Rechnung nach einer Feier (Hochzeit) verhandeln

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, da kannst du kürzen

weil sie einfach vereinbarte Leistungen nicht erbracht haben

um den wert der Leistung kürzen

fürs verspäten jetzt nicht, aber die Käseplatte abrechnene, das Bier geringer bewerten

täte ich schon, stehst auch gut da rechtlich, wenn du eine Käseplatte und Fassbier geordert und vereinbart hattest, ist es eine schlechtleistung von ihnen

dafür gibt es nicht volles Geld

um wieviel, musst du gucken, die wertdifferenz halt

Ich denke eine halbe Stunde später zu essen ist nicht verrechenbar, man kann es allerdings in der Mängelliste mit aufführen. Fehlendes Essen sowie kein Fassbier sind natürlich Mängel. Ich würde alle Mängel aufschreiben, mit dieser Liste dann in das Gespräch gehen und erst einmal warten was die anbieten. Sollte es sich mit euren Vorstellungen decken annehmen sonst ein Gegenangebot abgeben. Kommt ihr auf keinen grünen Zweig gibt es ja noch "Schiedleute / Streitschlichter" die man zur Not (kostenpflichtig) einschalten kann. Vielleicht bekommt ihr es ja auch so hin. Viel Erfolg

Man Reklamiert gleich wenn was nicht richtig ist, gehst auch nicht im Restaurant essen, Teller leeren und sagen du Bezahlst nicht weil…………..

mach ihn aufmerksam dass nicht alles Konform war, er wird es schon erkennen und eine Geste machen . war der Wirt Präsent wäre der Feier.

Eine Verspätung kann viel Grunde haben , die Küche hat euch ein wenig mehr Zeit gelassen vielleicht für ein Aperitif Trinken, alles auf die Minute ist nicht Planbar.

Der eigentliche Wirt war nicht zugegen, ich konnte nur bei seinem Personal reklamieren. Die haben uns nicht mehr Zeit geben wollen, wir mussten schlichtweg warten. Es war nicht die erste Hochzeit, die dieses Haus ausgerichtet hatte, jedoch meine erste :) Darum weiß ich eben nicht, wie man sich da verhält. Das Essen war für Punkt sechs Uhr geplant, da zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Freunde und Bekannte erwartet wurden, die nicht zum Essen geladen waren. Darüber wusste die Wirtschaft stets bescheid. Da diese leicht früher kamen (dafür kann das Restaurant nichts), und das Essen zu spät, waren wir bei deren Ankunft noch voll über dem Essen, was sehr unangenehm war. Das fehlen der Käseplatte z.B. haben wir erst später bemerkt, als wir das Angebot noch einmal mit dem real Aufgetischten verglichen haben.

0
@Eckzack

Schwierig zu beurteilen wir waren nicht Präsent,

hat jemand im Personal Bescheid gesagt das die Küchen rausgeben kann ( wenn der Service schläft, oder Überfordert ist ), da war der Oberkellner nicht bei Sache , wenn einer in Betrieb ist

möchte niemand was Unterstellen, aber der Käse war Eingekauft und vorbereitet, was ist mit ihm passiert, hat ihn das Personal mitgenommen? Haben sie im Wirt gesagt das ihr nicht mehr wollten? Du kann´s nur Sachlich mit dem Wirt sprechen und Hoffen

0

Das was du hier schreibst, genauso ansprechen. Und dann abwarten was die sagen und dann verhandeln. Nicht erbrachte Leistungen müssen nicht bezahlt werden.

Das wird so nichts, weil es nicht gleich gerügt wurde. Hinterher kommen und rumnöhlen, halte ich für mehr als fies! Und der Wirt hat ja sicherlich auf der "Feier" mit euch gesprochen und auch Gründe für die "Verspätung" genannt, oder? Auch kann ich mir nicht vorstellen, daß es einen schriftlichen Auftrag von Euch gibt mit peniblen Vorgaben, der bestätigt angenommen wurde.

Doch, es gibt ein schriftliches Angebot vom Wirt, wo z.B. Käseplatte und Fassbier drauf stehen.

0
@Eckzack

Aber was hat das bitte mit der Bestellung zu tun? Viele Wirte haben 10 Gerichte auf der Karte und eins wird bestellt und dann auch nur bezahlt, oder? So zumindest hier bei uns.

0
@schleudermaxe

das ist bei einer hochzeit oder einer ähnliches feier etwas anderes. man setzt sich normalerweise vorher mit dem restaurant zusammen, lässt sich ein angebot machen und sagt was man haben möchte und was gemacht werden soll (bei solchen feiern wird auch oft ein pauschalpreis pro kopf berechnet). da wird dann schon gesagt was preislich machbar ist und was nicht. sie werden ja auchm buffet gehabt haben und nicht ála carte bestellt haben.

aber so ist es ja, als würde ich hochzeitsblumen beim floristen bestellen, er macht mir ein preisangebot und statt der gewünschten rosen bekomme ich dann gerbera geliefert, weil der florist diese eben auch im angebot hat und gerade verfügbar sind. das geht so nicht.

0
@jaliya22

Doch, das geht so. Wenn ich die Dinger annehme und nicht sofort verweigere. Und genau das meine ich. Wenn ich Faßbier bestellt habe und keins bekomme, sehe ich das doch sofort und habe zu rügen, oder? Vielleicht gibt es sogar Gründe.

0

Was möchtest Du wissen?