Powerbank 50.000mah für 15-20€ bei ebay?

5 Antworten

Naja, im Optimalfall ist die Rechnung recht einfach. Die Realität sieht dennoch etwas anders aus.

Dein Z5 Akku hat vermutlich 2.900mah, also: 50.000 / 2.900 = 17,2.. 

Also könntest Du ihn ca. 17 mal voll laden, wenn er komplett leer ist, und das Telefon dabei aus wäre und keinen strom verbraucht, und und und.. 

Realistisch würde ich von 10-13 mal laden ausgehen, was schon eine ordentliche Zahl ist. 

glaubst du 50mah sind fake was der Verkäufer schreibt?

0
@Autofahrer05

Naja, kann ich nichts zu sagen. Kann sein, dass das rein theoretisch auch geht.. kann man als Laie eh nicht überprüfen. Aber wie auch schon andere geschrieben haben, würde ich bei sowas eher auf Nummer sicher gehen und gleich mehr Geld ausgeben und was holen, was auch wirklich funktioniert. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du dir nach kurzer Zeit wieder ein neues Teil holen musst, und dann wieder vor der Frage stehst. 

Ich persönlich kann die Sachen von Anker sehr empfehlen. Ich habe eine ältere Powerbank und auch Ladekabel etc von denen und bin sehr zufrieden. Es ist wirklich ein Unterschied, welche Kabel, Netzteile etc. man kauft.

0

50.000mAh für 15-20€ klingen sehr fragwürdig bzw. unseriös. Ich habe gute Erfahrungen mit Anker/Aukey von Amazon gemacht und 20.000mah für 20-40€ sind da eher realistisch. Das reicht mir fast ne ganze Woche am iPhone 6s.

Kleiner Tipp ansonsten zu den mAh:

Wenn eine Powerbank 50.000mAh hat und dein Handy theoretisch 2000mAh, heißt es nicht, dass du dein Handy nun 25x voll aufladen kannst. I.d.R. stehen von den 50.000mAh nur knapp 70% zur Verfügung, denn das Handy wird mit 5V von der Powerbank über USB geladen, der Akku in der Powerbank hat aber nur 3,7 Volt (Meistens). Bei der Umwandlung von 3,7V auf 5V zum USB-Anschluss und anschließend wieder von 5V auf 3,7-3,8V (Akku im Handy) gehen somit 20-30% der Kapazität "verloren".

Eben. Auf einem Akku können auch Millionen Milliamperestunden stehen- wenn die Nennspannung nicht angegeben ist und tatsächlich so gering ist, hat man nicht viel davon. 

0

50000 mah ist eine ordentliche Zahl. Die Frage ist aber ob diese Angabe auch stimmt. Wenn du die Nummer von dem Verkäufer hast frag ihn mal ob das eine neue oder eine gebrauchte Powerbank ist. Frag auch nach ob du persönlich hingehen darfst und es dir anschauen darfst. Achte auch Schäden, Kratzer und frage auch ob du es wieder zurückgeben kannst, falls es dir nicht gefällt.

Ist in ebay als neuware mit vielen positiven Bewertungen

0
@Autofahrer05

Wenn du es richtig geschrieben hast ist der Preis aber ziemlich billig. Im Müller habe ich eine mit 20000 mah gesehen, welche so auch 20 € gekostet hat. Hab ich aber nicht gekauft. Habs nur beim vorbeigehen gesehen.

0

La lieber die Finger davon, dir denn Preis bekommst du keine gute Powerbank. Meistens schreiben sie Hersteller einfach grössere Zahlen drauf und hoffen, dass Leute wie du darauf einfallen

Wieviel mah hat die den ungefähr dann?

0

Das kann ich leider nicht genau sagen, aber wahrscheinlich etwas zwischen 8000 und 16000 mah

0
@Ferdinand00

Die kann durchaus 50k mAh an Ladung aufweisen. Aber dann kaum bei 3,7V Ausgangsspannung.

0

das sind ca. 50Ah. das kann man natürlich raufschreiben. deswegen muss es noch lange nicht stimmen

Wieviel wären das den ca?

0
@Autofahrer05

50Ah wären 50.000mAh. da halte ich es für sehr unwahrscheinlich das diese angaben stimmen

0

Was möchtest Du wissen?