Private Beleidigung eines Arbeitskollegen über Whatsapp-Abmahnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst natürlich privat gegen die Beleidigung vorgehen. Aber inwieweit sich der Betriebsrat dafür interessieren würde glaube ich eher nicht so ganz.

Die Beleidigung ist ja schließlich nur allein auf dich und nicht auch auf die Firma bezogen.

Somit ist das meiner Meinung nach eine reine Privatangelegenheit.

So sehe ich das. Ich kann mich aber natürlich auch völlig irren.

Du kannst das Thema auch googlen.

Wenn du in die Suchzeile " Beleidigung über soziale Medien " eingibst, dürftest du was finden.

Hey,
Ich denke dass du natürlich im privaten Kreis dich über das Problem beschweren kannst. Ich bezweifle es aber, dass es dein Chef interessieren würde, da es eine private Angelegenheit ist. Also mein Tipp ist, dass du es einfach privat klärst. Liebe Grüße, Anonymous

Meinen Arbeitgeber interessiert das :) aber danke für die Antwort. LG

0

Kläre deine privaten Angelegenheiten privat! Sowas nimmt man nicht ins Berufsleben.

Habe mich informiert. Kommt natürlich auf den Arbeitgeber an. Meinen Interessiert das Sehr wohl! Das Arbeitsklima wird ja dadurch auch gestört. Und außerdem will der Arbeitgeber ja nicht das deren Mitarbeiter mit "Bauchschmerzen" zur Arbeit kommen.
:)

0
@mbi25

Ich finde es einfach etwas unprofessionell wenn man das nicht selbst klärt. Natürlich kann ich Euch zum Dreiergespräch einladen und wir versuchen die Situation zu klären.

Allgemein sollte man sich doch nicht beschimpfen müssen, ich würde daher mal so eine Lösung suchen. Im Zweifel lässt du den privaten Kontakt zu Arbeitskollegen in deiner Freizeit.

Ich hoffe Ihr konntet Eure Unstimmigkeiten inzwischen klären.

0

Das wird niemanden in der Firma interessieren, solange es rein privater Natur ist!

Ihn intresieren das nicht

Da Wie du schon bemerkt hast Privater Konflikt ist.

Du kannst sie nur ignorieren. 

Du kannst es nur melden wenn sie dich auf der Arbeit beleidigt oder ähnliches 

Was möchtest Du wissen?