Pralinen seit knapp einem Monat abgelaufen, noch essbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du merkst es am Geruch oder Geschmack, wenn sie schlecht sind. Aber Marzipan trocknet eher ein und wird hart, Nougat m.W. auch, Flüssigfüllungen von Pralinen können leicht zäh oder fest werden. Allerdings normalerwiese nicht einen Monat nach Mindesthaltbarkeitsdatum. Meine Oma hatte Schokolade, die mehr als zwei Jahre rumlag und schon weißen (Fett-?) Belag bildete, die schmeckte einfach nicht mehr gut, schadete aber nicht. Man merkt beim ersten Bissen, ob man das noch essen will; Schokolade und Pralinen gehören aber mMn zu den haltbareren Lebensmitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar sind die noch okay - nur bei Füllungen mit Alkohol wäre vielleicht etwas davon entwichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das geht. Es gilt hier, wenn etwas schlecht aussieht oder schlecht schmeckt ausspucken, ansonsten kannst du es aber essen. Da ist viel Zucker drinnen und der konserviert ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da steht nicht "giftig ab", da steht "mindestens haltbar bis"

Natürlich kannst Du die noch essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yo - Null Problemo, wie Alf sagen würde! Hau rein! Guten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?