man die Mündliche Benotung abschaffen würde.
Was spricht dagegen, was spricht dafür.
Also ich wäre dafür, weil viele Schüler unfair bewertet werden, es liegt ja an den Lehrer manchmal ob er dich mag oder nicht
wenn er dich halt nicht mag bekommst halt schlechtere wenn er dich mag bekommst ne gute Note. Schriftlich ist immer besser, man sieht ob der Schüler gelernt hat oder nicht.

Was würdet ihr davon halten

...zur Frage

Bei Lehrern einen guten Eindruck hinterlassen (mündliche Note)

Ich habe das Gefühl, dass manche Schüler für eine gute Note weniger tun müssen als manch andere. Meldet man sich vier mal und der andere zwei mal pro Stunde heißt es am Ende des Quartals dann doch wieder: "Du musst dich mehr melden!" und man geht mit ner 3-4 weg, während der andere Schüler, der immer nur diskutiert, statt Antworten zu geben mit einer 2 nach Hause geht. Zweites Beispiel: Ich melde mich im Schnitt 2 mal pro Stunde und der hinter mir (ich sitze ganz vorne) 1 mal in 2 Wochen (d.h. ein Mal in 6 Unterrichtsstunden). Er bekommt ne 3+, während ich ne 4 bekomme. Meine Frage: Wie macht man beim Lehrer mündlich einen guten Eindruck?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?