Qualitätsunterschied 720p 60 fps und 1080p 30fps?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1080p hat natürlich eine um einiges größere Auflösung und damit auch die bessere Qualität... Genau gesagt ist die Auflösung von 1080p mehr als doppelt so hoch wie 720p, das sieht dann entsprechend auch einiges besser aus.
Vor allem wenn du dir vor Augen führst, dass dank schlechter Internet-Kompression die Videos nur mit einem Viertel (!) der angegebenen Auflösung in der Farbabtastung gespeichert werden - dann hast du bei einem 720p Video egentlich nur mikrige 640*360 Pixel Auflösung in der Farbe des Videos!

60fps aufzunehmen macht nur Sinn, wenn man auch eine Zeitlupe braucht

Kommt drauf an, welche Aufnahmen das sind. Ich würde nicht mehr unter 1080 also Full HD aufnehmen. Wenn du Zeitlupen machen möchtest, brauchst du aber Frames. Dann würde ich in 720 mit 60 FPS aufnehmen. Wenn es ganz normale Videos sind, also keine Sportvideos, dann auf jeden Fall 1080.

Ich würde 720p und 60fps vorziehen.

Ja das ist auch mein Eindruck, aber wenn ein video mit 60fps nicht verfügbar ist, kommt 1080p und 30fps nahe ran?

0

Es ist halt nicht wirklich flüssig und man sieht es sehr deutlich das es keine 60fps sind. Für mich sind 30fps Augenkrebs, Video so wie Spiel.

0
@DerOhnePlan2000

TV und Kino fällt dann ja komplett flach. Kinofilme habe nur 24 FPS. Die natürliche unschärfe, die das menschliche Auge sieht, ist bei einigen Aufnahmen normalerweise sogar besser. Hohe Frameraten sind für Sportaufnahmen und Zeitlupe sinnvoll, ansonsten nicht.

0

Tv hat 25 frames....

0

ich guck lieber ein 1080p30fps Video statt ein 720p60fps Video die Qulität ist so deutlich besser.