Wovon ich eher abraten würde wäre eine Spiegelreflexkamera. Oftmals sind die nicht auf Konzerten erlaubt (müsstest du im Zweifelsfall vorher abklären ob das erlaubt ist oder nicht).

...zur Antwort

Na ja, was heißt schon "lohnen"? In der Regel sind Naturfotos nicht so gefragt wie Bilder mit Menschen. Lange Rede kurzer Sinn: Naturfotos werden nicht so gut verkauft wie andere Motive, aber das heißt nicht, dass sie überhaupt nicht verkauft werden.

...zur Antwort

Was du brauchst:

- Ein Stativ

- Eine Kamera bei der du die Belichtung manuell einstellen kannst

- Einen Fernauslöser, bei dem man einstellen kann, dass er alle x Sekunden ein Bild macht (manche Kameras haben diese Funktion bereits eingebaut)

Hier ist ein ganz gutes Tutorial wie man aus den Einzelbildern einen Film macht:

http://www.spacelapse.net/de/Zeitrafferfotografie_Tutorials/Einzelbilder_zu_Zeitrafferfilm_zusammenfuegen.html

...zur Antwort

Ich würde erstmal kein Video drehen, weil das wahrscheinlich viel zu dunkel sein würde (aber kannst du ja vor Ort ausprobieren). Stattdessen kannst du Fotos machen und die dann zu einem Zeitraffer zusammenbasteln. Wie das geht steht hier:

http://www.spacelapse.net/de/Zeitrafferfotografie_Tutorials/Einzelbilder_zu_Zeitrafferfilm_zusammenfuegen.html

Allerdings solltest du ein paar Dinge beachten:

- 1 Sekunde im Zeitraffervideo setzt sich aus (mindestens) 24 Bildern zusammen. Ein Zeitraffervideovon 30 Sekunden Länge würde also aus 720 Fotos bestehen

- Nehmen wir einfach mal an du belichtest jedes Foto fünf Sekunden lang, dann würde es eine Stunde lang dauern um alle Fotos für ein 30 Sekunden Video zusammenzukriegen

- Falls dein Video im Verhältnis 16:9 sein soll: du kannst wahrscheinlich an deiner Kamera einstellen ob die Fotos im Verhältnis 3:2 oder 16:9 gemacht werden sollen. Das ist viel weniger Arbeit als hinterher alle Fotos ins Seitenverhältnis 16:9 zu machen.

...zur Antwort

Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein Wahlrad. Darüber steht "Disp". Einfach mal bei der Bildbetrachtung auf den oberen Teil des Wahlrads drücken.

...zur Antwort

Die Schraube sitzt am Stativ, Kameras haben immer nur ein Gewinde. ;)

Wenn man sich dieses Bild anguckt kann man wohl sagen, dass die Canon auch so ein Gewinde besitzt:

http://www.ixbt.com/divideo/canon-mini-x/04big.jpg

...zur Antwort

Ich würde dir auch raten einfach mal in einem Geschäft beide in die Hand zu nehmen.

Noch ein paar Punkte über die du nachdenken kannst:

- Die Sony ist kompakter als die Canon. Das ist zum einen vorteilhaft, da sie weniger wiegt und weniger Platz braucht. Allerdings ist meine subjektive Meinung, dass eine etwas größere Kamera besser in der Hand liegt (deswegen: ins Geschäft und selber in die Hand nehmen und selbst entscheiden was wichtiger ist)

- Die Sony hat KEINEN Sucher. Du hast nur das Display zum fotografieren. Das ist auch ein Punkt über den man sich Gedanken machen sollte.

...zur Antwort

Man muss nicht immer Abitur haben um studierne zu können. Es gibt auch berufliche Qualifikationen, die zu einem Studium berechtigen:

https://www.studieninfo-bw.de/studieren/bewerben_und_hochschulzulassung/hochschulzugang/berufliche_qualifikation/#c103091

An eurer Stelle würde einfach mal die Studienberatung einer Uni anschreiben und denen eure Frage stellen. Die kennen sich damit aus und können euch bestimmt eine Antwort geben.

...zur Antwort

Die Lehrpläne findest du alle im Internet. Manche Schulen stellen ihr schulinternes Curriculum auch online (musst du mal gucken wie das bei deiner Schule ist).

...zur Antwort

Sowas kann man auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachgucken.

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IrlandSicherheit.html?nn=332636?nnm=332636

...zur Antwort

Die Bedinung einer DSLR und einer Systemkamera (und einer Bridgekamera) sind alle gleich kompliziert. D.h. wenn dich die manuellen Einstellungen an deiner DSLR zu kompliziert sind, wird das durch eine Systemkamera auch nicht besser. Aus dieser Perspektive finde ich nicht das sich der Neukauf einer Systemkamera lohnen würde.

Das eine Systemkamera leichter und kompakter ist, ist unbestritten. Ob dir diese Kompaktheit es wert ist nochmal ein paar hundert Euro zu investieren musst du mit dir selbst ausmachen.

...zur Antwort

Aus deinen anderen Fragen schließe ich, dass du die Kamera in erster Linie für Youtube suchst? Falls ja noch ein kleiner Denkanstoß: Bei der Nikon ist ein Eingang für ein externes Mikrofon vorhanden, bei der Eos nicht. Könnte ja noch ein Kriterium sein.

...zur Antwort

Das ist nicht dasselbe. Ganz (ganz) allgemein und stark vereinfacht:

Psychologe: Wenn man einen Masterabschluss in Psychologie hat darf man sich Psychologe nennen.

Therapeuth: Menschen die Psychologe sind, dürfen nicht einfach Menschen behandeln. Vorher muss man eine Ausbildung zum Therapeuthen machen. Zumal man während des Psychologiestudiums auch andere Schwerpunkte als die klinische Psychologie legen kann (z.B. gibt es noch Arbeits- und Organisationspsychologie, wenn man bspw. später mal in der Personalentwicklung arbeiten möchte)

Psychater: Psychater haben eine medizinische Ausbildung und dürfen Medikamente verschreiben.

...zur Antwort

Auf Seite 5 steht das du Abi bzw. Fachabi haben musst und mindestens einen Durchschnitt von 2,5 im Abschlusszeunis oder im aktuellen Zeugnis.

...zur Antwort

Ja man muss sich rückmelden. Allerdings kann man die Semestergebühren bis zu einer gewissen Frist wieder zurückverlangen (wenn man nicht noch eine Studienleistung erbracht hat in dem Semester). Allerdings kann ich nicht sagen ob das überall so gehandhabt wird.

...zur Antwort

Wenn bei anderen Objektiven der Autofokus auch nicht funktioniert: Defekt an der Kamera

Ansonsten sollstest du gucken ob am Objektiv auch der Autofokus eingeschaltet ist. Falls ja und der Autofokus funktioniert trotzdem nicht liegt ein Defekt am Objektiv vor (in dem Falle würde ich das Objektiv umtauschen).

...zur Antwort