Pyramiden - Baukunst unbekannt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Manche Steine ´wogen sogar bis zu 100 Tonnen . Bei solchen Gewichten würden Holzstämme die man darunter als Rollen benutzte zerbarsten. Dazu kämme das es auch bald überhaupt keine Stämme mehr gegeben hätte.Allein die Bearbeitung der Steine , die Millimeter genau waren und man fand noch nicht mal ein Werkzeug , was ein Hammer aus Bronce oder ähnlichem z.B. Kupfer ,mit dem man die Steine aus den Felsen geschlagen hatte.Auch die Pläne für den Bau waren in keinen Inschriften ( hieroglyphen )festgehalten worden , obwohl sie ihr ganzes Leben darin beschrieben hatten. Und wir könnten selbst mit unseren modernen Hilfsmitteln solche Pyramiden nicht nachbauen. Selbst der Standort musste präzise gewählt werden, damit sie nicht später versinken konnte unter dem Gewicht. Allein das ist schon ein Rätsel ,woher sie dies wissen konnten.

Die neueste, logische Theorie zum Pyramidenbau ist , dass die Steine auf einer inneren Rampe transportiert wurden. Auf diese Weise könnte man den Bau auch heute nach vollziehen, nur- warum sollte man eine Pyramide nachbauen, die kein Mensch braucht . Um den Bauvorgang zu studieren, benutzt man heute Computer.

Hier eine informative Seite dazu : http://www.cheops-pyramide.ch/pyramiden-theorien/innenrampe-pyramidenbau.html

Hallo, man weiß noch nicht, wie die alten Ägypter vor 4500 Jahren die großen Pyramiden von Gizeh gebaut haben. Die Pyramiden stehen ziemlich weit in der Wüste drin und man weiß nicht, wie die Pyramiden in so kurzer Zeit gebaut wurden. - besonders, da das Baumatherial vom Nil bis nach dort gebracht werden musste.

Sehr interessantes Thema - wie man ohne Technik bis zu 4 Tonnen schwere Steine 15 Kilometer durch die Wüste frachten konnte und die Pyramiden wurden auch in der Dynastie nur eines Pharaos gebaut.. also, die große, die mittlere und kleineren später.

Das stimmt nicht es gibt nicht nur eine pyramide und man kann eindeutig eine verbesserung des baustils erkennen. Heute würde sowas keiner bauen weil es schlicht unbezahlbar wäre. Damals haben die menschen gebaut weul ihnen in ihrem glauben ein platz im paradis sicher war . Das kann man nur mit dem umfassenden glauben damals erklären. aber die oyramiden sind keun mysterium wie die gebaut wurden ist weitgehend bekannt.

Natürlich wüßte man heute, wie man Pyramiden baut und möglich wäre es auch, nur sehe ich keinen Sinn darin - obwohl... wenn ich an meine böse Schwiegermutter denke... grübel...

doch, man weiß mittlerweile ziemlich viel darüber. Man könnte sie sicher auch nachbauen, aber wozu sollte das gut sein?

mit genug Menschenmaterial lässt sich das machen.

Was möchtest Du wissen?