Rasen jetzt noch sähen oder Boden nach Bauarbeiten noch sacken lassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zu 1) ich würde Anfang Mai säen, da zum Keimen die Nachttemperaturen  >10 Grad sein sollten  und es ab und zu regnen sollte.

zu 2) Ich würde jetzt auf keinen Fall walzen, die 200 qm würde ich mit dem Spaten umgraben und alle Steine und Wurzeln herauslesen. Der grobschollige Boden kann so ausgefrieren und eine Frostgare bekommen (krümmelige Erde).  Oben drauf würde ich Düngekalk streuen, um den Boden ph-neutral zu bekommen. Der Düngekalk wird durch den Regen und Schnee aufgelöst. 

zu 3) man kan jeden Rasensamen nehmen, wichtig ist, dass das Gras genug Feuchte bekommt und dass der ph-Wert des Bodens neutral ist, wenn der Boden in den sauren Bereich kommt, gibt es Moos und das Gras geht kaputt.

zu 4) wenn man richtig sät, ist der Rasen schön geschlossen. Falls du das nicht sauber hinbringst, leihe dir einen Streuwagen. Nach dem Säen wird mit einem Gartenrechen der Samen leicht in den Boden gearbeitet (damit er Bodenschluß bekommt und nicht vom Wind verweht und vom Regen weggeschwemmt wird) dann erst wird gewalzt. Sollte mit dem Schlauch gewässert werden, so ist darauf zu achten, dass es keine Pfützen gibt und dadurch der Samen ausgeschwemmt wird.

zu 5) Rasen wächst gut, wenn er Feuchte und genügend Stickstoff hat, wenn von beiden etwas fehlt, wächst er eben langsam (er leidet darunter) also wenn er gut wächst muss man eben auch oft mähen. Wenn du einen kümmerlichen Rasen willst, dann brauchst du wenig mähen??

Ich wünsche viel Erfolg. Zweimal im Jahr (möglichst vor einem Landregen) wäre eine Stickstoffgabe gut (sauber streuen oder mit Streuwagen) sonst bekommst du deine Rasenflecken wieder. 

Es ist jetzt zu spät bzw. zu kalt zum Sähen. Besser wäre es, die Fläche jetzt mit einer Gartenfräse tief zu bearbeiten und dann über den Winter sacken zu lassen. Im Frühling wird noch einmal Unkraut aufkeimen, das dann ebenfalls erst einmal gejätet werden sollte. Erst danach geht's ans Sähen des Rasens. Rollrasen wäre dann auch eine Option. Noch besser wäre es, nächstes Jahr auf der Fläche Kartoffeln anzubauen. Kartoffeln lockern den Boden sehr tief und bereitet den Boden gut vor. Gleiches gilt für Gründüngung wie Lupinen.

Rasensaatgut keimt gut bei ca. 10 Grad, ob die für die nächste Zeit konstant erreicht werden, ist fraglich.

Rasenmäher für Grundstücksgröße geeignet??

Wir haben ca. 900qm Rasenfläche zu mähen. Ich habe mir jetzt verschiedene Rasenmäher im Netz angeguckt und frage mich was genau ausschlaggebend für die sinnvolle Anschaffung ist. Bei einigen steht die max. Fläche dabei,bei anderen nicht. Eigentlich wollten wir einen Benzinrasenmäher. Dies ist auch nur als Übergangslösung für 1-3 Jahre gedacht, da dann ein Roboter angeschafft wird. Aber worauf muss ich achten,damit das Teil nicht nach 400 qm streikt? Vielen Dank

...zur Frage

Ausgleichsmasse

Ein "myhammer" Handwerker will ich meinen Bad Fliesen legen (Boden). Das Haus ist Baujahr 1935 aber in gutem Zustand. Der Boden besteht aus Spanlatten, darüber ist vollflächig harter PVC-Boden geklebt. Diesen hat der Handwerker nun grundiert, dann darauf ca. 100 kg Ausgleichsmasse verteilt, worauf nun Fliesen (30x30) verlegt werden sollen. Frage: ist das fachmänisch oder, wenn nicht zu 100% fachmännisch, ist es zumindest eine gangbare, realistische Lösung? Einen neuen Estrich zu verlegen - sicher die fachmännischste Variante - kam aus Kosten- und andere Gründen nicht in Betracht. Insofern ist der Handwerker diesbezüglich entschuldigt. Die Frage bleibt dennoch: ist das, wann nun bereits geschehen ist (das Ausbringen der Ausgleichsmasse), die zumindest zweitbeste Variante? Gestern hat zu meiner ähnlichen Frage jemand behauptet, das "Luft zwischen PVC-Boden uns Ausgleichsmasse dringen könnte (da PVC Gummi, also elastisch wäre), was am Ende die Fliesen platzen lassen könnte". Das scheint für mich als Laie Sinn machen zu können. Die Frage ist also auch: Hatte dieser Ratgeber evtl. Recht mit seiner Vermutung?

...zur Frage

WIe lange muss ich neuen Rasen Wässern?

Hallo, ich möchte auf einer Fläche von ca. 600qm Rasen sähen. Der Boden ist erst kürzlich komplett umgegraben worden und Löscher (ich hatte viele Steine om Boden) hjabe ich mit frischem Mutterboden aufgefüllt.

Nun möchte ich Rasen sähen. ich erwarte kein spitzengrün und will auch kein Golf drauf spielen - daher meine Frage: Wenn ich den Rasen eingesäht habe wie lange sollte ich den Rasensprenger laufen lassen ?

Am Tag - wieviel Stunden Mehrere tagen nacheinander oder Pausen dazwischen ? Morgens und Abends oder nur Abends ? Gar nicht betreten, oder ist es ok wenn Hunde mal drüber laufen ? Kann ich auch erst die eine Seite des Gartens und dann die andere ? (wegen der Hunde eben)

Danke fürTips ! mo

...zur Frage

Mein Rasen wächst nicht wieso?

Hallo liebe Community,

Ich habe ein Problem mit meinen Rasen im Garten. Der Vermieter musste Wasserrohre verlegen also rief er eine Firma an und die haben in unseren Garten die Erde ausgehoben und Wasserrohre verlegt und das Loch wieder zu gemacht. Nachdem wächst auf den Boden kein Gras mehr. Wir haben auch solche Samen gekauft damit das Gras wächst aber nichts hilft. Wollte jetzt fragen wieso da nichts mehr wächst und was man dagegen machen kann.

LG Ante

...zur Frage

Frisch gesäter Rasen in Hitze - Bewässern oder nicht?

Vor kurzem wurde unserer alter Rasen entfernt und neuer gesäht. Ich habe ihn gestern Abend (18 Uhr) für eine halbe Stunde bewässert. Jetzt ist es 13 Uhr und schon extrem warm (wohne in Nidersachsen) Die Erde unter dem Rasen ist jetzt schon sehr trocken (teilweise ist schon rasen gewachsen, teilweise noch nicht). Soll ich wirklich bis heute Abend mit dem Bewässern warten? Es wird wahrscheinlich noch wär,er und ich habe Angst, dass der Boden komplett austrocknet. Wenn ich jedoch jetzt bewässere, kann es dann nicht passieren, dass der Rasen verbrennt ?

Danke für eure Hilfe !!!

...zur Frage

Welche winterharten Pflanzen auf sehr feuchtem Boden?

Hallo, 

wir haben ein Ferienhaus an der Ostsee mit einem kleinen Grundstück, welches im Herbst oder wenn es viel regnet, teilweise "absäuft". Das Wasser stand teilweise 10cm hoch. Dem Rasen hat es bisher nicht geschadet, jedoch dem Blumenbeet daneben. Welche winterharten Pflanzen kann ich dort einpflanzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?