Quad-Führerschein - welches Alter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entweder die Quads bis 45 km/h mit max. 50 ccm bzw. 4 kW mit Klasse AM oder A1

Alle anderen (straßenzugelassenen) Quads dann mit Klasse B ab 18.

  • Ab 16: Klasse AM, Kleinkrafträder, je max. 45 km/h, 50 ccm; sowie dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge, max. 45 kmh, max. 350 kg Leermasse und max. 50 ccm bei Fremdzündungsmotor (z.B. Benziner) oder bei anderen Verbrennungsmotoren (z.B. Diesel) max. 4 kW - dabei dann ohne Hubraumeinschränkung. (in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen seit Mai 2013 ab 15 - gefahren werden darf damit aber auch nur in diesen Bundesländern!!)!).
  • Ab 16: Klasse A1, Leichtkrafträder, je max. 125 ccm, 11 kW, Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg; sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 45 km/h bbH, max. 15 kW. Probezeitbeginn. (Beschränkung auf 80 km/h ist entfallen). Klasse AM ist eingeschlossen.

Infos zu Klasse B: http://www.fahrlehrerverband-bw.de/07-FSKl/Kl_pkw_neu.htm

Evtl. würde es sich für dich eher lohnen, da du ja schon 16 bist, ab 16 ½ mit BF17 anzufangen (begleitetes Fahren) - denn in Klasse B ist u. a. auch die Klasse AM eingeschlossen.

Eichbaum1963 29.06.2014, 10:28

Vielen Dank für den Stern. ;)

0

du darfst mit dem Führerschein Klasse AM ab 16 Quads bis 50 ccm und 45 km/h fahren. Ab 18 darfst du dann alle Quads mit dem Autoführerschein Klasse B fahren.

Moin. Kommt ganz auf die Kubikzahl (ccm) des Quads an . Die Kleinsten 50ccm Quads darf man mit 16 Jahren mit Rollerführerschein (AM) machen

TruckerLeo

Eichbaum1963 09.06.2014, 15:25

In der Regel hast ja recht, aber dennoch kleine Info: bei anderen Verbrennungsmotoren (z. B. Diesel) spielt bei den drei- und vierrädrigen Fahrzeugen der Klasse AM der Hubraum keine Rolle mehr - da kommen dann die 4 kW max. Leistung zur Geltung. ;)

0

Was möchtest Du wissen?