//Rechnungen schreiben mit 15!?//

7 Antworten

Das geht nur unter Umwegen. Ein Erwachsener muß das Gewerbe anmelden und dich einstellen. Die Rechnungen können dann vom Inhaber des Gewerbes geschrieben werden.

Allerdings kannst du dich gleich mal von dem Gedanken verabschieden, daß alles, was du einnimmst, dein Geld ist. Nach Anmeldung eines Gewerbes kommen ganz viele Behörden und wollen dein Geld. Das Finanzamt ist da eher eine kleine Nummer.

Ohne Gewerbe kannst du niemandem eine Rechnung ausstellen. Irgendwann steht dann das Finanzamt vor der Tür und verlangt Steuern, wenn sie nicht gleich mit Hinterziehung kommen. Und ein Gewerbe kannst du erst mit 18 Jahren anmelden. Mit Gewerbe wird man auch steuerlich registriert.

Freiberufler können das auch. Und ein Fotogaf kann eben ein solcher sein. Und das Finanzamt hat nur dann einen Anspruch auf Steuern, wenn solche auch tatsächlich anfallen. Das dürfte wegen der Kleinunternehmerregelung und der hohen Freibeträge kaum der Fall sein.

0
@jurafragen

War doch klar dass du dich wieder einmischen mußt. Dennoch müßte man ein Gewerbe anmelden, auch wenn dieses dann unter die Kleinunternehmerregelung fällt. Ansonsten kann man hier keine Rechnungen ausstellen. Dann ist und bleibt das ganze ein Hobbie.

0

Die Tätigkeit eines Fotografen ist schon mal nicht zwingend ein Gewerbe. Den Begriff des "Eigengewetbes" gibt es nicht.

Für die Ausübung eines selbstständigen Erwerbsfeschäfts benötigst Du die Zustimmung der Eltern und des Familiengerichts.

Verdienstgrenzen gibt es nicht, aber es gibt steuerrechtliche Vorschriften zu beachten.

Was möchtest Du wissen?