Pro und contra Argumente zu der Debatte soll an unserer Schule ein Handy Verbot eingeführt werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lehrer ohne Handys? Das möchte ich erleben... Generell leben Lehrkräfte gerne nach einer Doppelmoral. Handyverbot, nutzen Handys dann im Lehrerzimmer, Spickzettel bei Schülern kritisieren, im Unterricht aber selbst benutzen.

Aber sag es Deinen Lehrern lieber nicht. Es gibt nichts subjektiveres als mündliche Noten und dort nutzen Lehrkräfte meistens ihren Einfluss voll aus.

Argumente dagegen:

Doppelmoral (siehe oben)

Google-Suchen sind Bestandteil des Unterrichts

Notfall (falls Lehrer oder Schüler Herzanfall bekommt)

Schlecht kontrollierbar

Nicht förderlich im Bezug zur Medienkompetenz

Pausen weniger freizeitorientiert

Vertreungsplan-Apps fallen aus - Betriebschaos an Schulen

Im handwerklichen Unterricht (früher "Nadelarbeit" genannt) könnten die SchülerInnen einen selbst geknüpften Wandteppich mit selbst genähten Stofftaschen ausstatten, an die Seitenwand des Klassenzimmers hängen und ihre Handys während des Unterrichts ausgeschaltet in den namentlich gekennzeichneten Taschen aufbewahren. Gegen Handybenutzung in den Pausen sollte niemand etwas haben dürfen.

bestes contra argument Überhaupt: zeig dem lehrer was die Schüler über ihm in whatsapp oder anderen social networks schreiben.

Kaum Kontrollierbar

Eltern könnten dagegen sein weil Kinder nicht erreichbar

Im Notfall schlecht

Was möchtest Du wissen?