Powerbank 2A, Netzteil 2.1A, trotzdem laden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solche Geräte (Powerbank) werden meistens ohne eigenes Netzteil nur mit einem kurzen USB-Kabel geliefert. 

Wenn die Powerbank als Input 2A  verträgt und das Netzteil mit 2.1A beschriftet ist, sollte das kein Problem sein. 

Oftmals liefern die Netzteile etwas weniger als die angegebenen Ampere, andererseits sollte die Powerbank ein + von 5% verkraften, ohne Schaden zu nehmen.

Du kannst risikolos ein 2-Tonnen-Fahrzeug über eine Brücke fahren, die für max. 2,1 Tonnen zugelassen ist. Das Netzteil ist eben bis max. 2,1 A belastbar.

Passt. Das Netzteil KANN mehr liefern, aber die Powerbank zieht nur 2A.
Andersherum, wenn das Netzteil nur 1A liefern kann, die Powerbank hingegen 2A zieht kann das Netzteil kaputt gehen.

Was möchtest Du wissen?