Pudding kochen mit Süßstoff?

5 Antworten

Wenn du Kalorien sparen willst nimm Fettarme Milch zum Puddingkochen. Damit erreichst du auf Dauer mehr. Schau auch bei anderen Lebensmitteln auf den Fettgehalt. Süßstoff hinterläßt einen extrem süßen Geschmack und du gewöhnst dich daran. Danach bekommst du immer mehr Hunger auf Süßes.

Nein den Pudding wird fest durch Stärke,Süßstoff sollte man aber nicht mitkochen weil es bitter wird.

Genau !!!! Pudding kochen, abkühlen lassen, Süssstoff erst dann einrühren.

0

Kann man, wird wunderbar! Also mit flüssigem Süssstoff!

Ich koche ihn mit Süssstoffpulver (bekomme ich von Amerikanern) - klappt prima!

Typisch Musiker!

0

Mit Süßstoff sparst du keine Kolorien, der Pudding wird trotzdem fest.

Klar spart sie Kalorien! Zucker hat doch reichlich.

1
@anonym09

Warum sind Schweine dann so Fett?? Süßstoff ist ein Zuckerersatz für Diabetiker und nicht fürden Normalverbraucher!!

0
@BELLA64

Jeder kann Süßstoff essen. Und natürlich werden dadurch Kalorien eingespart. Ob es gesund ist, ist ´ne andere Sache.

0
@mitra54

Eine sogenannte Diabetiker-Diät (wie ich sie leider halten muss) ist nicht zum Abnehmen oder Kalorien-Sparen geeignet. Die Stärke, die im Pudding enthalten ist, die bringt richtig Punkte. Da fällt das bisschen Zucker gar nicht mehr ins Gewicht. Aber funktionieren tut es, bloß nicht mitkochen den Süßstoff, schmeckt eklig.

0

Was möchtest Du wissen?