Produziert unser Körper Wasser?

10 Antworten

Wasser entsteht bei vielen chemischen Reaktionen als Nebenprodukt. Beim Menschen wäre dies bspw. bei der Peptidbindung der Fall, in der Zellatmung und die Niere gewinnt sogar unglaublich viel Wasser zurück (sie "stellt" das Wasser zwar nicht her, recycelt es aber ziemlich gut!).

Denke schon dass das geht.

So viel ich weiss, speichern Kamele in ihren Höckern Wasser...
Nee, nicht wirklich, es ist Fett was sie da eingespeichert haben.
Wenn sie das Fett verbrennen, verbinden sich dessen Moleküle mit dem Sauerstoff aus der Luft, und es entsteht Wasser.
Pro Kilo Fett mehr als ein Liter Wasser...
Dürfte auch beim Menschen funktionieren...

https://www.google.de/search?q=kamele+h%C3%B6cker+fett+wasser&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=0MpgVcLgM8ScsgHvqoGwCw

Wasserstoff ist in vielen Verbindungen vorhanden, spaltest du diesen ab und lässt ihn als Knallgas explodieren, entsteht dabei Wasser. Also durch chemische Reaktionen kann der Wasserstoff aus seinen Verbindungen gelöst werden und mit Sauerstoff zu "neuem Wasser" verbunden werden.

Das beantwortet jetzt die Frage aber nicht

0
@glowbewohner

Wenn du wissen willst, ob alles Wasser der Erde so alt ist, nein - Moleküle können neu entstehen. Ob es ausreicht, "Zucker mit Luft zu besprühen, um neue Moleküle entstehen zu lassen" - Nein, dafür ist etwas mehr Aufwand von Nöten. Ob in den Mitochondrien Wasser entsteht - dafür musst du nur die Chemie dieser Organellen genauer betrachten.

0

Was möchtest Du wissen?